Arzneimittel Homöopathie- die praktisch Menschenbilder darstellen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Arzneimittel Homöopathie- die praktisch Menschenbilder darstellen

Naturheilkunde

Konstitutionsmittel in der Homöopathie sind Arzneitypen, die praktisch Menschenbilder darstellen. Der Phosphor Typ ist ein schlanker nervöser Mensch, der zu Blutungen neigt oder das blauäugige, traurige und weinerliche Pulsatilla Mädchen sowie das schwerfällige, dickliche Calcium-carbonicum Kind. Es gibt außer diesen Typen noch eine Vielzahl anderer Typen.

Bild: pixabay website5

Ein solches Mittel stellt die Summe körperlicher und psychischer Eigenschaften des Menschen dar. Das Mittel bezieht sich direkt auf die Person, das Erscheinungsbild, den Charakter, die Eigenarten und den Erkrankungen des Betroffenen. Das richtige Mittel des Betroffenen ist also das, was zur gesundheitlichen Verfassung für sein Leben lang passt.

Konstitutionsmittel in der Homöopathie sind Mittel, die in den Zellen unseres Körpers wichtige Aufgaben erfüllen, z. B. wie Phosphor, Schwefel oder Kalium.
Aber auch andere Arzneimittel wie z. B. Pulsatilla oder Nux-vomica helfen in der Homöopathie den Organismus umzustimmen um gesund zu werden.

Einzelmittel, Komplexmittel

Bei den homöopathischen Arzneimitteln unterscheidet man zwischen den mehr als tausend sogenannten Ein-Wirkstoff-Präparaten, den „Einzelmitteln", und den Komplexmitteln. Komplexmittel sind harmonisch aufeinander abgestimmte Präparate, die mehrere bei einem Anwendungsgebiet wirksame Einzelmittel enthalten. Homöopathische Komplexmittel werden meist als Tropfen oder Tabletten in der Apotheke angeboten.

Komplexmittel können die häufig zeitraubende Untersuchung des Patienten abkürzen. Sie orientieren sich, ähnlich wie in der sogenannten Schulmedizin mehr an der Diagnose und dem allgemeinen Krankheitsbild.

Nux vomica ist eines der homöopathischen Mittel, das in jede Haus- und Reiseapotheke gehört. Es hat einen gewissen Ruf als gut wirkendes Mittel nach zu intensivem Alkoholgenuss und nach reichlichem und zu fettem Essen.
Der Nux-vomica-Typ ist angespannt, gereizt und steht unter Hochdruck. Häufig sind es Menschen in gehobener Position oder selbständig arbeitende Menschen, die Nux-vomica benötigen. Die dauernde berufliche Anspannung, der nicht enden wollende Arbeitstag, der oft über 20 Uhr hinaus geht und das dünne Nervenkostüm bilden die Basis für den typischen Nux-vomica-Zustand. Um dem ständigen Stress gewachsen zu sein, greifen diese Menschen zu allen möglichen Stimulanzien.

Calcium carbonicum: Die Schale der Auster wird als homöopathisches Mittel Calcium carbonicum zu einem sehr beliebten Konstitutionsmittel.
Calcium carbonicum wird vor allem bei blassen und übergewichtigen Menschen eingesetzt, die zu Erschöpfung und Kränklichkeit neigen.

Das Aussehen von Calcium carbonicum-Typen ist häufig aufgequollen und sie scheinen ängstlich und mutlos. Calcium carbonicum passt auch häufig zu Kindern.

Phosphor und Pulsatilla

Sensitivität, Mitgefühl, Fürsorge für andere im Spannungsfeld zwischen Erfüllung und mangelnder Abgrenzung: Die homöopathischen Konstitutionsmittel Phosphor und Pulsatilla

Phosphor und Pulsatilla sind homöopathische Konstitutions-Mittel, die diesen Mangel an Abgrenzungs-Fähigkeit und Ich-Stärke hin entwickeln können zu tieferer Zentrierung auf die eigenen seelischen Grundanliegen, d. h. helfen, die Überbetonung des Du und das mangelnde Spüren des Ich hin zu größerer innerer seelischer Harmonie auszugleichen.

Die Phosphor-Persönlichkeit

Der homöopathische Phosphor-Typ ist empfänglich für alle Umwelteinflüsse und sehr stark beeinflussbar. Er ist leicht zu entzünden, was sich im körperlichen in Form von Entzündungen zeigt. Im Emotionalen macht es sich als Leidenschaft und Enthusiasmus bemerkbar.

Die Pulsatilla Persönlichkeit

Pulsatilla ist prädestiniert für intensive Stimmungsschwankungen. Gerade noch himmelhoch jauchzend, zeigen sich diese Menschen in der nächsten Sekunde zu Tode betrübt: Man könnte auch sagen, sie nutzen jede Gelegenheit, um zu lachen oder zu weinen. Auch typische Hypochonder sind hier zu Hause.

Die Pulsatilla-Typen unsicher und schüchtern bis hin zur Weinerlichkeit und verfügen über wenig Durchsetzungskraft. Da sie nah am Wasser gebaut sind, brauchen sie die permanente Versicherung durch andere, dass alles in Ordnung ist und sie nicht abgelehnt werden.

Weitere Themen


Aromatherapie- Das Interesse an pflanzlichen Heilkräften steigt an
Osteopathie- der sanfte Druck- Alternative Heilmethode
Was kann die Osteopathie leisten – und was nicht
Osteopathie – Geschichte
Ayurveda – Traditionelle indische Heilkunst
Traditionelle Chinesische Medizin-  basiert auf 5 Säulen
weiter- Benötigt man zusätzliche Vitamine?

Seitenanfang

Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt