Gymnapflanze (Asclepiadacae) - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt
Gymnapflanze (Asclepiadacae)

In der indischen (Ayurveda) Naturheilkunde ist die Gymnapflanze als Heilpflanze schon seit Jahrtausenden bekannt. Die Ayurveda-Ärzte verwenden Extrakte der Pflanze zur Unterstützung des Blutzuckers bei Diabetes mellitus Typ 2, da die Inhaltsstoffe der Heilpflanze wohl die besondere Eigenschaft besitzen, die Zuckeraufnahme aus der Nahrung zu reduzieren.

Eine klinische Studie mit Diabetes Typ 2 Patienten mit einem HabA1c Wert von 10 und höher hat gezeigt, dass die Verabreichung von Asclepiadacaesäure aus den Blättern der Gymnapflanze die Blutzuckerwerte (Plasma-Glukosekonzentration) von 216 mg/dl auf 178 mg/dl in kürzester Zeit reduziert wurden.
Wurden die Blutzuckerwerte zwei Stunden nach dem Essen gemessen, ergab sich eine 28 % Reduzierung des Wertes, von 295 mg/dl auf 212 mg/dl.

So wurde durch die Verabreichung von Extrakten der Gymnapflanze bei Betroffenen auch eine Reduzierung des HabA1c von 11,1 auf 9,9 innerhalb von 90 Tagen erreicht.

Weder bei gesunden noch bei Diabetes Patienten wurde ein zu Hypoglykämien führender Effekt festgestellt.
(Quelle: "Effect of Extended Release Gymna Leaf Extract Alone or In Combination With Oral Hypoglycemics or Insulin Regimens for Type 1 and Type 2 Diabetes", Author: Joffe, DJ and Freed, SH).

Die Pflanze hat eine weitere Fähigkeit, die durch verschiedene Studien bewiesen wurde. Aus diesen Studien geht hervor, dass die Asclepiadacaesäure in der Gymnapflanze wohl die einzigartige Fähigkeit besitzt sogar zerstörte insulinerzeugende Zellen wieder zu aktivieren.

Wie das geschieht ist noch nicht geklärt.

In der Ayurveda-Medizin geht es um das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. So ist der Mensch nur gesund, wenn alle Elemente des Menschen sich im Einklang befinden. Sollte eines der Elemente nicht in Balance zu den anderen stehen, kommt es nach der Ayurveda-Medizin zu Unzufriedenheit, Unwohlsein und im schlimmsten Fall zu einer Krankheit.
Vorheriger Beitrag: Granatapfel (Punica granatum) - Heilpflanze

Nächster Beitrag: Hagebutte in der Naturheilkunde


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt