Heilmed-Krankheit - Aktuelle Themen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Heilmed-Krankheit.de
Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Heilmed-Krankheit - Aktuelle Themen

Naturheilkunde

Nach einer Studie sollen Übergewichtige junge Menschen ein deutliches höheres Risiko haben an Darmkrebs zu erkranken, als normal gewichtige junge Menschen. Das teilte das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg mit. Die Gefahr bei übergewichtigen jungen Menschen an Darmkrebs zu erkranken, liegt nach der Studie etwa doppelt so hoch, wie bei Normalgewichtigen.


Im Laufe der Jahre verändert sich unser Körper, vor allem die sichtbare Veränderung, wie graues oder schütteres Haar oder die ungewünschten Falten machen uns zu schaffen. Immerhin nutzt dies eine riesige Kosmetikindustrie für sich, um uns in täglicher Werbung zu suggerieren, dass bestimmte Produkte diesen Alterungsprozess...


Der Wasserdost ähnelt mit seinen langen spitzen Blättern sehr an die Hanfpflanze, weshalb er auch als Hanfkraut bezeichnet wird. Die Heilpflanze wächst fast im gesamten europäischen Raum und ist wegen seiner Heilkräfte schon seit der Antike bekannt. Verwendet wurden die Inhaltsstoffe zum Beispiel um Fieber zu senken oder.....


Eine Knochenhautentzündung kann mehrere Ursachen haben. Unsere Knochen sind umgeben von einem Bindegewebe, der Knochenhaut. Ist diese Haut entzündet, ist das sehr schmerzhaft. Als Ursache kommen verschiedene Faktoren in Betracht. So kann es z. B. bei Sportlern, besonders bei Langläufer, häufiger durch Überlastung zu einer...


Ab einem gewissen Alter klagen viele Menschen über eine langsame aber stetige Gewichtszunahme. Meist fängt das schon ab 40 Jahren an. Trotz, dass man seine Essgewohnheiten nicht geändert hat, geht der Zeiger der Waage stetig nach oben. Der Versuch der Abnahme erweist sich dann auch noch oft als sehr zäh. Wieso ist......


Die Inhaltsstoffe des Holunders haben eine anregende, blutreinigende und blutstillende Wirkung. Der Holunder wächst innerhalb weniger Jahre bis zu sieben Meter hoch und nimmt auch in der Breite viel Platz ein. In der Heilkunde wurde der Holunder schon in der Antike verwendet. So erwähnte schon Hippokrates (460-377 v. Chr.), dass.....


Bei dem Roemheld-Syndrom kommt es u. a. zu einem Engegefühl in der Brust. Weitere Beschwerden können Brust- und Herzschmerzen und Atemnot sein. Das Roemheld-Syndrom, auch als Gastrokardiales-Syndrom bezeichnet, stellt, wie alle anderen Syndrome, keine eigenständige Krankheit dar, sondern setzt sich aus mehreren....


Eine Fibromyalgie ist schwer zu erkennen. Bleierne Erschöpfung, chronische Schmerzen oder depressive Verstimmung - das alles kann an einer Erkrankung liegen- einer Fibromyalgie. Die Fibromyalgie ist eine sogenannte Autoimmunerkrankung und wurde bisher noch nicht ausreichend erforscht. Geklärt ist nach wie vor nicht, ob die....


Bei der Scheuermann-Krankheit, genauer bezeichnet als Morbus Scheuerman, handelt es sich um eine bei Jugendlichen häufig auftretende Wachstumsstörung der Wirbelsäule. Unbehandelt kann diese Wachstumsstörung im späteren Verlauf zu Fehlhaltungen und starken Rückenschmerzen führen. Es bildet sich ein Rundrücken (Buckel). Früher...


Ein Harnverhalt, der medizinische Ausdruck hierfür ist Ischurie, bezeichnet den Zustand einer vollen Harnblase, wobei der Betroffene diese nicht willentlich entleeren kann. Meist handelt es sich hierbei um eine Blockade der Harnwege. Unterschieden wird zwischen dem akuten und dem chronischen Harnverhalt. Der akute Harnverhalt geht mit....


Der sogenannte Wasserbruch (medizinisch Hydrozele) ist eine gutartige und meist schmerzfreie Veränderung am Hoden. Es handelt sich hierbei um eine Flüssigkeitsansammlung im Hoden. Die Erkrankung kann angeboren sein oder erworben sein. Betroffene spüren eine schmerzlose Schwellung des betroffenen Hodens. Die....


Von einem Kreuzbandriss hört oder liest man meist in Zusammenhang mit einem Sportunfall – betroffen ist das Knie. Die Kreuzbänder befinden sich im Kniegelenk, wo sie sich im Zentrum kreuzen, daher der Name. Ob ein Kreuzbandriss, in den meisten Fällen ist das vordere Kreuzband betroffen, operativ behandelt werden muss oder.....


Immer wieder hört und liest man in den letzten Jahren über die Raupen mit dem seltsamen Namen „Eichenprozessionsspinner“. Wer mit der Raupe bzw. mit deren feinen Haaren in Berührung kommt, kann einen sehr unangenehmen juckenden Hautausschlag bekommen. Darüber hinaus kann durch den Kontakt ein allergischer Schock ausgelös..


Von einer Meniskusverletzung liest oder hört man meist in Zusammenhang mit einem Sportunfall, häufig bei Fußballspielern oder Skiläufern. Zu einem Meniskusriss kann es allerdings auch durch allgemeinen Gelenkverschleiß im Alter kommen. Es handelt sich dabei um eine Verletzung im Kniegelenk. Bei einem Meniskusriss schwillt das Knie.....


Kopfschmerzen werden häufig durch besondere Belastungen wie Stress, Ärger oder Wetterumschwünge ausgelöst. Der Schmerz wird als pulsierend, dumpf, drückend, bohrend oder hämmernd beschrieben. Man muss aber nicht immer an eine ersthafte Erkrankung denken, wie zum Beispiel eine Hirnblutung, Ischämie oder Entzündung.....


Der Schmerz ist ein Alarmsignal des Körpers. Er signalisiert dem Körper, dass etwas nicht stimmt. Schmerzen im Bauchraum sind ein unspezifisches Symptom, hinter dem sich eine Vielzahl von Beschwerden, Funktionsstörungen und Erkrankungen (Infektionen, Entzündungen, Geschwüre) von Organen verbergen kann. Schmerzen....


Mediziner nennen eine Entzündung der Magenschleimhaut, das ist die Gewebeschicht, die das Innere des Magens auskleidet- Gastritis. Mögliche Anzeichen einer Gastritis kann ein ständiges Aufstoßen, Magenschmerzen, Magendrücken, Übelkeit und Appetitlosigkeit sein. Für das verspeiste Essen gilt der Magen als Zwischenspeicher. Das verspeiste....


Es gibt eine Vielzahl von Hausmitteln, die bei einer Nasennebenhöhlenentzündung helfen können. Die besten Sinusitis Hausmittel sind: Myrte: Die ätherischen Öle der Myrte wirken entzündungshemmend und sind in der Apotheker erhältlich.Schlüsselblumen (Primelwurzel): In den Wurzeln sind Inhaltsstoffe enthalten, die das Sekret der.....


Die Ursachen für diese Erkrankung sind bisher nicht geklärt. Für Betroffene des Chronischen Müdigkeitssyndroms ist Schlaf keine Erholung. Bei früheren Studien sollten 2 bestimmte Viren das chronische Müdigkeitssyndrom (CFS) ausgelöst haben. Neuere Erkenntnisse kamen jedoch zu den Schluss, dass diese Erkrankung nicht......


Der Begriff Noroviren umfasst eine ganze Gruppe von Viren. Sie bestehen aus mehreren Subtypen und nur einige von ihnen sind für den Menschen gefährlich. Gefährlich sind für den Menschen nur die sogenannten „humanen Noroviren“. Diese Viren sind verantwortlich dafür, wenn es zu einer Erkrankung kommt. Neben dem Rotavirus....


Blähungen (Flatulenz), ein Thema über das man nicht spricht. Hat man dieses Problem, macht der Betroffene meist auch einen großen Bogen um eine Arztpraxis. Das ist natürlich falsch. Sollten Blähungen einem wirklich das Leben schwer machen oder der Eindruck entsteht, dass mit dem geblähten Bauch etwas nicht stimmt, sollte.....


Zu einem Schlafapnoe-Syndrom kommt es ca. bei 2 bis 3 Prozent der erwachsenen Bevölkerung. Überwiegend betroffen ist die ältere Bevölkerung. So verhält es sich auch mit dem Schnarchen. Während im Alter von unter 20 Jahren nur etwa jeder zehnte schnarcht, sind es ab Mitte der sechziger schon 40 bis 50 Prozent der Erwachsenen.


In Deutschland ist ein Jodmangel weit verbreitet. Wobei Jod ein lebensnotwendiges Spurenelement ist. Jod nehmen wir über die Nahrung auf. So benötigt die Schilddrüse Jod, um die Hormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3) herzustellen. Beide Hormone sind besonders wichtig für die Entwicklung des Gehirns bei Neugeborenen....


Unter Stress leiden die meisten Menschen. Wie er entsteht, wie man Stress vermeiden kann und wie man einem Burnout vorbeugen kann lesen Sie hier. Viele Personen sagen: Oh, wie lange halte ich das noch aus? In diesem Kreisel drehen sich vor allem doppel belastete Frauen. Stress auf der Arbeit, Stress in der Familie und sogar Stress......


Ayurveda bedeutet- Ayur Leben und Veda Wissenschaft. Es ist die 5.000 Jahre indische Wissenschaft des Lebens. In dem Ayurveda wird, medizinisch gesehen, der Mensch ganzheitlich gesehen. Es wird jeder Mensch, je nach seiner Veranlagung einer der drei Basistypen, den sogenannten Doshas zugeordnet. Im Einzelnen werden sie Vata....


Man muss nicht gleich bei leichten Beschwerden (Erkrankungen) zu Medikamenten greifen. Bei vielen leichten Beschwerden kann man auf sanfte Heilmittel zurückgreifen. Einfache Kräuter-Heiltees kann man einfach selber machen. Dazu muss man nicht unbedingt die Kräuter selber suchen, es gibt die Kräuter in guter getrockneter....


Unterschiedliche Behandlungsmethoden: Die Schulmedizin, die Heilpraktikeranwendungenund die Selbstbehandlung. Bei verantwortungsbewussten Ärzten kommt heute schon moderne und anerkannte Naturheilkunde in Ihrer Behandlung vor. Wenn ein Arzt sein medizinisches Wissen sowie seine....


Für die meisten Menschen ist es unvorstellbar, Farben nicht richtig zu erkennen.
Unter einer Farbblindheit leiden rund 7 % der Männer aber nur 1 % der Frauen.
Die Farbblindheit beschreibt verschiedene Formen von erblich bedingter oder erworbener Farbfehlsichtigkeit. Die Betroffenen sehen entweder überhaupt keine Farben, genannt....
Naturheilung - Die Selbstbehandlung
Bild: website5

Eine übermäßige fettige Haut wirkt ölig, glänzt und neigt zu Unreinheiten. Verursacht wird das durch die Talgdrüsen, die sich in der Lederhaut (Dermis) befinden. Sie produzieren zu viel des eigentlichen nützlichen Schmierstoffes, der die Haut geschmeidig hält. Die Talgproduktion dient der Haut eigentlich als Schutz vor äußerlichen.....


Von der römischen Kamille gibt es zwei Pflanzenarten. Zum einen die „Gefüllte Römische Kamille“ und zum anderen die „Ungefüllte Römische Kamille“. In Deutschland wird überwiegend die „Echte Kamille“ genutzt. In zum Beispiel Frankreich oder England ist jedoch die Römische Kamille wesentlich beliebter. Die Römische Kamille, der......


Das Leberblümchen war und ist eine wichtige Heilpflanze in der Naturheilkunde. Es ist eine kleine blaublühende Pflanze, die in Wäldern im Halbschatten wächst. Heute steht das Leberblümchen unter Naturschutz. Natürliche Vorkommen sind daher tabu und dürfen nicht gesammelt werden. Im Jahr 2013 war die Heilpflanze Blume des Jahres...


Weitgehend durchgesetzt hat sich bei uns die Kuhmilch. Milch ist nicht gleich Milch. Wer z. B. Kuhmilch nicht verträgt, kann auf Ziegenmilch umsteigen. Ziegenmilch-
Ziegenmilch oder Käse enthalten mehr mittelkettige Fettsäuren als Kuhmilch. Die durchschnittliche Größe der Fettkügelchen beträgt 3,5µm. Damit sind die......


Angebaut wird die Gartenkresse in Form von Keimlingen und auch so verwendet.
Kultiviert wurde die Gartenkresse schon vor langer Zeit im Iran. Dort wird auch die ursprüngliche Heimat der Pflanze vermutet. Auf dem Speisezettel ist die Gartenkresse schon seit der Antike. Die Gartenkresse gedeiht rasch und wächst beinahe in.....
Naturheilkunde - Heilerde
Bild: pixabay website5

Der Hund gilt ja bekanntlich als bester Freund des Menschen – aber darf er auch Wunden ablecken, so dass diese sogar dadurch schneller abheilen? Im Mittelalter zumindest glaubten die Ärzte daran. So beobachteten sie, dass die Hunde ihre Wunden instinktiv lecken, was dem Heilungsprozess förderte. Die Ärzte ließen daraufhin......


Der Gelbe Jasmin trägt eigentlich einen falschen Namen, da er im botanischen Sinne nicht zur Gattung Jasminum gehört. Als Gelber Jasmin wurde dieser giftige Strauch wohl benannt, weil seine gelben Blüten einen intensiven Duft verströmen, der stark an den Geruch des echten Jasmins erinnert. Die immergrüne Pflanze wird auch als.....


Kratzbeeren sind enge Verwandte der Blaubeeren. Der Geschmack der Kratzbeeren ist nicht so intensiv, wie die der Blaubeeren und zudem säuerlich. Die Früchte und Blätter sind jedoch gute Vitaminspender und eignen sich für einen gesunden Tee hervorragend.
Die Kratzbeeren gehören zur Pflanzenfamilie der Rosengewächse (Rosaceae), die....


Die Silberdistel hat eine lange Tradition in der Heilkunde. Die Extrakte der Heilpflanze wirken antibiotisch, krampflösend und schweißtreibend. So helfen sie unter anderem bei Erkältung, Fieber und Bronchitis. 1997 war die Silberdistel Pflanze des Jahres.


Früher war die Quitte eine begehrte Frucht. Leider gehört sie heute zu den vergessenen Obstsorten. Fragt man jedoch unsere Großmütter, haben die die Quitte sehr geschätzt. Gerade im Winter haben sie aus der Quitte zum Beispiel Quittenmus und Quittenbrot hergestellt. Das Quittenbrot wurde häufig zusammen mit Keksen auf den......

Bärlauch (Allium ursinum) – Naturheilkunde

Eines der bekanntesten heimischen Heilkräuter ist der Bärlauch. Das Wildkraut gehört zu den Lauchgewächsen und hat den botanischen Namen Allium ursinum. Bärlauch ist Heilkraut und Gewürzkraut gleichzeitig. Bärlauch wird in der Naturheilkunde auch als Hexenzwiebel oder Waldknoblauch bezeichnet. Das Wildkraut wurde schon.....
Bilder: pixabay website5

Jeder kennt es - gerötete Augen, entstanden durch Trockenheit, einer Bindehautentzündung oder Fremdkörper. Mit einer verbundenen Sehstörung und Schmerzen sollte man sofort einen Augenarzt aufsuchen. Das rote......


Jeder kennt das - mit einem Mal ist es vorbei mit der Konzentration. Das kann während der Arbeit passieren oder während eines Gespräches oder in einer anderen Situation – die Gedanken schweifen ungewollt ab oder der Kopf ist einfach „leer“. Tritt die Konzentrationsschwäche oder auch Konzentrationsstörung gelegentlich auf, so.......
Bilder: pixabay website5

Die Akupressur ist ein fester Bestandteil der Heilmethoden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird seit vielen tausend Jahren angewendet. Und auch hier wird die Akupressur, auch Akkupunktmassage genannt, seit vielen Jahren alternativ oder begleitend.....


Kinder haben wesentlich öfters eine Erkältung als Erwachsene. Auch verteilen Kinder den Erreger im Gesicht, da sie sich noch nicht richtig die Nase putzen können. Dadurch geben sie den Erreger auch schneller weiter. Ein grippaler Infekt kündigt sich meist durch ein.....


Leidet man schon an einer Blasenentzündung, ist ein Gang zum Arzt unumgänglich. Eine Blasenentzündung sollte nicht selbst behandelt werden. Bewährte Hausmittel können die ärztliche Therapie jedoch unterstützen. So können zum Beispiel das Goldrutenkraut oder Birkenblätter...
Übelkeit und Erbrechen
Vorheriger Beitrag: Start

Nächster Beitrag: Naturheilkunde und Naturheilverfahren Einführung


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt