Tinnitus - Volkskrankheit- jeder zweite Deutsche hat es schon einmal - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt

Tinnitus - Volkskrankheit- jeder zweite Deutsche hat es schon einmal

News

Jeder zweite Deutsche hat es schon einmal erlebt - ein Pfeifen, Brummen oder Klin-geln im Ohr. Meistens verschwinden diese Ohrgeräusche nach einer Weile von al-lein. Es kommt aber auch vor, dass die Geräusche auch über Monate oder sogar Jahre bleiben. Trotz gründlicher Untersuchungen kann man weder die Ursache feststellen noch gibt es eine verlässliche Behandlung, welche zum Verstummen der Geräusche führt.

Lediglich eine Verhaltenstherapie kann das Leben mit den Geräuschen erleichtern. Für Patienten bedeutet es höchsten Stress. Das kann zu Konzentrations- und Schlafstörungen führen, auch zu Depressionen. Das Ziel einer Verhaltenstherapie ist es die Wahrnehmung der Geräusche so zu verändern, dass sie weniger stören.

Verkehr auf der Straße und das Meeresrauschen können einen messbar gleichen Lärmpegel haben, der Verkehr wird als Lärm wahrgenommen, das Meeresrauschen aber als Entspannung.

In der Verhaltenstherapie lernen Patienten ihre Ohrgeräusche auf ähnliche Weise anders zu bewerten, dadurch sinkt der Stress und der Alltag wird deutlich erträgli-cher. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Verhaltenstherapie, wenn der Leidensdruck der Betroffenen erheblich ist oder der Tinnitus zusammen mit einer Depression oder einer anderen Krankheit auftritt.

Vorheriger Beitrag:
Weniger Mensch sterben  am Herzinfarkt


Nächster Beitrag: Kontakt- Heilmed-Krankheit

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt