Heilmed-Krankheit - Aktuelle Themen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Heilmed-Krankheit - Aktuelle Themen

Naturheilkunde

Kaffeesatz, damit ist der Rest des durchgefilterten Kaffees gemeint, gibt es täglich, und zwar in großen Mengen überall dort, wo Kaffee, Espresso oder andere Kaffeevarianten zubereitet werden. Allein in Deutschland werden durchschnittlich 165 Liter Kaffee pro Einwohner und Jahr getrunken. Dabei entstehen rund 20 Millionen Tonnen Kaffeesatz....


Lebensmittel können starke Energie-Booster sein, gerade wenn man sich häufig müde, abgespannt, schlapp, ausgelaugt und gestresst fühlt. Es sollte sich aber um Nahrung handeln, die weder das Herz, noch den Kreislauf belasten. Die richtige Nahrung kann die richtige Energie geben, in Form von Kalorien. Aber Vorsicht, Kalorien sind nicht gleich....


Die Zypresse ragt säulenartig und schmal in den Himmel. Zypressen haben einen duftenden würzigen Geruch. Schon seit der Antike werden die Heilkräfte der Zypresse genutzt. Ärzte der Antike setzten Extrakte der Zypresse vor allem gegen Erkrankungen der Atemwege ein.....


Über die Gesundheit kann die Farbe des eigenen Stuhlganges einiges aussagen. Wenn die Verfärbung des Stuhlgangs nur ein bis zwei Tage besteht, ist das erstmal kein Grund zur Sorge. Sollte die Grünfärbung des Stuhls länger anhalten und noch weitere Beschwerden hinzukommen, sollte der Hausarzt aufgesucht werden. Als verantwortliche


Eines der häufigsten verschriebenen Medikamente bei Kindern ist Antibiotika. Wobei Antibiotika den Kindern nur gegeben werden sollte, wenn Bakterien an der Krankheit schuld sind. Bakterien verursachen viele Krankheiten. Sie können die Bronchen und Lunge befallen oder andere Organe angreifen. Aber auch für Entzündungen, wie z. B....


Kinesio-Tapes sind derzeit voll im Trend. Was bei Sportlern schon seit längerer Zeit ein gewohntes Bild ist, die bunten und hochelastischen Pflaster, die bei Gelenksschmerzen oder bei Prellungen auf die entsprechenden Körperstellen geklebt werden, hat nun auch das Interesse bei all denjenigen geweckt, die mit den verschiedensten.....


Zeckenbisse können gefährliche Krankheiten übertragen. Umso wichtiger ist es, die blutdürstigen Tiere von der Haut fernzuhalten. Zurzeit ist die Gefahr, von einer Zecke gestochen zu werden eher gering, da die Zecken bei Temperaturen unter sieben Grad in eine Art Winterstarre verfallen. So ist die Gefahr von einer Zecke gestochen......


Eisen ist wichtig für den Organismus und wird über die Nahrung aufgenommen, wo es über die Dünndarmwand in das Blut geleitet wird, und zwar nur so viel, wie es für den Körper notwendig ist. Eisen wird zur Bildung des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin) benötigt, der wiederum für den Sauerstofftransport im Organismus erforderlich ist.....


Wie oft ist ein Toilettengang normal und in welchen Abständen? Kann man zu viel oder zu wenig pinkeln? Die Abstände, in der jeder Mensch zur Toilette gehen muss, ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Es gibt eben keinen einheitlichen Rhythmus, der bei allen Menschen gleich ist. Wie kommt es zum Harndrang? Durch eine zunehmende...


Bei der Heilwolle handelt es sich um die Wolle von Schafen. Die heilende Wirkung der Heilwolle basiert auf dem Wollfett bzw. Wollwachs, das sogenannte Lanolin, welches das Sekret aus den Talgdrüsen der Schafe ist und in der Wolle der Schafe vorhanden ist. Zur normalen Weiterverarbeitung der Wolle wird diese soweit erhitzt, so dass.....


Wer bei dem Begriff „Waldbaden“ an Wasser denkt und das Baden in einem Waldsee, der liegt völlig falsch. Waldbaden heißt auf Japanisch übersetzt Shinrin-Yoku und bedeutet die bewusste Wahrnehmung der Natur sowie sich selbst. Somit geht das Waldbaden mit all seiner Intensität über einen einfachen Waldspaziergang hinaus.....


Jeder Erwachsene in Deutschland hat ca. drei bis fünf Mal im Jahr eine Erkältung.
Gerade im Anfangsstadium eines grippalen Infekts kann man mit einfachen Hausmitteln und homöopathischen Arzneien den Schnupfen und Husten eindämmen. Wenn die Luft kalt und feucht ist, die Heizungsluft zu trocken ist, so dass die Schleimhäute......
Naturheilung - Die Selbstbehandlung
Bild: website5

Eine übermäßige fettige Haut wirkt ölig, glänzt und neigt zu Unreinheiten. Verursacht wird das durch die Talgdrüsen, die sich in der Lederhaut (Dermis) befinden. Sie produzieren zu viel des eigentlichen nützlichen Schmierstoffes, der die Haut geschmeidig hält. Die Talgproduktion dient der Haut eigentlich als Schutz vor äußerlichen.....


Weitgehend durchgesetzt hat sich bei uns die Kuhmilch. Milch ist nicht gleich Milch. Wer z. B. Kuhmilch nicht verträgt, kann auf Ziegenmilch umsteigen. Ziegenmilch-
Ziegenmilch oder Käse enthalten mehr mittelkettige Fettsäuren als Kuhmilch. Die durchschnittliche Größe der Fettkügelchen beträgt 3,5µm. Damit sind die......


Angebaut wird die Gartenkresse in Form von Keimlingen und auch so verwendet.
Kultiviert wurde die Gartenkresse schon vor langer Zeit im Iran. Dort wird auch die ursprüngliche Heimat der Pflanze vermutet. Auf dem Speisezettel ist die Gartenkresse schon seit der Antike. Die Gartenkresse gedeiht rasch und wächst beinahe in.....


Eine der wichtigsten Heilpflanze war früher das Eisenkraut. Zudem wurde es zur rituellen Reinigung der Tempel verwendet. Schon Hildegard von Bingen erwähnte das Eisenkraut in ihren Aufzeichnungen. Der Name der Heilpflanze bezieht sich auf den Glauben der damaligen Menschen. Sie glaubten, dass die Pflanze einen Schutz.....
Naturheilkunde - Heilerde
Bild: pixabay website5

Der Hund gilt ja bekanntlich als bester Freund des Menschen – aber darf er auch Wunden ablecken, so dass diese sogar dadurch schneller abheilen? Im Mittelalter zumindest glaubten die Ärzte daran. So beobachteten sie, dass die Hunde ihre Wunden instinktiv lecken, was dem Heilungsprozess förderte. Die Ärzte ließen daraufhin......


Der Gelbe Jasmin trägt eigentlich einen falschen Namen, da er im botanischen Sinne nicht zur Gattung Jasminum gehört. Als Gelber Jasmin wurde dieser giftige Strauch wohl benannt, weil seine gelben Blüten einen intensiven Duft verströmen, der stark an den Geruch des echten Jasmins erinnert. Die immergrüne Pflanze wird auch als.....


Kratzbeeren sind enge Verwandte der Blaubeeren. Der Geschmack der Kratzbeeren ist nicht so intensiv, wie die der Blaubeeren und zudem säuerlich. Die Früchte und Blätter sind jedoch gute Vitaminspender und eignen sich für einen gesunden Tee hervorragend.
Die Kratzbeeren gehören zur Pflanzenfamilie der Rosengewächse (Rosaceae), die....


Die Silberdistel hat eine lange Tradition in der Heilkunde. Die Extrakte der Heilpflanze wirken antibiotisch, krampflösend und schweißtreibend. So helfen sie unter anderem bei Erkältung, Fieber und Bronchitis. 1997 war die Silberdistel Pflanze des Jahres.


Früher war die Quitte eine begehrte Frucht. Leider gehört sie heute zu den vergessenen Obstsorten. Fragt man jedoch unsere Großmütter, haben die die Quitte sehr geschätzt. Gerade im Winter haben sie aus der Quitte zum Beispiel Quittenmus und Quittenbrot hergestellt. Das Quittenbrot wurde häufig zusammen mit Keksen auf den......

Bärlauch (Allium ursinum) – Naturheilkunde

Eines der bekanntesten heimischen Heilkräuter ist der Bärlauch. Das Wildkraut gehört zu den Lauchgewächsen und hat den botanischen Namen Allium ursinum. Bärlauch ist Heilkraut und Gewürzkraut gleichzeitig. Bärlauch wird in der Naturheilkunde auch als Hexenzwiebel oder Waldknoblauch bezeichnet. Das Wildkraut wurde schon.....
Bilder: pixabay website5

Jeder kennt es - gerötete Augen, entstanden durch Trockenheit, einer Bindehautentzündung oder Fremdkörper. Mit einer verbundenen Sehstörung und Schmerzen sollte man sofort einen Augenarzt aufsuchen. Das rote......


Jeder kennt das - mit einem Mal ist es vorbei mit der Konzentration. Das kann während der Arbeit passieren oder während eines Gespräches oder in einer anderen Situation – die Gedanken schweifen ungewollt ab oder der Kopf ist einfach „leer“. Tritt die Konzentrationsschwäche oder auch Konzentrationsstörung gelegentlich auf, so.......
Bilder: pixabay website5

Die Akupressur ist ein fester Bestandteil der Heilmethoden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird seit vielen tausend Jahren angewendet. Und auch hier wird die Akupressur, auch Akkupunktmassage genannt, seit vielen Jahren alternativ oder begleitend.....


Kinder haben wesentlich öfters eine Erkältung als Erwachsene. Auch verteilen Kinder den Erreger im Gesicht, da sie sich noch nicht richtig die Nase putzen können. Dadurch geben sie den Erreger auch schneller weiter. Ein grippaler Infekt kündigt sich meist durch ein.....


Leidet man schon an einer Blasenentzündung, ist ein Gang zum Arzt unumgänglich. Eine Blasenentzündung sollte nicht selbst behandelt werden. Bewährte Hausmittel können die ärztliche Therapie jedoch unterstützen. So können zum Beispiel das Goldrutenkraut oder Birkenblätter...
Übelkeit und Erbrechen
Vorheriger Beitrag: Start

Nächster Beitrag: Naturheilkunde und Naturheilverfahren Einführung


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt