Nasenscheidewandverkrümmung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Nasenscheidewandverkrümmung

Naturheilung
Eine Nasenscheidewandverkrümmung oder Verformung, der medizinische Fachbegriff hierfür ist Septumdeviation, ist eine Abweichung der geraden und mittigen Stellung der Nasenscheidewand. Die Nasenscheidewand besteht aus Knorpel und Knochenanteilen und trennt normalerweise mittig die beiden Nasenhöhlen. Eine leichte Abweichung der Stellung der Nasenscheidewand ist völlig normal, denn bei den meisten Menschen ist die Symmetrie nicht hundertprozentig exakt.

Eine Verkrümmung der Nasenscheidewand, die jedoch erheblich von der Norm abweicht, kann zu Problemen führen, wie zum Beispiel Atemwegs- oder Nasennebenhöhlenentzündungen sowie zu einer eingeschränkten Nasenatmung.

Eine Nasenscheidewandverkrümmung ist häufig angeboren. Aber auch durch Gewalteinwirkung, wie etwa ein Schlag auf die Nase, kann ursächlich für eine Nasenscheidewandverkrümmung sein.
Nasenscheidewandverkrümmung - Ursachen

Ist die Septumdeviation angeboren, so ist dies häufig erblich bedingt. Bei Kindern kann es aber auch in der Wachstumsphase vorkommen, dass die Knorpel- bzw. Knochenanteile der Nasenscheidewand unterschiedlich schnell wachsen und es somit zu der Schiefstellung kommt.

Kommt es aufgrund eines Unfalls oder Gewalteinwirkung zu einer gebrochenen Nase, kann es passieren, dass die Knochen nicht wieder gleichmäßig zusammenwachsen, so dass ein Schiefstand der Nase bleibt.
Nasenscheidewandverkrümmung - Diagnose
Bild: pixabay website5
Nasenscheidewandverkrümmung - Symptome

Treten folgende Symptome nach einem Unfall oder nach einem Schlag auf die Nase auf, und zwar nach Abheilung, ist es ziemlich eindeutig, dass eine Nasenscheidewandverkrümmung vorliegt:

  • eingeschränkte Nasenatmung
  • verstopfte Nase

Weitere Symptome, die für eine Nasenscheidewandverkrümmung sprechen, sind

Nasenscheidewandverkrümmung - Diagnose

Treten die oben genannten Symptome häufiger auf, könnte eine Nasenscheidewandverkrümmung (Septumdeviation) der Grund dafür sein. Auf jeden Fall sollte man die Beschwerden von einem HNO-Arzt abklären lassen. Ist die Nasenatmung behindert, wird durch den Mund geatmet, was zur Folge hat, dass die Luft ungefiltert in den Mund- und Rachenraum gelangt und somit auch Keime, die u. a. Entzündungen oder eine Bronchitis auslösen können.

Der HNO-Arzt wird vor der Untersuchung zunächst die Beschwerden erfragen und eventuelle Vorerkrankungen. Zur Untersuchung gehört dann eine Nasenspiegelung (Rhinoskopie), bei der der Schiefstand der Nasenscheidewand sowie Schwellungen und Vergrößerungen der Nasenmuscheln erkennbar sind. Zu den weiteren bildgebenden Verfahren gehören Röntgen, Ultraschall und die Computertomographie (CT).
Nasenscheidewandverkrümmung - Behandlung

Bei akuten Beschwerden, wie zum Beispiel geschwollene Nasenschleimhäute und damit verbundene eingeschränkte Nasenatmung, werden diese vorrangig behandelt. Hierfür gibt es Nasentropfen mit abschwellender Wirkung. Das darf aber keine Dauerlösung sein, da die Tropfen schnell abhängig machen und der Patient dann nicht mehr ohne Nasentropfen auskommt, was dann mehr schadet als nutzt.

Wurde vom Arzt eine Nasenscheidewandverkrümmung diagnostiziert, die stark von der Norm abweicht und/oder immer wieder zu Beschwerden führt, bleibt nur die operative Korrektur.

Die Operation wird meist unter Vollnarkose durchgeführt. Die Nasenscheidewand wird begradigt, indem Gewebeteilchen entfernt werden, aber auch Teile wieder eingesetzt werden. Der Eingriff erfolgt durch die Nasenlöcher und dauert zwischen 30 und 60 Minuten. Danach werden Tamponaden mit Luftröhrchen in die Nase eingesetzt, die eine sofortige Nasenatmung ermöglichen und ein bis zwei Tage in der Nase verbleiben müssen.

Liegt eine Nasenscheidewandverkrümmung bei Kindern vor, so sollte erst operiert werden, wenn das Wachstum abgeschlossen ist, da es ansonsten zu erneuten Verschiebungen kommen kann.
Nasenscheidewandverkrümmung - Vorbeugen

Einer Nasenscheidewandverkrümmung kann man nicht vorbeugen. Eine durch einen Unfall bedingte Verkrümmung kann man nicht vorhersehen und eine angeborene Verkrümmung kann man ebenso wenig beeinflussen. Bei bestimmten Kampfsportarten, wie zum Beispiel beim Boxen, ist das Risiko einen Schlag auf die Nase zu bekommen sehr hoch. Eine Schiefstellung sollte in jedem Fall behandelt werden, da die Folgen und die Beschwerden zu einer dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigung führen können.
Weitere Themen

Schnarchen – Nur nervig oder auch gefährlich?
Laufende Nase – Naturheilkunde
Nasentrockenheit – Natürlich behandeln
Nasenfurunkel – Natürlich behandeln
Naturheilung - Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
weiter- Hausmittel Nasennebenhöhlenentzündung


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt