Schlechte Körperhaltung – Kinder - Naturheilung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Schlechte Körperhaltung – Kinder

Einer Untersuchung zu Folge leiden Rund 60 % aller Kinder und Jugendlichen an Haltungsschwächen, dieses Ergebnis ist besorgniserregend. Durch fachmännisches angeleitetes Training gelingt es jedoch bei ca. 20 % der Betroffenen eine akzeptable Körperhaltung zu erreichen.

Es bleiben aber 40 % der Kinder und Jugendlichen übrig, die durch deutliche Haltungsschwächen auffallen.
Haltungsschwächen - Kinder
Bild: pixaby website5
Sichtbare Anzeichen sind hängende Schultern, auffällig nach vor geneigter Kopf, abstehende Schulterblätter, starkes Hohlkreuz, seitlich verkrümmte Wirbelsäule (Skoliose) oder aber auch Probleme mit dem Gleichgewicht und der Körper-Koordination.
Meist lassen sich jedoch auch diese Probleme mit gezieltem Kraft-, Dehnungs- und Motorik- Training beheben.

Diese Zahlen stammen aus einem Zwischenbericht des Kid-Check. Die Untersuchungen wurden von der Universität des Saarlandes und der Saarbrücker Zeitung durchgeführt. Ärzte und Wissenschaftler untersuchten seit 1999 kostenlos Kinder auf Haltungsschwächen und Haltungsschäden.

Während der Untersuchung steht ein orthopädischer Check an, ein biomechanischer Test, wobei mit moderner Videotechnik und eigens entwickeltem Computerprogramm hin überprüft wird. Zudem testen Sportwissenschaftler das Gleichgewichts- und Koordinations-Vermögen der Kinder.
Seit 1999 wurden mehr als 1.600 Jungendliche durch das Programm geführt. Die Bilanz dieser Langzeitstudie ist erschreckend. Fünf von zehn Kindern weisen Haltungsschwächen auf, die bei der Hälfte der Teilnehmer deutlich ausgeprägt sind. Etwa 13 Prozent der Kinder haben eine derart schlechte Körperhaltung, dass dauerhafte Haltungsschäden drohen.

Meist ist die Ursache der Fehlhaltung bekannt. Die Muskulatur ist zu schwach und meist noch schlecht gedehnt. So führt es z. B. durch eine verkürzte Brust- und schwache Bauchmuskulatur zu einer verkrümmten Wirbelsäule im Brustbereich.

Folgen sind ein Rundrücken oder bei einer geschwächten Hüftbeuge-Muskulatur, die das Becken mit dem Oberschenkel verbindet, dadurch wird das Becken nach unten gezogen, hier bildet sich ein Hohlkreuz.
Aber auch Kinder, die über eine kräftige und gut gedehnte Muskulatur verfügen, können trotzdem eine schlechte Körperhaltung haben.

Die Studie belegt eindeutig, dass die Mädchen und Jungen nicht in der Lage sind, ihre Muskeln aktiv und gezielt einzusetzen. Es fehlt ihnen einfach das Gefühl, ihre Haltung durch Anspannung bewusst zu steuern.

Es ist schon erstaunlich, dass Kinder, die Schwierigkeiten haben ihre Körperhaltung zu korrigieren, auch bei Gleichgewichts- und Koordinationsübungen schlecht abschneiden.

So schafft z. B. ein Drittel der Kinder nicht bei geschlossenen Augen den Hampelmann zu springen. Arme und Beine geraten durcheinander, rechts und links werden verwechselt.
Vorheriger Beitrag: Schreikinder: Hilfe vom Osteopathen - Naturheilung

Nächster Beitrag: Reiseübelkeit bei Kindern – Naturheilkunde


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt