Große Rückrufaktion von Milch - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Große Rückrufaktion von Milch

Da bei einer Routinekontrolle „bei einzelnen Artikeln“ eine Belastung mit der Bakterienart Aeromonas hydrophila/caviae festgestellt wurde, haben Metro, Aldi, Edeka, Rewe und Lidl eine Rückrufaktion für Milch gestartet.

Das Bakterium Aeromonas hydrophila/caviae verursacht zum Beispiel Durchfallerkrankungen.

Wegen dieser Gefahr nehmen das Deutsche Milchkontor (DMK) und das Unternehmen Fude + Serrahn Produkte vom Markt.

Die belieferten großen Handelsunternehmen – darunter Metro, Aldi, Edeka, Rewe und Lidl hätten umgehend reagiert und die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen, hieß es.

Das DMK ist nach eigenen Angaben die größte deutsche Molkereigenossenschaft.
Der Grund für die Verunreinigung soll eine defekte Dichtung in der Produktionsanlage gewesen sein.
Bild: pixabay website5
Betroffen sind Produkte mit Genusstauglichkeitszeichen DE NW 508 EG. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten oder Artikel mit selbem MHD, aber anderen Identitätskennzeichen, sollen nicht betroffen sein.

Die verunreinigten Produkte wurden im DMK-Werk Everswinkel hergestellt.

Betroffen sind den Angaben zufolge ausschließlich folgende Marken mit dem Genusstauglichkeitskennzeichen DE NW 508 EG sowie den jeweils angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD):
Metro Deutschland GmbH:
  • Aro Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 15.10.2019/ 18.10.2019
ALDI Nord GmbH & Co KG:
  • Milsani Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 15.10.2019/18.10.2019/ 20.10.2019
ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG:
  • Milfina Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 10.10.2019/ 14.10.2019
Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG:
  • K-Classic Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/15.10.2019/ 18.10.2019
Lidl GmbH & Co. KG:
  • Milbona Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 13.10.2019/14.10.2019/ 16.10.2019/ 18.10.2019
Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG:
  • Tip Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/15.10.2019 18.10.2019
  • Hofgut Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 18.10.2019
EDEKA Zentrale AG & Co. KG:
  • GUT&GÜNSTIG Frische Fettarme Milch ESL
  • 1,5 % Fett (1 Liter) mit den MHD 14.10.2019, 16.10.2019, 18.10.2019, 20.10.2019
Netto Marken-Discount AG & Co. KG:
  • GUTES LAND Frische Fettarme Milch länger haltbar 1,5 % Fett (1
  • Liter) mit den MHD 14.10.2019, 15.10.2019, 16.10.2019, 18.10.2019,
  • 20.10.2019
REWE Markt GmbH:
  • Ja! Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/
  • 18.10.2019/ 20.10.2019
real GmbH:
  • Tip Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/
  • 18.10.2019
Bild: pixabay website5
Verbraucher, die einen der angegebenen Artikel gekauft haben, erhalten laut DMK auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten.

Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice der Molkereien unter der Hotline +49 251 2656 7371 oder per E-Mail unter dmk@buw.de

Der Hersteller teilte inzwischen mit, dass eine defekte Dichtung in einer Produktionsanlage zu der verunreinigten Milch führte. Die Ursache sei zweifelsfrei geklärt und zwischenzeitig behoben worden.

Das defekte Maschinenteil wurde ausgetauscht und weitere Reinigungen durchgeführt. Nach einer Testproduktion wird die Wiederinbetriebnahme der Produktionslinie vorgenommen.

Oktober 2019
Vorheriger Beitrag: Brustkrebsrisiko senken durch Zwiebeln und Knoblauch

Nächster Beitrag: Erster Fall von West-Nil Fieber in Deutschland


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt