Brandverletzungen- Eltern müssen jetzt schnell reagieren - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Brandverletzungen- Eltern müssen jetzt schnell reagieren


Über 60.000 Kinder unter 15 Jahren erleiden in Deutschland eine Brandverletzung.
Eltern müssen jetzt schnell reagieren. Die erste Maßnahme wäre die betroffene Stelle sofort zu kühlen. Aber bitte nicht mit eiskaltem Wasser oder Cool-Packs direkt auf die Haut.

Weitverbreitet ist der Irrglaube, dass man Brandwunden möglichst stark kühlen muss.

Das stimmt aber so nicht:  Ein Kühl pack oder auch Eiswürfel führen dazu, dass sich die feinen Hautgefäße zusammenziehen. Hierdurch verschlechtert sich die Durchblutung des betroffenen Gewebes, wodurch der Hautschaden noch verschlimmert wird.
Um dieses zu vermeiden wäre eine optimale Temperatur von ca. 15° Grad gut, diese Temperatur ist auch über einen längeren Zeitraum auszuhalten, es können auch feuchte, kühle Handtücher auf die betroffene Stelle gelegt werden. Auf diese Weise kann die Verbrennung rund 10 bis 15 Minuten gekühlt werden, so kann man das sogenannte Nachbrennen auf der Haut verhindern und die weitere Ausbreitung der Verbrennung stoppen.

Kleine Brandblasen heilen oft von allein ab, bei großen oder schmerzhaften Brand-verletzungen auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, der die Verletzung genau ein-schätzen kann.

Vorheriger Beitrag: Kopfverletzungen bei Babys und Kleinkindern- kleine Beulen


Nächster Beitrag: Hüftschnupfen (Coxitis Fugax)


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt