Angst vor Versagen und Nichtbestehen – Homöopathie hilft - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Angst vor Versagen und Nichtbestehen – Homöopathie hilft

Naturheilung

Oft wird in der Kindheit über das eigene Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen entschieden. Es sind Erfahrungen von Maßregelung und Abwertung in der Kindheit und Jugend. Die anerzogene Orientierung an Autoritäten und deren Maßstäben lässt meist Reste zurück. Das äußert sich in vielfältiger Form von Versagens-Ängsten und der Furcht vor mangelnder Bestätigung.

Trotz vorhandener Fähigkeiten, Talente und Stärken besteht ein tiefes Misstrauen in die eigene persönliche Kraft, das Selbstwertgefühl ist herabgesetzt.

In der Homöopathie ist das Mittel Argentum nitricum das Medikament der tausend Ängste. Die Ängste von Argentum nitricum entsprechen denen einer Panikstörung. Menschen die dieses  Mittel benötigen, haben Ängste auf überfüllten Plätzen, an hochgelegenen Orten, in Verkehrsmitteln, an Krankheiten zu leiden, dass jemand stirbt, im Fahrstuhl, Angst vor Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen und vielen weiteren Ängsten. Bei manchen Betroffenen sind die Ängste so stark, dass sie das Haus kaum noch verlassen.

Diese Menschen stehen enorm unter Druck alles besonders gut zu machen. Bei Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen ertragen sie allerdings nicht die Zuspitzung dieser Situation.

Bei diesen Betroffenen bewirkt das Nitricum-Element, dass ihnen schnell alles zu eng ist, es besteht starke Abneigung gegen räumliche und seelische Enge. Das zeigt sich z. B. auch auf körperlicher Ebene, dass Rollkragenpullis nicht getragen werden sowie auf enge Kleidung und Gürtel verzichtet werden.

Der körperliche Befund

Bei Argentum nitricum Menschen ist der Verdauungstrakt einer der Hauptbeschwerdebereiche. Betroffene, die Argentum nitricum benötigen, leiden häufig unter starken Blähungen, unter krampfartigen Bauchschmerzen  und unter häufigem Durchfall.

Seitenanfang

Gerade bei Situationen, wie z. B. vor Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen, haben diese Betroffenen regelrechte Durchfall-Attacken. So kann es passieren, dass sie eine Prüfung oder Vorstellungsgespräch verpassen, weil sie von krampfartigen Bauchschmerzen mit Durchfall heimgesucht werden.

Ein weiterer Bereich bei wiederkehrenden Beschwerden von Argentum nitricum ist der Hals. Im Hals kommt es häufig zu Entzündungen. Der Schmerz ist wie von einem Splitter. Das Splittergefühl kann rechts oder links sein und macht ein Schlucken so gut wie unmöglich.

Betroffenen geht nichts schnell genug, alles muss sofort erledigt werden. Der Argentum nitricum Mensch gönnt sich keine Pause, da seine Angst zu groß ist irgendwann festzusitzen (Angst vor Enge).


Dieser Zeitdruck, unter dem alles geschieht, verursacht häufig Magenprobleme. Aufstoßen, Sodbrennen oder eine chronische Gastritis sind die Folge.

Es gibt bei Argentum nitricum ein starkes Süßverlangen sowie eine Unverträglichkeit von Süßem, ähnlich wie bei Argentum metallicum. Der schon gereizte Magen-Darm-Trakt kann die großen Mengen an Süßigkeiten nicht ordentlich verdauen und es kommt auch hier zu Aufstoßen, zu Blähungen und Durchfall-Erkrankungen.
Betroffene haben häufig durch die überreizten Nerven heftige Kopfschmerzattacken. Besonders wenn der Mensch einer Arbeit nachgeht, die seine ganze geistige Aufmerksamkeit erfordert. Diese Kopfschmerzen können sich auch chronisch einstellen. Der Schmerz ist meist drückend oder berstend und linksseitig.

Wann kommen Beschwerden und wann bessern sie sich?

Durch viel Bewegung, frischer Luft und Einhüllen bessern sich die Beschwerden von Argentum nitricum. Eine Verschlechterung tritt häufig beim Sprechen, beim Singen, durch geistige Anstrengung, durch Kälte und gegen Mittag auf.

Empfehlung

Als Mittel der tausend Ängste gilt das homöopathische Mittel Argentum nitricum. Geeignet ist es vor allem für Menschen mit sehr vielen verschiedenen Ängsten, die dabei aber sehr extrovertiert und impulsiv sind. Hier kann Argentum nitricum das passende Heilmittel sein. Es hilft vor Prüfungen, wenn der Betroffene sehr unruhig und aufgeregt ist und unter heftigen Durchfallattacken leidet.
Verwandte Themen

Erkrankungen des Gehirns -das Gehirn funktioniert nicht richtig
Der Psychiatrische Patient  hat Störungen seines Denkens
Psychiatrischen Patienten- die Erregung ist eine Steigerung
Behandlungsmöglichkeiten bei leichten und schweren Depressionen
Angst, wenn Angst zur Krankheit wird- Begleiter des Menschen
Symptome der Angst, körperlicher Reaktionen wie Schwindel
Gedächtnis des Menschen, wie funktioniert es?

Vorheriger Beitrag: Depressionen- Homöopathische Behandlung von Depressionen


Nächster Beitrag: Winterdepression oder Herbstblues – Depressive Verstimmungen


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt