Heilmed-Krankheit - Aktuelle Themen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Heilmed-Krankheit - Aktuelle Themen

Naturheilkunde

Die Aronia, auch Apfelbeere genannt erinnert sehr an eine Heidelbeere. Ursprünglich stammt diese Heilpflanze aus Amerika, sie ist aber schon sehr lange in Europa heimisch.
Die Extrakte der Aronia gelten z. B. als Geheimtipp gegen Blasenentzündungen. Aber auch gegen andere Infektionskrankheiten schützen die Extrakte der Aroniabeere....


Durch eine Entzündung der Wand der Gallenblase kommt es zur Gallenblasenentzündung. Verursacher einer Gallenblasenentzündung sind meist Gallensteine. Die Gallenblase ist ein birnenförmiger Sack, der etwa acht Zentimeter lang ist. Das Organ hängt an der Unterseite der Leber und dient als Reservoir für den....


Bei einer Kielbrust (lat. Pectus carinatus), im Volksmund auch Hühnerbrust genannt, ist das Brustbein deutlich kielartig hervorgewölbt. Diese Deformation des Brustkorbs führt in den meisten Fällen nicht zu körperlichen Beeinträchtigungen und ist somit aus medizinischer Sicht auch nicht behandlungsbedürftig. Allerdings kann die sichtbare.....


In Deutschland ist ein Jodmangel weit verbreitet. Wobei Jod ein lebensnotwendiges Spurenelement ist. Jod nehmen wir über die Nahrung auf. So benötigt die Schilddrüse Jod, um die Hormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3) herzustellen. Beide Hormone sind besonders wichtig für die Entwicklung des Gehirns bei Neugeborenen....


Unter Stress leiden die meisten Menschen. Wie er entsteht, wie man Stress vermeiden kann und wie man einem Burnout vorbeugen kann lesen Sie hier. Viele Personen sagen: Oh, wie lange halte ich das noch aus? In diesem Kreisel drehen sich vor allem doppel belastete Frauen. Stress auf der Arbeit, Stress in der Familie und sogar Stress......

Jacobson: Progressive Entspannung- durch die Lockerung der Muskulatur

Am Anfang des letzten Jahrhunderts fand der Mediziner Edmund Jakobson heraus, dass innere Spannungszustände wie Angst und Stress zu einer Anspannung der willkürlichen Muskulatur des Bewegungsapparates sowie der unwillkürlichen Muskulatur innerer Organe führt. Er konnte nachweisen, dass die Herabsetzung der Muskelspannung....


Pilates ist seit Jahrzehnten eine effektive Methode seinen Körper zu trainieren. Übungen bringen den Körper, auf Grund des ganzheitlichen Konzepts wieder in Schwung und straffen die Figur. Pilates ist ein risikofreies Training für Frauen und Männer jeden Alters. Es stärkt den Muskelaufbau und erhöht das Koordinationsvermögen, es ist mehr.....


Krank bei herrlichstem Sommerwetter und das ausgerechnet im Badeurlaub – wie kann das sein? Ein Grund dafür könnte die nasse Badebekleidung sein, die man, nachdem man aus dem Wasser raus ist, anbehält und nicht gegen trockene wechselt. Früher haben Eltern und Großeltern davor gewarnt, dass die nassen Badeanzüge oder.....


Ayurveda bedeutet- Ayur Leben und Veda Wissenschaft. Es ist die 5.000 Jahre indische Wissenschaft des Lebens. In dem Ayurveda wird, medizinisch gesehen, der Mensch ganzheitlich gesehen. Es wird jeder Mensch, je nach seiner Veranlagung einer der drei Basistypen, den sogenannten Doshas zugeordnet. Im Einzelnen werden sie Vata....


Man muss nicht gleich bei leichten Beschwerden (Erkrankungen) zu Medikamenten greifen. Bei vielen leichten Beschwerden kann man auf sanfte Heilmittel zurückgreifen. Einfache Kräuter-Heiltees kann man einfach selber machen. Dazu muss man nicht unbedingt die Kräuter selber suchen, es gibt die Kräuter in guter getrockneter....


Unterschiedliche Behandlungsmethoden: Die Schulmedizin, die Heilpraktikeranwendungenund die Selbstbehandlung. Bei verantwortungsbewussten Ärzten kommt heute schon moderne und anerkannte Naturheilkunde in Ihrer Behandlung vor. Wenn ein Arzt sein medizinisches Wissen sowie seine....


Für die meisten Menschen ist es unvorstellbar, Farben nicht richtig zu erkennen.
Unter einer Farbblindheit leiden rund 7 % der Männer aber nur 1 % der Frauen.
Die Farbblindheit beschreibt verschiedene Formen von erblich bedingter oder erworbener Farbfehlsichtigkeit. Die Betroffenen sehen entweder überhaupt keine Farben, genannt....


Bei Erkrankungen der Nieren wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin in Nieren-Yin-Mangel und Nieren-Yang-Mangel unterschieden. Der Hauptunterschied liegt im Vorhandensein von Kälte oder Hitze. Das heißt, dass die passende Ernährung wärmend oder kühlend ist. Zum Funktionskreis der Nieren gehören....


Für ein intaktes Immunsystem ist es wichtig, dass wir uns ausgewogen ernähren. Unser körpereigenes Immunsystem ist ein äußerst effektiver Schutz, um Eindringlinge abzuwehren. Unter Eindringlinge verstehet man Bakterien, Viren oder Fremdstoffe, die sich in unserer Umwelt befinden. Die körpereigene Abwehr kann aber nur erfolgreich....


Ist die Haut bei Sonneneinstrahlung ungeschützt, kann es zum Sonnenbrand kommen. Unsere Haut reagiert nach den Wintermonaten sehr empfindlich auf die ersten Sonnenstrahlen. Dermatologen empfehlen gerade jetzt die Haut mit entsprechendem Sonnenschutz einzucremen. Die unterschiedlichen Hauttypen......


Die gestochene Stelle juckt stark und brennt. Mückenstiche, aber auch andere Insekten, wie zum Beispiel Wespen, Bienen und Hornissen hinterlassen juckende und brennende Stellen auf der Haut. Aber es gibt eine Reihe von Hausmitteln aus der Küche oder Gartenapotheke, die gegen diese Symptome helfen. Es gibt unterschiedliche.....


Zeckenbisse können gefährliche Krankheiten übertragen. Umso wichtiger ist es, die blutdürstigen Tiere von der Haut fernzuhalten. Zurzeit ist die Gefahr, von einer Zecke gestochen zu werden eher gering, da die Zecken bei Temperaturen unter sieben Grad in eine Art Winterstarre verfallen. So ist die Gefahr von einer Zecke gestochen......


Eisen ist wichtig für den Organismus und wird über die Nahrung aufgenommen, wo es über die Dünndarmwand in das Blut geleitet wird, und zwar nur so viel, wie es für den Körper notwendig ist. Eisen wird zur Bildung des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin) benötigt, der wiederum für den Sauerstofftransport im Organismus erforderlich ist.....


Wie oft ist ein Toilettengang normal und in welchen Abständen? Kann man zu viel oder zu wenig pinkeln? Die Abstände, in der jeder Mensch zur Toilette gehen muss, ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Es gibt eben keinen einheitlichen Rhythmus, der bei allen Menschen gleich ist. Wie kommt es zum Harndrang? Durch eine zunehmende...
Naturheilung - Die Selbstbehandlung
Bild: website5

Eine übermäßige fettige Haut wirkt ölig, glänzt und neigt zu Unreinheiten. Verursacht wird das durch die Talgdrüsen, die sich in der Lederhaut (Dermis) befinden. Sie produzieren zu viel des eigentlichen nützlichen Schmierstoffes, der die Haut geschmeidig hält. Die Talgproduktion dient der Haut eigentlich als Schutz vor äußerlichen.....


Von der römischen Kamille gibt es zwei Pflanzenarten. Zum einen die „Gefüllte Römische Kamille“ und zum anderen die „Ungefüllte Römische Kamille“. In Deutschland wird überwiegend die „Echte Kamille“ genutzt. In zum Beispiel Frankreich oder England ist jedoch die Römische Kamille wesentlich beliebter. Die Römische Kamille, der......


Das Leberblümchen war und ist eine wichtige Heilpflanze in der Naturheilkunde. Es ist eine kleine blaublühende Pflanze, die in Wäldern im Halbschatten wächst. Heute steht das Leberblümchen unter Naturschutz. Natürliche Vorkommen sind daher tabu und dürfen nicht gesammelt werden. Im Jahr 2013 war die Heilpflanze Blume des Jahres...


Weitgehend durchgesetzt hat sich bei uns die Kuhmilch. Milch ist nicht gleich Milch. Wer z. B. Kuhmilch nicht verträgt, kann auf Ziegenmilch umsteigen. Ziegenmilch-
Ziegenmilch oder Käse enthalten mehr mittelkettige Fettsäuren als Kuhmilch. Die durchschnittliche Größe der Fettkügelchen beträgt 3,5µm. Damit sind die......


Angebaut wird die Gartenkresse in Form von Keimlingen und auch so verwendet.
Kultiviert wurde die Gartenkresse schon vor langer Zeit im Iran. Dort wird auch die ursprüngliche Heimat der Pflanze vermutet. Auf dem Speisezettel ist die Gartenkresse schon seit der Antike. Die Gartenkresse gedeiht rasch und wächst beinahe in.....
Naturheilkunde - Heilerde
Bild: pixabay website5

Der Hund gilt ja bekanntlich als bester Freund des Menschen – aber darf er auch Wunden ablecken, so dass diese sogar dadurch schneller abheilen? Im Mittelalter zumindest glaubten die Ärzte daran. So beobachteten sie, dass die Hunde ihre Wunden instinktiv lecken, was dem Heilungsprozess förderte. Die Ärzte ließen daraufhin......


Der Gelbe Jasmin trägt eigentlich einen falschen Namen, da er im botanischen Sinne nicht zur Gattung Jasminum gehört. Als Gelber Jasmin wurde dieser giftige Strauch wohl benannt, weil seine gelben Blüten einen intensiven Duft verströmen, der stark an den Geruch des echten Jasmins erinnert. Die immergrüne Pflanze wird auch als.....


Kratzbeeren sind enge Verwandte der Blaubeeren. Der Geschmack der Kratzbeeren ist nicht so intensiv, wie die der Blaubeeren und zudem säuerlich. Die Früchte und Blätter sind jedoch gute Vitaminspender und eignen sich für einen gesunden Tee hervorragend.
Die Kratzbeeren gehören zur Pflanzenfamilie der Rosengewächse (Rosaceae), die....


Die Silberdistel hat eine lange Tradition in der Heilkunde. Die Extrakte der Heilpflanze wirken antibiotisch, krampflösend und schweißtreibend. So helfen sie unter anderem bei Erkältung, Fieber und Bronchitis. 1997 war die Silberdistel Pflanze des Jahres.


Früher war die Quitte eine begehrte Frucht. Leider gehört sie heute zu den vergessenen Obstsorten. Fragt man jedoch unsere Großmütter, haben die die Quitte sehr geschätzt. Gerade im Winter haben sie aus der Quitte zum Beispiel Quittenmus und Quittenbrot hergestellt. Das Quittenbrot wurde häufig zusammen mit Keksen auf den......

Bärlauch (Allium ursinum) – Naturheilkunde

Eines der bekanntesten heimischen Heilkräuter ist der Bärlauch. Das Wildkraut gehört zu den Lauchgewächsen und hat den botanischen Namen Allium ursinum. Bärlauch ist Heilkraut und Gewürzkraut gleichzeitig. Bärlauch wird in der Naturheilkunde auch als Hexenzwiebel oder Waldknoblauch bezeichnet. Das Wildkraut wurde schon.....
Bilder: pixabay website5

Jeder kennt es - gerötete Augen, entstanden durch Trockenheit, einer Bindehautentzündung oder Fremdkörper. Mit einer verbundenen Sehstörung und Schmerzen sollte man sofort einen Augenarzt aufsuchen. Das rote......


Jeder kennt das - mit einem Mal ist es vorbei mit der Konzentration. Das kann während der Arbeit passieren oder während eines Gespräches oder in einer anderen Situation – die Gedanken schweifen ungewollt ab oder der Kopf ist einfach „leer“. Tritt die Konzentrationsschwäche oder auch Konzentrationsstörung gelegentlich auf, so.......
Bilder: pixabay website5

Die Akupressur ist ein fester Bestandteil der Heilmethoden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird seit vielen tausend Jahren angewendet. Und auch hier wird die Akupressur, auch Akkupunktmassage genannt, seit vielen Jahren alternativ oder begleitend.....


Kinder haben wesentlich öfters eine Erkältung als Erwachsene. Auch verteilen Kinder den Erreger im Gesicht, da sie sich noch nicht richtig die Nase putzen können. Dadurch geben sie den Erreger auch schneller weiter. Ein grippaler Infekt kündigt sich meist durch ein.....


Leidet man schon an einer Blasenentzündung, ist ein Gang zum Arzt unumgänglich. Eine Blasenentzündung sollte nicht selbst behandelt werden. Bewährte Hausmittel können die ärztliche Therapie jedoch unterstützen. So können zum Beispiel das Goldrutenkraut oder Birkenblätter...
Übelkeit und Erbrechen
Vorheriger Beitrag: Start

Nächster Beitrag: Naturheilkunde und Naturheilverfahren Einführung


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt