Nieren schützen durch Ernährung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt

Nieren schützen durch Ernährung

Krankheiten
Durch eine richtige Ernährung kann man seine Nieren schützen. Zu den schützenden Lebensmitteln gehören zum Beispiel viel frisches Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und ein wenig tierische Fette.

So wie es schützende Lebensmittel gibt, gibt es auch Lebensmittel, die die Funktion des lebenswichtigen Organs schädigen können.

So sollte man auf bestimmte Lebensmittel, speziell die, die viel Oxalat enthalten, wie Rhabarber, Spinat, Nüsse, Schokolade und Spargel verzichten.
Nieren schützen
Bild: pixabay website5
Gerade Menschen, die schon an einer Nierenerkrankung leiden, dürfen nicht nach Lust und Laune Obst und Gemüse essen, obwohl diese Lebensmittel Grundlager einer gesunden Ernährung sind.

Für diese Betroffenen gilt, sich phosphat- und kaliumarm, zum Beispiel bei einer Niereninsuffizienz, zu ernähren, da die Nieren nicht mehr in der Lage sind diese Stoffe auszuscheiden.

Würde man sich weiterhin phosphatreich ernähren, würde sich der Gehalt dieser Stoffe im Blut erhöhen und den Knochen würde das Kalzium entzogen.
Gesunde Ernährung für die Nieren
Bild: website5
Durch diesen Vorgang würde es vermehrt zu Knochenbrüchen, Juckreiz, Muskel und Knochenschmerzen kommen.

Bei einer erhöhten Kalziumaufnahme kann es hingegen zu Herzrhythmusstörungen kommen. Herzrhythmusstörungen können lebensgefährlich sein.
Bild: pixabay website5
Salz setzt Kalzium aus den Knochen frei und erhöht zum Beispiel so die Steinbildung. Vermeiden Sie deshalb eine zu hohe Aufnahme von Salz.

Bei Nierenerkrankungen sollten Sie vollständig auf die Sternfrucht verzichten. Sie ist nicht nur durch ihren Kaliumgehalt gefährlich. Vielmehr enthält sie einen weiteren Stoff, das so genannte Caramboxin, dass bei Nierenerkrankungen wie ein Nervengift wirkt.

Das Caramboxin löst zum Beispiel Erbrechen, geistige Verwirrung, Unruhe oder epileptische Anfälle aus.

Gesunde Menschen dagegen brauchen das Caramboxin nicht zu fürchten, es wird über die Nieren ausgeschieden.
Inhalt

Nieren schützen durch Ernährung
Nieren schützen nach TCM
  • Yin-Mangel der Nieren – Symptome
  • Yang-Mangel der Nieren – Symptome
  • Der Nieren-Yin wird besonders gestärkt durch
  • Nieren-Yin – Lebensmittel
  • Nieren-Yang – Lebensmittel
  • Nahrungsmittel, die Nieren-Yin und Nieren-Yang stärken
Nieren schützen – weitere Maßnahmen
Vorheriger Beitrag: Systemerkrankungen der Nieren

Nächster Beitrag: Nieren schützen nach TCM


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt