Ist Diabetes Typ-2 durch Abnehmen heilbar? - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Ist Diabetes Typ-2 durch Abnehmen heilbar?

Naturheilung
Wissenschaftler der Newcastle University stellten in einer jetzt veröffentlichten Studie fest, dass Diabetes Typ-2 durch einen Gewichtsverlust wieder heilbar ist. Das Ergebnis der Studie wurde im englischsprachigen Fachmagazin „Cell Metabolism“ kürzlich veröffentlicht.

Menschen, die an Diabetes Typ-2 leiden, ist es demnach möglich, die Erkrankung durch eine radikale Gewichtsabnahme rückgängig zu machen. Fast die Hälfte der Erkrankten könnten durch eine Diät geheilt werden, so die Autoren der Studie.

Diese neue Studie zeigt, dass die Insulin produzierende Zellen in vielen Fällen neu gestartet werden können, wenn ein Gewichtsverlust erreicht wird. Aber nur, wenn die Zellen noch nicht vollständig zerstört sind.

Schon frühere Ergebnisse, wie die im letzten Jahr veröffentlichte DiRECT-Studie zeigte, dass fast die Hälfte der Betroffenen durch eine strenge Diät geheilt werden könnten.

Diabetes Typ-2 gilt als unheilbar

Die Volkskrankheit Diabetes Typ-2 gilt als unheilbar. Nun haben aber in der Vergangenheit verschiedene Studien gezeigt, dass das wohl so nicht richtig ist.
Diabetes Typ-2 - durch Abnehmen heilbar
Bild: pixabay website5
Wie hinlänglich bekannt ist, führt Übergewicht, eine ungesunde Lebensweise und zu wenig körperliche Bewegung, um nur einige Faktoren zu nennen, zu einer Erkrankung an der Volkskrankheit Diabetes Typ-2. Hat man einmal diese Krankheit, wird man sie nicht mehr los. So zumindest behaupten das die meisten Mediziner. Betroffene müssen sich dann unter Umständen ein Leben lang mit Insulin, als Medikament oder Spritze, herumschlagen.

Oder ist der Diabetes Typ-2 doch heilbar? So will jetzt eine britische Studie ergeben haben, wie sich Diabetes Typ 2 rückgängig machen lässt.

So haben britische Wissenschaftler herausgefunden, dass eine Umstellung der Ernährung bei 86 Prozent der knapp 300 untersuchten Studienteilnehmer eine positive Wirkung auf ihren Diabetes hatte. Die Probanden waren zwischen 20 und 65 Jahre, hatten in den vergangenen sechs Jahren die Diagnose Diabetes Typ-2 bekommen und haben während der laufenden Studie durchschnittlich 15 Kilogramm abgenommen.

Studienablauf

Die Wissenschaftler teilten die Probanden in zwei Gruppen ein. Die eine Gruppe musste sich an einen sehr strengen kalorienarmen Diätplan halten, während die andere Gruppe sich weiterhin an den Standardanweisungen ihres Hausarztes hielten.
Die Diätgruppe durfte für drei bis fünf Monate nur ca. 825 bis 853 Kilokalorien täglich zu sich nehmen. Hauptsächlich bestanden die Lebensmittel aus Shakes und Suppen.
Bild: pixabay website5
Nach dieser Zeit erfolgte eine Übergangsphase von zwei bis acht Wochen. In dieser Zeit wurden wieder mehr Lebensmittel auf den Speiseplan gebracht. Neben der strikten Einhaltung der Diät wurden die Teilnehmer angehalten sich körperlich zu bewegen. Zudem bekamen sie Motivationseinheiten in Form von kognitiver Verhaltenstherapie.

Die Ergebnisse der Studie waren erstaunlich. So zeigten fast alle Teilnehmer, die über 15 kg abgenommen hatten keine Beschwerden mehr, die mit Diabetes Typ 2 einhergehen.

Probanden, die fünf bis zehn Kilogramm abgenommen hatten, waren zu einem Drittel ohne Symptome einer Diabetes Typ 2 Erkrankung.
Am schlechtesten hatte die Kontrollgruppe abgeschnitten, hier waren es nur 4 %.

Die Wissenschaftler gaben dennoch an, dass die Beschwerden rasch wiederkommen würden, sobald die Versuchspersonen wieder zu ihrer ungesunden Lebensweise zurückkehren würden.
Bild: pixabay website5
Warum eine Extrem-Diät den Diabetes Typ-2 heilen kann, erklären sich die Forscher damit, dass sich bei Übergewicht das gefährliche viszerale Fett in den Organen ablagert, wie zum Beispiel in der Bauchspeicheldrüse oder der Leber.

Als Folge davon können diese Organe dann das lebensnotwendige Insulin nicht mehr produzieren, sodass es zu einer Insulinresistenz kommt. Sobald allerdings das Fett um die Organe herum schmilzt, können sie wieder ihre normale Tätigkeit aufnehmen.

Diese These bestätigt, sehen die Forscher darin, dass der Blutzuckerwert der Teilnehmer immer gleichblieb, vor und nach der Studie.

August 2018
Vorheriger Beitrag: Zuckerkrankheit - Diabetes in der Naturheilkunde

Nächster Beitrag: Leber- Natürliche Hilfeleistung für eine gesunde Leber

Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt