Kleine Verletzungen wie Schnitt oder Kopfplatzwunden - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt

Kleine Verletzungen wie Schnitt oder Kopfplatzwunden

Es kommt häufig zu kleineren Verletzungen. Häufig sehen sie schlimmer aus, als sie in Wirklichkeit sind. Auf Grund stärkerer Blutung, wie zum Beispiel bei einer Kopfplatzwunde, die häufig sehr stark blutet, ist man schnell verängstigt.

Häufig reichen folgende Maßnahmen

  • Patienten beruhigen

  • Evtl. Impfpass mitnehmen - ist der Impfschutz noch ausreichend

  • Bei Kopfplatzwunde besonders auf eine mögliche Gehirnerschütterung achten

  • Wundversorgung - nicht direkt in die Wunde fassen, säubern mit einer Kompresse immer nur von der Wunde weg

  • Wunde steril abdecken

  • Patient zur weiteren Untersuchung und eventuelles Nähen oder Klammern der Wunde in ein Krankenhaus bringen

  • Bei schwerwiegenden Verletzungen immer den Rettungsdienst verständigen (Tel.: 112)


Vorheriger Beitrag:
Leitersturz ein Fallbeispiel- Feststellung des körperlichen Zustandes


Nächster Beitrag: Commotio cerebri- Erkennen einer Gehirnerschütterung

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Kopfplatzwunde
Bild: website5
Zurück zum Seiteninhalt