Stromschlag, Elektrounfälle- Stromart Wechsel- oder Gleichstrom - Heilmed-Krankheit Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Heilmed - Krankheit
Naturheilkunde und Naturheilung
Direkt zum Seiteninhalt
Bild:pixabay website5
Bild: pixabay website5
Naturheilung - Sodbrennen
Bild: pixabay website5

Stromschlag, Elektrounfälle- Stromart Wechsel- oder Gleichstrom

Notfall
Die Folgen des Stromschlags auf den Körper sind abhängig von Stromart (Wechsel-oder Gleichstrom), Stromstärke, Spannung, Einwirkdauer.
Leichtsinniger Umgang mit elektrischen Geräten in Feuchträumen, unsachgemäße Bastel-und Reparaturarbeiten führen oft zu Unfällen und Verletzungen durch Strom.  

Eigenschutz immer einhalten

Erkennen

  • Muskelverkrampfung, solange die Stromeinwirkung besteht („Patient hängt an der Steckdose oder elektrischem Gerät“)
  • An der Eintritts- und Austrittsstelle (Strommarken) entstehen häufig Verbrennungen. Unter Umständen kommt es zur Bewusstlosigkeit und Herz-Kreislauf-Stillstand.

Maßnahmen

  • Notruf 112
  • Entfernung der Sicherung, 0 Stellung des Schutzschalters, Abschalten des Gerätes, Herausziehen des Netzsteckers.
  • Patient nur unter der Beachtung des Eigenschutzes retten, Eigene Sicherheit geht vor Rettung. Den Betroffenen ansprechen, beruhigen und trösten.
  • Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, trösten und beobachten, wiederholt Bewusstsein und Atmung prüfen
  • Bei Bewusstlosigkeit und fehlender normaler Atmung eine Reanimation einleiten.

Bei Hochspannungsunfällen: Rettung nur durch Fachpersonal

Vorheriger Beitrag: Verbrennungen und Verbrühungen

Nächster Beitrag: Hitzeerschöpfung-Arbeit oder auch nur in der Freizeit vorkommend

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt