Knieschmerzen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Knieschmerzen

Knieschmerzen zählen mit zu den Volksleiden in Deutschland und etwa 10 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Schmerzen können in ganz unterschiedlichen Bereichen des Knies auftreten, oberhalb, unterhalb, direkt auf der Kniescheibe oder in der Kniekehle, seitlich außen oder innen sowie tief im Gelenk. So vielseitig wie Knieschmerzen sein können, ob nur leichte Schmerzen oder starke, so können auch viele verschiedene Ursachen der Auslöser dafür sein.

Je nach Ursache und Intensität der Knieschmerzen ist eine Behandlung erforderlich, um einer chronischen Erkrankung entgegenzuwirken. Die Naturheilkunde hält einige Mittel parat, die wirksam bei Knieschmerzen helfen. Auch eine ganze Reihe Hausmittel und einfache Maßnahmen, wie zum Beispiel Bewegung, können die Schmerzen lindern.
Inhalt

Knie – Beschreibung
Knieschmerzen – Ursachen
Knieschmerzen – Symptome
Knieschmerzen – Diagnose
Knieschmerzen – Behandlung
Knieschmerzen – Naturheilverfahren
Knieschmerzen – Vorbeugen
Weitere Themen
Bild: pixabay website5
Knie - Beschreibung

Das Kniegelenk, zusammengesetzt und zusammengehalten aus Knochen, Gelenkknorpel, Muskeln, Bändern und Sehnen verbindet den Oberschenkelknochen (Femur) und den Unterschenkelknochen (Schienbein, Tibia). Die beiden halbmondförmigen Knorpelscheiben (Menisken) dienen als Stoßdämpfer zwischen den beiden Knochen. Vorne auf dem Kniegelenk befindet sich die knöcherne Kniescheibe (Patella). Weitere Puffer sind die Schleimbeutel, die sich vor, hinter und über der Kniescheibe sowie auch an der Innen- und Rückseite des Knies befinden. Sie haben die Form von Kissen, die mit Gelenkflüssigkeit gefüllt sind und das Gelenk bei hoher Druck- oder Zugbelastung schützen.

Das Kniegelenk ist ein Drehwinkelgelenk und das größte Gelenk im menschlichen Körper. Das Kniegelenk (Articulatio genus), kurz als Knie benannt, ist täglich enormen Belastungen ausgesetzt, ob beim Laufen, Sitzen oder Stehen und selbst in Ruhephasen.
Knieschmerzen - Ursachen

Zu Knieschmerzen, je nachdem wo sie auftreten, gibt es viele verschieden Ursachen. Als häufigste Ursache gelten unfallbedingte Verletzungen, sei es eine Sportverletzung, ein Sturz, ein Aufprall oder eine Verrenkung.
Bild: pixabay website5
Bei übergewichtigen Menschen ist das Knie noch stärker belastet, so dass aufgrund der dauerhaften Überbelastung es zu den Schmerzen kommt, genauso bei Fehlstellungen der Beine, wie das bei X- oder O-Beinen der Fall ist.

Personen, die berufsbedingt viel knien müssen, wie das zum Beispiel bei Fliesenleger der Fall ist, leiden häufig unter Knieschmerzen.

Bei älteren Menschen sind es häufig Verschleißerscheinungen (Arthrose), wodurch es zu den Knieschmerzen kommt und nicht zuletzt mangelnde Bewegung.

Folgende Erkrankungen zählen zu den Ursachen von Knieschmerzen:

  • Durch Verletzungen: Meniskusriss, Vorderer oder hinter Kreuzbandriss, Muskelzerrung, Patellarsehnenruptur, Patellaluxation.

  • Arthrose (Verschleißerscheinungen)

Zusammengefasst gibt es nur zwei Grundursachen bei Erkrankungen des Knies, zum einen sind es Verletzungen verschiedener Art und zum anderen handelt es sich um die Arthrose.
Knieschmerzen - Symptome

Kommt es zu Schmerzen in den Knien, kann es zu ganz unterschiedlichen Symptomen kommen, je nach der Ursache. Nach einem Unfall, wobei das Knie mit betroffen ist, treten heftige Schmerzen auf, sowohl im Stehen, Sitzen und Liegen. Bewegungen sind dann nur unter starken Schmerzen möglich. Auf jeden Fall sollte dann das Knie oder beide Knie von einem Arzt gründlich untersucht werden.

Anders ist es, wenn man die Ursache nicht gleich zuordnen kann. Meist schmerzt dann nicht das komplette Knie, sondern zum Beispiel nur die Innenseite oder die Kniekehle. Schmerzen treten dann eventuell nur bei Bewegung auf oder in bestimmten Positionen. Die Schmerzen können dann je nach Ursache als stechend, drücken oder ziehend empfunden werden.

Deutliche Anzeichen, dass etwas nicht stimmt, sind Beschwerden beim Gehen, beim Treppen steigen und beim Aufstehen nach längerem Sitzen. Beim Gehen kann der Schmerz bis in den Oberschenkel ausstrahlen bis hin zum Gesäß oder hinunter in die Wade. Meist nehmen die Betroffenen dann aufgrund der Schmerzen eine Schonhaltung ein, was wiederum die anderen Gelenke belastet.

Mit zunehmendem Alter kommt es bei den meisten Menschen zu Verschleißerscheinungen, und das nicht nur in den Knien. Besonders morgens aus dem Bett zu kommen, kann dann zur Qual werden und man muss erstmal „seine Knochen sortieren“. Bei Bewegung, die sehr wichtig ist, sollten die Beschwerden dann nach kurzer Zeit wieder nachlassen.
Knieschmerzen - Diagnose

Um die genaue Diagnose stellen zu können, sind einige Untersuchungen notwendig. Ist es zu Knieverletzungen aufgrund eines Unfalls gekommen, wird das Knie in der Regel geröntgt. Weitere bildgebende Verfahren sind die Sonographie (Ultraschalluntersuchung) und die Kernspintomographie (MRT).

Bei nicht geklärter Ursache sind eventuell auch Vorerkrankungen wichtig oder auch mögliche Unfälle, die schon eine Weile zurückliegen. Anhand verschiedener Bewegungstests kann der Arzt die schmerzende Stelle lokalisieren.

Ist das Knie geschwollen, gerötet und erhitzt, sind das Anzeichen einer Entzündung. In dem Fall ist eine Blutuntersuchung erforderlich, die mögliche Entzündungswerte anzeigt.

Weitere Untersuchungen, die eine Diagnose absichern, sind die Kniegelenkspiegelung (Arthroskopie) sowie die Gelenkpunktion bei Gelenkergüssen.
Weitere Themen

Hüftschmerzen – Naturheilkunde
Schmerzen in der Leiste - Leistenbruch (Leistenhernie)
Leistenzerrung – Adduktorenzerrung
Schmerzen in der Kniescheibe
Baker-Zyste - Schmerzen im Knie
Bild: pixabay website5
Vorheriger Beitrag: Seitenstechen – Woher?

Nächster Beitrag: Knieschmerzen – Behandlung und Naturheilverfahren


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt