Hohlorganperforation: Durchlochung von Hohlkörpern z. B. Magen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Hohlorganperforation: Durchlochung von Hohlkörpern z. B. Magen

Notfall

Nekrose (das Absterben von Gewebe) aller Wandschichten des Magens mit Eröffnung und Austritt von sauerem Mageninhalt in den Bauchraum meist als Ulkusperforation. Es handelt sich um einen Durchbruch eines Ulkus (Geschwür) durch alle Wandschichten des Magens oder Duodenums.
Die akute Perforation erfordert eine sofortige Operation.

Erkennen

  • Erbrechen von kaffeesatzartigem, braunen Blut sowie Teerstuhl
  • Starke Schmerzen im Bauchraum, die sich schnell in den rechten Unterbauch oder in beide Schultern ausbreiten, ein brettharter Bauch, plötzliches Auftreten der Beschwerden
  • Der Patient liegt häufig sehr ruhig und ist bemüht jegliche Bewegung zu vermeiden
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Fieber


Maßnahmen

  • Rettungsdienst verständigen (Tel.: 112)

  • Patient beruhigen

  • Bewusstseinskontrolle (Patient ansprechen, Puls messen)
  • Lagerung mit leicht erhöhten Oberkörper und angewinkelten Beinen
  • Eintreffen des Rettungsdienstes abwarten


Vorheriger Beitrag:
Hepatisches Koma- Leberfunktionsstörung- Stoffwechselstörung


Nächster Beitrag: Akutes Nierenversagen akut- Reversibler Ausfall der Nieren

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt