Fruchtwasserembolie- durch Verletzung des Genitaltraktes - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Fruchtwasserembolie- durch Verletzung des Genitaltraktes

Symptome

Fruchtwasser kommt während oder kurz nach der Geburt in den mütterlichen Kreislauf. Ursache hierfür ist eine Verletzung des Genitaltraktes (hoher Scheidenriss, Uterusruptur), vorzeitige Plazentalösung, schwere Geburt mit vielen Manipulationen oder Wehenmittelüberdosierung. Die Folgen sind Vasokonstriktion (Gefäßverengung), Verlegung der pulmonalen Strombahn und Schock.

Erkennen

  • Schocksymptome ohne erkennbare Ursache
  • Erschwerte Atmemtätigkeit (Dyspnoe)
  • Zyanose (blaue Lippen und Fingernägel)
  • Angst, Beklemmungszustände
  • Schweißausbrüche, Schwindel, Schwarzwerden vor den Augen
  • Evtl. Bewusstseinsverlust
  • Evtl. Rechtsherzinsuffizienz (Halsvenenstauung)
  • Anurie (kaum Harnausscheidung)


Maßnahmen

  • Rettungsdienst anfordern (Tel.: 112)

  • Oberkörper hoch lagern

  • Beine tief lagern

  • Bewusstseinskontrolle (Puls, Patientin ansprechen)
  • Patientin beruhigen
  • Eintreffen des Rettungsdienstes abwarten


Vorheriger Beitrag: Nabelschnurumschlingung und Nabelschnurvorfall


Nächster Beitrag: Geburtsstillstand- Stillstand der Geburt über oder im Beckeneingang


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt