Blähungen im Flugzeug - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt
Blähungen im Flugzeug

Gerade auf Langstreckenflügen kommt es zu vermehrten Blähungen im Flugzeug. Man merkt schon ab dem Start, dass einiges mit unserem Körper passiert. Es kommt zu Müdigkeit, man versucht den Druck auf den Ohren auszugleichen oder man merkt den Druck im ganzen Körper und es kommt zu Flatulenzen über den Wolken.
Bild: pixabay website5
Die Blähungen im Flugzeug sind ein Tabuthema, denn wer möchte schon das Pupsen auf engsten Raum zulassen. Das Geräusch des Pupses ist auf Grund der Lautstärke im Flugzeug nicht zu hören. Wobei der Pups aber meist einen unangenehmen Geruch verbreitet.

Wie kommt es zu vermehrten Blähungen im Flugzeug

Jeder Mensch hat Luft im Bauch. Schon nach einer Mahlzeit bilden sich zur Spaltung der Nahrung ca. 1,5 Liter Darmgase. Über die Darmschleimhaut werden ca. 1,3 Liter in das Blut abgegeben und abgeatmet. Der Rest verlässt den Körper über den Darmausgang.

Der Druck im Flugzeug ist geringer als am Boden, so dass sich die Darmgase um ca. 40 % mehr ausdehnen und es dadurch zu vermehrten Blähungen kommt.
Es gibt sogar eine wissenschaftliche Erklärung für die sogenannte „High Altitude Flatus Expulsion“, also die Entstehung von Blähungen in Höhen.

Über die Entstehungen von Blähungen in Flugzeugen gibt es verschiedene Studien. So haben z. B. dänische und britische Wissenschaftler im New Zealand Medical Journal eine Studie zu diesem Thema veröffentlicht.

Aus technischen und wirtschaftlichen Gründen wird der Luftdruck im Flugzeug verringert. So herrscht in Flugzeugen bei Langstreckenflügen – also in Höhen zwischen etwa 10.000 und 12.000 Metern – ein Druck, der dem Druck in einer Höhe von rund 2.200 bis 2.400 Metern entspricht.

Vorbeugung – Blähungen im Flugzeug

Man sollte Blähungen keinesfalls unterdrücken. Denn bei Unterdrückungen von Blähungen kann es zu Sodbrennen, Druck auf den Lungen und einem Völlegefühl kommen. Zusammen genommen kann das zu Herz-Kreislauf-Beschwerden führen

Zudem verursacht ein unterdrückter Pups Stress.
Die einfachste Vorbeugung ist, vor dem Flug auf seine Ernährung zu achten. So sollte man blähende Nahrungsmittel, wie z. B. Zwiebeln, Kohlgemüse und Hülsenfrüchte meiden sowie auf Alkohol und kohlensäurehaltige Getränke verzichten. Besonders Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (etwa von Milch oder Fruchtzucker) sollten sich darauf achten, da bei ihnen die Wahrscheinlichkeit größer ist, beim Fliegen unter Blähungen zu leiden.
Bild: pixabay website5
Zudem sollte man eine lockere Kleidung bei Flügen tragen und vor dem Flug noch einen Spaziergang am Flughafen unternehmen. Auch sollte man im Flieger nicht auf Bewegung verzichten.

Helfen können auch Medikamente, wie z. B. Kautabletten (Lefax“ und „Sab simplex). Die Wirkstoffe dieser Tabletten lösen die Gase im Magen-Darm-Trakt auf. So sorgen sie dafür, dass es gar nicht erst zu Blähungen kommt.
Weitere Themen Blähungen
 
Blähungen (Flatulenz)- Luft im Bauch
Blähungen- mehr über Blähungen
Blähungen- Weitere Auslöser
Untersuchungsabläufe bei Blähungen
Weitere Erkrankungen die zu Blähungen führen können
Vorheriger Beitrag: Weitere Erkrankungen die zu Blähungen führen können

Nächster Beitrag: Colitis ulcerosa- chronisch entzündliche Darmerkrankung


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt