Milzerkrankungen- Anzeichen einer Milzerkrankung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Milzerkrankungen- Anzeichen einer Milzerkrankung

Symptome
  • Milzkrankheiten als Ursache von linkseitigem Oberbauch bzw. Flankenschmerzen sind selten.

  • Völlegefühl

  • Druck unter dem linken Rippenbogen

  • Schwäche

  • Appetitlosigkeit

  • Lymphknotenschwellungen

  • Schmerzen durch eine rasche Vergrößerung des Organs, die Splenomegalie. Die Schmerzen sind bei dieser Erkrankung meist dumpf und ständig vorhanden.

  • Veränderung der Milzkapsel durch eine Rauigkeit infolge einer Entzündung oder anderen Reizungen (Perisplenitis). Diese Schmerzen sind häufig atmungsabhängig und verringern das Luftanhalten.


Weitere Ursachen bei Schmerzen

Seitenanfang

  • Z. B. eine Blutstauung bei akuter Rechtsherzschwäche oder durch einen Verschluss der Milzvene durch ein Gerinnsel (Milzvenenthrombose).

  • Einblutung oder Kapselriss der Milz nach Verletzung durch äußere Gewalteinwirkung.

  • Ein sogenannter Milzinfarkt - ein von der Blutversorgung abgeschnittenes Milzteil. Meist verursacht von einem Blutgerinnsel im Herzen oder einer herznahen großen Körperschlagader (Aorta)

  • Meist werden bei einer schleichenden Vergrößerung der Milz keine Schmerzen bemerkt.


Heilkräuter können den Stoffwechsel aktivieren, fördern die Durchblutung und regen das Immunsystem an. Sie sind in der Lage die Widerstandskraft der Milz zu regenerieren. Eine zusätzliche Umstellung der Ernährung und der Lebensgewohnheiten helfen zusätzlich bessere Ergebnisse zu erreichen. Maßnahmen wären z. B. mit dem Rauchen aufzuhören, Übergewicht zu reduzieren und auf fett- und eiweißarme Ernährung aus Getreide, Obst und Gemüse zu achten.

Weitere Empfehlungen zur Ernährung

Kapern, Chicorée, Koriander, Rote Bete, Papaya, Mispelfrucht, Pfeffer, Galgant, Safran

Die Milz in der Naturheilkunde
Die Milz in der Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Vorheriger Beitrag:
Milzschmerzen- Im Blutkreislauf ist die Milz voll eingebunden

Nächster Beitrag: Augenerkrankungen- Augenrötungen - Woher?


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Weiter lesen


Milzschmerzen- Im Blutkreislauf ist die Milz voll eingebunden
Zurück zum Seiteninhalt