Rückenschmerzen- Möglichkeiten zur Linderung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Rückenschmerzen- Möglichkeiten zur Linderung

Naturheilung

Wenn Knie, Rücken oder Schulter schmerzen, was kann ich tun. Die häufigsten Schmerzen gehen von einer Fehlhaltung des Körpers aus.

In Deutschland geht fast jede vierte Krankschreibung von Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems aus. Es zwickt die Schulter, es zerrt im Knie und schmerzt an den Bandscheiben.

Verantwortlich sind häufig Fehlhaltungen durch einseitige Belastungen am Arbeitsplatz oder im Alltag. Fehlstellungen der Füße sind ein weiterer häufiger Grund.


Die Wirbelsäule wird durch dauerhaftes einseitiges immer wiederkehrendes Heben, gebücktes Sitzen am Schreibtisch oder Übergewicht belastet und die Stützmuskulatur kommt aus dem Gleichgewicht. Sollte zusätzlich auch noch der Ausgleich durch Bewegung (Sport) fehlen, sind Beschwerden nur eine Frage der Zeit. Nur selten verbergen sich Krankheiten wie Skoliose - das ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule, eine Kyphose - das ist ein Buckel oder eine Verletzung der Wirbelsäule dahinter.

Seitenanfang

Zum Sitzen

Nach Möglichkeit sollte man so wenig wie möglich sitzen. Sollte man es doch öfters tun, muss man auf seine Haltung achten - eine aufrechte Haltung einnehmen, möglichst häufig die Position ändern und Bewegungspausen einlegen. Der Computerbildschirm muss auf Augenhöhe ausgerichtet sein und der Tisch sollte leicht geneigt sein, denn leicht geneigte Tische sind gesünder als flach gestellte.

Auch seelische Belastungen können zu Fehlhaltungen führen. Bei Depressionen oder Belastungssituationen kennt man den Ausdruck der hängenden Schultern, den Rücken krumm machen oder buckeln. All das sind Ursachen für eine Fehlhaltung des Körpers.

Möglichkeiten - Bewegung und Einlagen

Liegen die Schmerzen an einer Fehlbelastung der Wirbelsäule, so wird der Orthopäde erst einmal die Beratung und Anleitung durch einen Physiotherapeuten empfehlen. Der Betroffene lernt durch die professionelle Anleitung die notwendige Ausgleichsgymnastik und bessere Bewegungsabläufe.

Wenn jedoch die Schmerzen auf eine Fehlhaltung der Füße zurückzuführen ist, wie z. B. ein Spreiz-, Senk- oder Knickfuß können auch Einlagen helfen, Haltungsschwächen auszugleichen und somit Schmerzen zu vermeiden.


Möglichst viel barfuß laufen ist eine zusätzliche hilfreiche Therapie.

Weitere Themen

Kribbeln in Armen oder Beinen – Parästhesie – Ursachen
Naturheilung Gliederschmerzen- Was kann man selbst unternehmen
Ischiasnerv – Schmerzen im Po bis zum Fuß - Natürliche Heilung
Natürliche Heilung- Schmerzen im Po und Rücken

Vorheriger Beitrag: Unerklärliche Schmerzen im Daumen - Naturheilung


Nächster Beitrag: Entzündung der Wirbelsäule- Spondylitis und Spondylodiszitis


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt