Hörverlust Akuter z. B. durch Infektionskrankheiten, Fremdkörper - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt
Hörverlust Akuter z. B. durch Infektionskrankheiten, Fremdkörper


Verschlechterung des Hörvermögens bis zum kompletten Hörverlust. Je nach Art der Erkrankung akut, über Stunden, Tage oder länger. Kein lebensbedrohlicher Zustand. Der Hörverlust kann verschiedene Ursachen haben wie zum Beispiel:

  • Starke oder langanhaltende Schalleinwirkung auf das Ohr (Knalltrauma)

  • Infektionskrankheiten

  • Verstopfung (Fremdkörper)

  • Schleimhautschwellung

  • Akute Mittelohrentzündung

  • Hörsturz

  • Morbus Menière

  • Trommelfellverletzung

  • Fremdkörper


Der Hörverlust wird meist begleitet vom Tinnitus, Lärmempfindlichkeit und Schwindel. Ein Hörverlust kann vorübergehend oder dauerhaft sein. Es hängt jedoch sehr von der Ursache ab und kann nicht immer vorhergesagt werden. Die Behandlungsmöglichkeiten hängen genauso von der Ursache des Hörverlustes ab

Akuter Tubenkatarrh:

Der Tubenkatarrh ist ein Katarrh der Eustachi-Röhre Die Eustachi-Röhre ist eine bei Erwachsenen etwa 3,5 cm lange, paarige, röhrenartige Verbindung zwischen dem Mittelohr (Paukenhöhle) und dem Nasenrachen. Der Katarrh tritt meist im Rahmen eines Infekts der oberen Luftwege auf (Schnupfen).

Symptome

  • Druck, eventuell Stechen im Ohr

  • Schwerhörigkeit

  • Knacken beim Schlucken
  • Dröhnen der eigenen Laute

  • Evtl. Ohrengeräusche

Seitenanfang

Akute Mittelohrentzündung

  • Heftige, pulsierende Ohrenschmerzen

  • Eventuell Ohrensausen

  • Schwerhörigkeit

  • Allgemeines Krankheitsgefühl mit Fieber und Kopfschmerzen

Hörsturz


  • Innerhalb von Sekunden bis Stunden auftretende Schwerhörigkeit

  • Eventuell Ohrensausen

  • Eventuell Schwindel

  • Eventuell Übelkeit und Erbrechen


Zoster oticus

Unter Zoster oticus versteht man eine Infektion mit Varizella-Zoster-Viren im Bereich des Ohres. Es handelt sich um eine Variante des Herpes-zoster.

Seitenanfang

Symptome

  • Bläschen an Ohrmuschel, im Gehörgang uns am Trommelfell

  • Starke Schmerzen

  • Schwerhörigkeit bis hin zur Taubheit

  • Schwindel, Übelkeit und Erbrechen


Trommelfellperforation (Riss im Trommelfell)

  • Akuter stechender Ohrenschmerz

  • Schwerhörigkeit


Knall- oder Lärmtrauma

  • Schwerhörigkeit

  • Hochfrequentes Ohrensausen

  • Eventuell heftiger Drehschwindel


Fremdkörper

  • Schwerhörigkeit bis hin zur Taubheit (meist nur ein Ohr)

  • Sichtbarer Fremdkörper


Vorheriger Beitrag:
Gleichgewichtsorgans- Schwindelanfälle Morbus Menière


Nächster Beitrag: Schwellungen im Mund-Rachen-Raum, durch Infekte viral-bakteriell

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt