Verbrennungen und Verbrühungen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Verbrennungen und Verbrühungen

Notfall

In der Bundesrepublik Deutschland ereignen sich jährlich ca. 7.500 Verbrennungsunfälle. Ca. 1.000 davon enden tödlich. Über lokale Schädigungen hinaus kommt es zusätzlich zu Funktions- und Regulationsstörungen anderer Organe oder Systeme- Verbrennungskrankeit.

Durch Verbrühungen kommt es häufig zu Ödembildung, Verlust von Plasma, Elektrolyten und Flüssigkeiten. Infektionen auf betroffenen Stellen und zu rascher Keimbildung auf nicht mehr regenerationsfähiger Haut.

Ursachen

  • Direkte Flammeneinwirkung, Ausmaß der Verletzung ist abhängig von Temperatur und Einwirkzeit

  • Heiße Masse: Fette oder Teer, Speicherwirkung des haftenden Materials führt zu drittgradigen Schäden

  • Verbrühungen, oft sind Kinder betroffen, Ödembildung unter Erhalt der Zellstrukturen

  • Chemische Verletzungen durch Säure oder Laugen

  • Elektrische Verletzungen infolge einer direkt durch den Körper ziehenden Stromschleife

  • Strahlen wie Röntgen oder Sonne

  • Reibung zum Beispiel an einem Seil

Seitenanfang

Maßnahmen

  • Je nach Ausmaß der Verbrennung / Verbrühung Notarzt anfordern (Tel.: 112)

  • Bei ausgedehnten Verletzungen Patient vollständig entkleiden, festgebrannte Kleidungsstücke belassen

  • Bewusstseinskontrolle (Patient ansprechen, Puls)
  • Erstversorgung der Brandwunden, evtl. mit kaltem sauberem Leitungswasser ca. 15 bis 20 Grad C über die betroffenen Stellen laufen lassen - Achtung Unterkühlung bei zu kaltem Wasser oder langer Zeit über 15 bis 20 Minuten
  • Wundversorgung: mit Brandwundenverbandstücher betroffene Stellen abdecken
  • Eintreffen des Rettungsdienstes abwarten


Neuner Regel (Hautflächenberechnung)

Erwachsener

Kopf 9%
Körper vorn und hinten 36%
Arme beide 18%
Hände beide 2%
Beine beide 36%

Kind ca. ab 5 Jahre

  • Kopf 16%

  • Körper vorn und hinten 32%

  • Arme beide 18%

  • Beine beide 34%

Seitenanfang

Kleinkind

  • Kopf 19%

  • Körper vorn und hinten 32%

  • Arme beide 19%

  • Beine beide 30%


Neugeborenes

  • Kopf 21%

  • Körper vorn und hinten 32%

  • Arme beide 19%

  • Beine beide 28%


Grade der Verbrennungen/Verbrühungen

  • Grad    I : Rötung, Schwellung, Schmerz

  • Grad   II : Rötung, Schwellung, Blasenbildung, Abheben der Haut

  • Grad III: Verkohlung, Zerstörung tiefster Gewebeschichten, Knochen, Sehnen, Muskeln


weiter- Stromschlag, Elektrounfälle- Stromart Wechsel-oder Gleichstrom

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt