Kinder und Bluthochdruck - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt
Kinder und Bluthochdruck

Immer mehr Kinder und Jugendliche haben Bluthochdruck. So fordern Kardiologen von Kinderärzten regelmäßig bei ihren Patienten den Blutdruck zu kontrollieren.

Meist leiden Kinder an Bluthochdruck, weil sie Übergewichtig sind. Die Zahl der übergewichtigen Kinder und Jugendlichen hat in den letzten Jahren zugenommen und somit auch die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die an Bluthochdruck leiden.

Ein erhöhter Blutdruck wird jedoch immer noch mit älteren Menschen in Verbindung gebracht.
Bild: pixabay website5
Nach Aussage von Robert Dalla Pozza, leitender Oberarzt der Abteilung für Kinderkardiologie am Uniklinikum München, ist der Trend für erhöhten Blutdruck bei Kindern und Jugendlichen bestätigt. Gerade im wohlhabenden Westen kann eine deutliche Zunahme von erhöhten Blutdruckwerten bei übergewichtigen Kindern festgestellt werden, so Pozza.

Dalla Pozza erklärte weiter, dass es schon immer Kinder mit erhöhtem Blutdruck gegeben habe. Diese Kinder hatten ihren Bluthochdruck meist durch Erkrankungen, so z. B. aufgrund einer Nierenerkrankung. Seit einigen Jahren jedoch kämen immer häufiger übergewichtige Kinder wegen erhöhten Blutdruckwerten zum Kinderkardiologen.

Am 17. Mai wollen Mediziner und die Deutsche Hochdruckliga auf dieses Thema aufmerksam machen.

Normale Blutdruckwerte bei Kindern
Altersgruppe
Blutdruck (mmHg)
Neugeborenes
60/30
Säugling
96/60
Kleinkind
98/64
Schulkind
106/68
Jugendlicher
114/74
Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Der Experte für Gefäßerkrankungen erklärte, dass es meist am nötigen Bewusstsein in Familien, aber auch bei dem Mediziner liegt, dass Betroffene meist unnötigerweise mit Medikamenten behandelt werden. Wobei eine Therapie mit Gewichtsabnahme in Verbindung mit sportlicher Betätigung die richtige wäre.

Experten gehen davon aus, dass etwa 5 % der Kinder und Jugendlichen betroffenen sind.

Gerade mit Blick auf die im Erwachsenenalter drohenden schwerwiegenden Krankheiten, wie z. B. Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenversagen, müsse ein Lebenswandel Heranwachsender stärker zum Thema gemacht werden.

Um dem Ganzen entgegenzuwirken sollte man, nach Auffassung von Dalla Pozza, auch an ein Verbot von Softdrinks an Schulen und an eine Sonderabgabe auf Fastfood-Produkte gedacht werden.
Bild: pixabay website5
Natürlich ist der Bluthochdruck nicht nur bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen ein Thema. Es betrifft auch normalgewichtige Kinder und Jugendliche. Daher ist eine frühzeitige Diagnose notwendig. Leider ist gerade das schwierig, da der Bluthochdruck bei Kindern oftmals unbemerkt bleibt.

Aus diesem Grund hat die European Society of Hypertension ihre Leitlinien zur Behandlung von Hochdruckerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen überarbeitet.

Vor allem wird die Forderung bekräftigt, dass Kinder- und Hausärzte bei allen Kindern und Jugendlichen den Blutdruck messen sollten.
In Deutschland verfahren zwar viele Ärzte nach dieser Empfehlung, leider aber nicht alle.

Gefordert wird zudem, dass ab dem dritten Lebensjahr der Blutdruck bei jeder ärztlichen Vorstellung gemessen werden sollte.

Die Diagnose Bluthochdruck bei Kindern und Jugendlichen zu stellen ist nicht einfach. Die Ärzte benötigen hierzu spezielle Blutdruckmanschetten, die den kleinen Oberarmen nach Länge und Breite angepasst sind. Vor allem müssen Kinderärzte und Kardiologen enger zusammenarbeiten, um eine Fehlentwicklung des Blutdrucks frühestmöglich zu diagnostizieren.

Zu beachten ist zudem, dass die Werte bei Kindern anders einzuschätzen sind als bei Erwachsenen.

So ist ein Blutdruckwert von 120 zu 80 mmHg beim Erwachsenen optimal, ist der gleiche Wert bei einem Zwölfjährigen gerade mal noch normal und bei einem Sechsjährigen zu hoch. Sollte dieser Wert bei einem Dreijährigen gemessen werden würde eine schwere Hypertonie vorliegen und bei einem Dreijährigen wäre es ein lebensbedrohlicher Ereignis- Notfall.

Weitere Themen

Inhalt Baby/Kinder
Homöopathie bei Kinderkrankheiten
Bewusstseinsskala- Beurteilung nach Glasgow- Coma- Scale
Drei-Tage-Fieber bei Babys und Kleinkinder

18.05.2017
Kinder: Diagnose Bluthochdruck
Bild: pixabay website5
Vorheriger Beitrag: Kitas sollen Impfverweigerer melden

Nächster Beitrag: Powassan-Virus – Tödlicher Zecken-Virus


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt