Jacobson: Progressive Entspannung- durch die Lockerung der Muskulatur - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Jacobson: Progressive Entspannung- durch die Lockerung der Muskulatur

Naturheilkunde

Am Anfang des letzten Jahrhunderts fand der Mediziner Edmund Jakobson heraus, dass innere Spannungszustände wie Angst und Stress zu einer Anspannung der willkürlichen Muskulatur des Bewegungsapparates sowie der unwillkürlichen Muskulatur innerer Organe führt. Er konnte nachweisen, dass die Herabsetzung der Muskelspannung die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Menschen positiv beeinflussen. Nach diesen Erkenntnissen entwickelte er das nach ihm benannte Muskelentspannungstraining.

Man lernt, wie man sich durch die Lockerung der Muskulatur in einen angenehmen Entspannungszustand bringt. Progressive Muskelentspannung beruht auf dem psychophysiologischen Einheitsprinzip - wenn der Körper entspannt, folgt auch immer die Psyche.

Bild: pixabay website5
Man erlernt Unterschiede in der Muskelentspannung wahrzunehmen und bei Bedarf gezielt zu entspannen. Man beginnt mit einer aktiven Anspannung eines Muskelbereiches für einige Sekunden (z. B. rechte Faust ballen) und der bewussten Konzentration auf den Spannungszustand (Hand, Unterarm). Anschließend folgt die Entspannung des Muskelbereiches, was beim Loslassen durch eine physiologische bedingte Muskeldehnung von selbst geschieht. Nachfolgend wird man aufgefordert verschiedene Muskelgruppen (Hände, Arme, Schultern, Gesicht, Bauch, Rücken, Po und Beine) nacheinander an- und wieder zu entspannen.

Die Methode nennt sich progressiv, weil sich die Muskulatur mit fortschreitendem Training immer besser entspannt, man lernt immer mehr Muskeln gleichzeitig auch mit schnellerem Tempo zu entspannen. Die Übungen selbst dauern von wenigen Minuten (als Kurzform) bis zu 30 bis 40 Minuten für den gesamten Körper.

Ziel und Nutzen der Anwendung sollten ein besseres allgemeines Wohlbefinden, Abbau von Ängsten und Schlafstörungen sowie Minderung von Rücken, Schulter und Kopfschmerzen sein. Gezielte Entspannung in Stresssituationen anwenden umso insgesamt weniger Stress zu erleben.

Für Fortgeschrittene werden Muskelentspannungsübungen mit Elementen des Autogenen Trainings, mit meditativen und imaginativen Verfahren kombiniert und gezielt zur individuellen Stressbewältigung und Gesundheitsprävention eingesetzt.

Die Progressive Muskelentspannung nach Jakobson ist eine hilfreiche und einfach zu erlernende Entspannungsmethode. Wer sich mit dieser Methode beschäftigen möchte, empfehle ich zur Entspannungshilfe eine passende Audio CD zu diesem Thema.

Weitere Themen

Osteopathie- der sanfte Druck- Alternative Heilmethode
Aromatherapie- Das Interesse an pflanzlichen Heilkräften steigt an
Ayurveda – Traditionelle indische Heilkunst
Vorheriger Beitrag: Pilates Fachausdrücke- z. B. Pilates Box oder das Powerhouse

Nächster Beitrag: Jacobson- Übungen nach  Jacobson- Muskelentspannung

Seitenanfang

Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt