Schwangerschaft- Verlauf und Entwicklung eines neuen Lebens - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Schwangerschaft- Verlauf und Entwicklung eines neuen Lebens

Eine Schwangerschaft stellt den weiblichen Körper, aber auch Partnerschaften vor große Herausforderungen.

Schwangerschaftsverlauf

Der Verlauf einer Schwangerschaft ist in den meisten Fällen ähnlich. Sie beginnt mit der Befruchtung einer Eizelle. Manche Frauen spüren bereits vor dem Ausbleiben der ersten Periode eine Veränderung in Körper und Geist. Im ersten Drittel beginnt die hormonelle Umstellung des Körpers (hohes Risiko einer Fehlgeburt). Im Zweiten Drittel kommt es zu einem starken Wachstum des Kindes (Risiko sinkt um eine Fehlgeburt zu erleiden). Das letzte Drittel ist von einer starken Gewichtzunahme des Kindes geprägt. Die Organe sind weitestgehend funktionsfähig, so ist bei einer Frühgeburt die Überlebenschance bereits gegeben.
Bin ich Schwanger?

Die Monatsblutung bleibt aus. Weitere Anzeichen sind, durch die hormonelle Umstellung des Körpers schnelle Ermüdung, Krämpfe im Bauchbereich, häufiger Harndrang und Spannungsgefühle in den Brüsten. Bei fortschreitender Schwangerschaft kommen hinzu: Morgenübelkeit sowie Unwohlsein über den Tag, Schwindelgefühl, Änderung des Appetitverhaltens, Sodbrennen, häufiger Wechsel der Stimmungslage. Ein einfacher Schwangerschaftstest aus der Apotheke kann hier Sicherheit bringen. In der Regel kann dieser Test zwei Wochen nach der Befruchtung ein Hormon nachweisen, welches nur in der Schwangerschaft vorkommt. Aber, um Fehler zu vermeiden sollte dieser Test einige Tage später wiederholt werden. Ein Test beim Frauenarzt ist in jedem Fall sicherer. Dieser Test besitzt schon nach 1½ Wochen eine extrem hohe Genauigkeit.
Mehr Mehrlinge in Deutschland

Mehrlingsgeburten sind in den letzten 20 Jahren deutlich gestiegen. In Deutschland gab es 2012 230 Drillings- und sechs Vierlingsgeburten. Verantwortlich für die steigende Zahl der Mehrlingsgeburten hängt wohl mit der zunehmenden Zahl der künstlichen Befruchtungen zusammen, auch Hormongaben, die den Eisprung der Frauen stimulieren, kommen in Frage, sagen Mediziner. 98% bei den Mehrlingsgeburten waren Zwillinge.

Vorheriger Beitrag: Frau erhält Gebärmutter einer Toten und bringt ein Kind zur Welt


Nächster Beitrag: Schwangerschaftsprobleme- fast nie ohne ungeplante Ereignisse


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt