Kinder und Fieber- die heilende Wirkung des Fiebers - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt

Kinder und Fieber- die heilende Wirkung des Fiebers


Der Körper des Kindes ist heiß und das Gesicht ist blass. Betroffene Eltern ängstigen sich jetzt.

Fieber wird von den meisten Eltern als Erkrankung gesehen und sie geben ihrem Kind jetzt Medikamente um die Temperatur zu senken. Natürlich geht die Temperatur durch Zäpfchen und Fiebersaft wieder runter und es tritt eine Besserung beim Kind ein. Fieber ist für den kindlichen Körper anstrengend, senkt man das Fieber verschwindet die Belastung und das Kind sieht gesünder aus. Mit dem Verschwinden des Fiebers, verschwindet aber auch die heilende Wirkung des Fiebers.

Fieber ist eine ganz tolle körpereigene Kraft, die Kinder zwar ermüdet und phasenweise ganz jämmerlich erscheinen lässt, ihnen aber gleichzeitig hilft, schnell wieder gesund zu werden, sagt der Experte Herbert Renz-Polster, Kinderarzt aus Vogt im Allgäu.

Der Experte empfiehlt Eltern, das Fieberthermometer beiseite zu legen und auf die Selbstheilungskräfte des Kindes zu vertrauen. Ängste sollten sich nicht im häufigen Nachmessen und Kontrollieren äußern. Wenn das Kind schlafen will, lassen sie es schlafen und geben sie dem Kind ausreichend zu trinken. Ein Wadenwickel kann helfen, wenn das Kind es als Linderung empfindet sagt der Kinderarzt.

Vorheriger Beitrag:
Herz- Mann mit Kunstherz starb nach 75 Tagen


Nächster Beitrag: Heilpflanze- Vor dem Essen spart den Kräuterschnaps

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt