Gesichtsschädelverletzungen durch äußere Gewalt - Heilmed-Krankheit Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Heilmed - Krankheit
Direkt zum Seiteninhalt
Bild:pixabay website5
Bild: pixabay website5

Gesichtsschädelverletzungen durch äußere Gewalt

Notfall

Verletzungen des knöchernen Gesichtsschädels durch Verkehrsunfall, beim Sport oder bei Schlägereien.


Erkennen

  • Blutung im Gesicht, z. B. Nasenbluten

  • Hämatom, Schwellung


Maßnahmen

  • Patient beruhigen

  • Einen Check durchführen

  • Kreislaufüberwachung (Puls)
  • Notdienst verständigen (112)
  • Lagerung nach Wünschen des Betroffenen
  • Transport mit Rettungsdienst in ein Krankenhaus, bei schwerwiegenden Verletzungen mit Notarzt


Jochbeinfraktur

Stufenbildung über dem Jochbein, Abflachung des Jochbeins

Nasenbeinfraktur

Deformität, z. B. Schiefstellung der Nase, abnorme Beweglichkeit, Nasenbluten

Mittelgesichtsfraktur

Behinderung beim Kieferschluss, abnorme Beweglichkeit

Kieferfraktur

Kieferöffnungs- bzw. Kieferschlussstörungen

Kiefergelenksfraktur

Behinderung bei Kieferöffnung und Kieferschluss, evtl. Blutung aus dem äußeren Gehörgang

Vorheriger Beitrag:
Schädel-Hirn-Trauma- Kopfverletzungen durch Gewalteinwirkung

Nächster Beitrag: Pneumothorax und Hämatotorax- Verletzungen der Lunge

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt