Homöopathie bei Husten und Heiserkeit - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Homöopathie bei Husten und Heiserkeit

Naturheilung

Aconitum: empfohlen bei trockenem, heiserem, hackendem Husten mit Schmerzen im Kehlkopf. Bei hohem Fieber sowie hartem schnellem Puls und trockener Haut. Hauptsächlich tritt der Husten nach kaltem Wind, Zugluft oder nach trockener Kälte auf. Beim Einatmen wird der Husten schlimmer und das Fieber bessert sich sobald ein Schweißausbuch stattfindet.

Bei Aconitum Patienten ist die nächtliche Unruhe und Angst meist ein Problem.

Allium cepa ist ein wichtiges homöopathisches Medikament im Frühstadium einer Erkältung sowie bei Heuschnupfen. Es kann auch bei Nasenpolypen und bei Phantomschmerzen helfen.

Cor pulmonale (Lungenherz)- druckbelastetes rechtes Herz
Bild: Fotolia

Argentum nitricum: (Silbernitrat, Höllenstein) ist im Gegensatz zu Allium cepa nicht so sehr im Rahmen eines akuten Infektes angezeigt. Das Mittel ist vielmehr eine bekannte Lampenfieber-Arznei, die typischerweise dann eingesetzt wird, wenn es in einer Situation, die mit Erwartungsspannung und Lampenfieber verbunden ist, zu einer Reizung des Kehlkopfes kommt und man heiser wird.

Die Angst zu versagen macht die Betroffenen nervös, sie werden hastig, sind in Eile und befürchten zur Verabredung oder Prüfung zu spät zu kommen. Der Hals fühlt sich an wie roh.

Arum triphyllum (dreiblättriger Aronstab) kann - ähnlich wie bei Allium cepa - im Rahmen eines Infektes mit wund fressendem Fließschnupfen zum Einsatz kommen. Allerdings ist der Schnupfen wesentlich aggressiver, die Haut der Naseneingänge und Lippen wird rissig, sie kann anschwellen und heftig schmerzen.


Es ist weniger der Husten der stört, sondern zäher Schleim im Bereich des Kehlkopfes. Die Stimme entgleist, sehr typisch für diese Arznei ist ihre unkontrollierbare Änderung beim Sprechen.

Bewährte homöopathische Potenz bei akuten Beschwerden ist D12: Einzelgabe: 3 - 5 Globuli, 5-10 Tropfen oder 1 Tablette.

Je nach Aktualität der Beschwerden (sehr akut: stündlich; 2. Tag: alle 2 Stunden; danach und bei weniger heftigen Beschwerden: 2 - 4 Mal täglich).

Mindestens 10 Minuten Abstand vor oder nach einer Mahlzeit.

Belladonna: gegen Husten der plötzlich und krampfartig auftritt, sowie bellend und trocken ist. Die Schleimhäute sind trocken, man hat aber nur wenig Durst, im Gegensatz zu Aconitum, wo man ein hohes Durstgefühl hat. Zusätzlich kann man an Kopfschmerzen während des Hustens, Unruhe, Benommenheit, Verwirrung und an einem roten Gesicht leiden.


Belladonna Patienten schwitzen häufig. Das Schwitzen bringt aber keine Erleichterung.

Bryonia alba hilft bei sehr schmerzhaftem Husten mit Schmerzen im gesamten Brust- und Kopfbereich sowie bei Trockenheit der Schleimhäute und großem Durst. Hilfreich ist hier, dass der Brustkorb mit beiden Händen beim Husten gehalten wird. Dadurch wird der Schmerz beim Husten im Brustbereich gemildert. Der Husten wird durch Aufregung oder durch Aufenthalt in warmen Räumen verschlechtert. Eine Linderung der Schmerzen im Brustbereich wird auch durch Liegen auf der schmerzhaften Seite gemildert. An der frischen Luft tritt eine deutliche Verbesserung der Schmerzen ein.

Die weiße Zaunrübe, auch bekannt als Gicht- oder Teufelsrübe wächst an Hecken und Zäunen aus ihr wird das homöopathische Medikament Bryonia-alba hergestellt. Typisches Menschenbild ist eine Verschlimmerung der Schmerzen durch jede Art von Bewegung.

Carbo vegetabilis: genommen wird dieses Mittel bei Husten mit ausgeprägter Atemnot. Durch den Husten kommt es zur Schwäche, Ermattung und zu kalten Schweißausbrüchen während des Hustenanfalls. Es besteht hier ein Verlangen nach frischer Luft. Das Gesicht hat eine blass-bläuliche Verfärbung. Durch frische Luft tritt eine Verbesserung ein, während in feuchtwarmer Luft eine Verschlechterung eintritt.

Carbo vegetabilis wird aus pflanzlicher Kohle hergestellt. Der Grundstoff ist Birken- und Buchenholz. Das homöopathische Mittel wird bei schwerer Atemnot eingesetzt.


Conium maculatum hilft bei krampfhaftem Husten und Heiserkeit. Verursacht wird das meist durch ein Kitzeln im Hals. Schwindel, Schwäche und Zittern sind meist eine Begleiterscheinung. Eine Verschlimmerung tritt nachts und im Liegen auf. Körperhochlagerung verbessert die Situation.

Gewonnen wird das homöopathische Medikament aus dem giftig gefleckten Schierling (Conium maculatum). Conium maculatum ist ein wirkungsvolles Arzneimittel.

Drosera rotundifolia hilft bei ständigem Hustenreiz im Kehlkopf, auch genannt Kitzelhusten. Dieses Kitzeln scheint von einer bestimmten Stelle zu kommen wie z. B. von einer Feder oder einem Krümel. Verursacht werden heftige tiefe und harte Hustenanfälle und die Stimme scheint tief, heiser und tonlos zu sein. Meist ist der Husten nach Mitternacht schlimmer. Beim Hinlegen und beim Trinken kommt es vermehrt zu Hustananfällen.

Der Sonnentau ist das Ausgangsmaterial für dieses homöopathische Medikament. Es ist ein wichtiges Mittel für krampfhafte heftige Hustenanfälle.


Ferrum phosphoricum: empfohlen bei trockenem hartem Husten, sowie bei Heiserkeit und lästigem Reizhusten mit wenig Auswurf, oder hellem Blut im Auswurf und bei Nasenbluten. Betroffene haben meist ein fleckig gerötetes oder blasses Gesicht, sowie Fieber mit weichem Puls und sie haben keinen Durst und allgemein wenig Beschwerden. Eine Verschlimmerung tritt häufig nachts auf.

Sehr geeignet ist dieses Medikament bei Beginn einer Bronchitis mit langsamem Krankheitsverlauf. Als Schüssler-Salz kann dieses Medikament genauso verwendet werden.

Hepar sulfuris wird bei bellendem, lautem Husten verabreicht. Er kann mit trockenem oder mit gelblich-schleimigem Auswurf daherkommen. Die Absonderungen haben einen üblen Geruch. Ausgelöst wird der Husten durch Entblößen oder durch den kleinsten Luftzug. Verschlechterung tritt durch jegliche Art von Kälte auf, durch Wärme verbessert sich der Zustand.

Das Menschenbild bei Hepar sulfuris ist allgemeine Reizbarkeit und starke Verfrorenheit.


Hyoscyamus niger: bei trockenem Reiz- und Kitzelhusten, der nachts schlimmer wird. Ausgelöst wird der Husten häufig durch Beschwerden wie Liebeskummer, Eifersucht und Ärger. Aufgrund dessen wird der Husten auch als nervöser Husten bezeichnet. Eine Verschlimmerung tritt im Liegen und nachts auf sowie beim Essen, Trinken oder Sprechen.

Der Grundstoff für dieses homöopathische Medikament ist das Bilsenkraut (Wie Belladonna) und gehört zu den Nachtschattengewächsen und weist eine Übererregbarkeit aus.

Ipecacuanha wird genommen bei Husten mit anhaltendem Würgen und Erbrechen oder erstickendem trockenem Husten mit Würgen - eine Art Keuchhusten. Das Gesicht läuft blau an - Asthmatischer Husten. Eine Verbesserung tritt im Freien auf, eine Verschlechterung in warmen Räumen.

Hergestellt wird dieses homöopathische Mittel aus der Brechwurzel. Sie wächst in den tropischen feuchten Wäldern Brasiliens.

Rumex crispus wird bei Reizhusten, der trocken und kitzelnd ist, eingenommen. Ausgelöst wird der Husten durch ein intensives Kitzgefühl in der Luftröhre. Verschlechterung tritt bei tiefen Einatmungen und kalter Luft auf.


Gewonnen wird das homöopathische Mittel aus dem Ampfer, der mit unserer Sauerampfer verwandt ist. Es ist das Hauptmittel für kitzelnden Reizhusten.

Spongia tosta ist ein Badeschwamm aus dem Meer. Dieser Schwamm, der viel Jod enthält wird vor der homöopathischen Zubereitung geröstet. Einzusetzen ist das Mittel bei krächzendem kruppösem Husten und Kehlkopfentzündungen.

Sticta pulmonaria wird empfohlen bei einem trockenen, bellenden Reizhusten, bei Fließschnupfen mit unaufhörlichem Niesen. Abends und nachts sowie beim Hinlegen und beim Einatmen tritt eine Verschlimmerung auf.

Sticta pulmonaria, das Lungenmoos oder die Lungenflechte, wächst auf der ganzen Erde und ist ein altes Volksmittel zur Behandlung von Lungenleiden. Die Erkältung nimmt einen typischen Verlauf: Sie beginnt mit einem Fließschnupfen. Der Schnupfen trocknet rasch ein, bildet Borken und wandert nach unten zu den Bronchien.

Antimonium tartaricum wird verwendet bei lockerem Schleim mit Rasseln und kann nicht abgehustet werden. Nachts muss man sich aufsitzen. Bei großer Erschöpfung und Auswurf.


Causticum: bei Reiz- und Kitzelhusten mit wenig Auswurf, eine Verschlimmerung tritt beim Liegen auf. Beschwerden im Bereich des Kehlkopfes, das ständige Bedürfnis, sich zu räuspern und den Kehlkopf frei zu machen sowie, wenn ein trockener, quälender Husten im Mittelpunkt steht.

Zwar ist der Hals sehr trocken, dennoch haben Betroffene das Gefühl, dass ständig ein kleiner Schleimfaden stört. Allerdings kann man gar nicht tief genug husten, um den störenden Schleim zu erreichen und auszuhusten. Wenn es dann doch gelingt, geht es für einen kurzen Moment etwas besser. Durch kalte Getränke kommt es zur Verbesserung.

Coccus cacti: bei anfallartigem Kitzelhusten um 6:00 bis 7:00 Uhr oder nach 23:30 Uhr. Der Husten ist ein harter, kurz hackender Husten. Ähnlich dem Keuchhusten. Eine Verschlimmerung tritt in warmen Räumen oder durch Erhitzung auf. Besser wird es durch kalte frische Luft und durch kalte Getränke und Speisen.

Phosphor: empfohlen wird es bei einem hohlen, trockenen Kitzelhusten mit einem sehr schmerzhaften Kehlkopf. Ein wenig blutiger Schleim ist möglich sowie Geruchsempfindlichkeit und Nervosität. Verschlechterung durch kalte Luft oder liegen auf der linken Seite. Jede Erkältung endet mit Husten und Bronchitis. Husten mit Kopfschmerzen.

Pulsatilla: bei lockerem Husten mit grünlichem Auswurf. Verschlimmerung abends oder nachts im Bett. Verbesserung durch frische Luft oder kühle Luft und durch langsames Spazierengehen. Bei Kindern, die nachts husten.

Cor pulmonale (Lungenherz)- druckbelastetes rechtes Herz
Bild: website5
Weitere Themen

Schnupfen- Erkältung: Altbewährte Hausmittel bei einer Erkältung
Laufende Nase - Naturheilkunde
Allergien: Behandlung in der Homöopathie
Allergien: akute und langfristige durch Homöopathie lindern
Allergiemittel: Galphima glauca D4, D12, Luffa D12 (Kürbisschwämmchen)
Sollen Kinder schon früh mit Allergenen in Kontakt kommen
Auswahl einiger homöopathischer Medikamente bei Heiserkeit
Schnupfen- Egal ob Virusattacke oder Pollenreiz - Symptome
Allergischer Schnupfen- Heuschnupfen ist jahreszeitlich begrenzt
Sport und Erkältung- Bei Erkältung Schongang?
Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) - Naturheilung
Allergien- Allergien die Volkskrankheit Nummer 1

Vorheriger Beitrag: Naturheilung bei Heiserkeit und Husten


Nächster Beitrag: Auswahl einiger homöopathischer Medikamente bei Heiserkeit


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt