Tauchunfall- plötzliche Druckdifferenz zwischen Umgebung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Tauchunfall- plötzliche Druckdifferenz zwischen Umgebung

Notfall

Durch plötzliche Druckdifferenz zwischen Umgebung und luftgefüllten Körperhöhlen (Ohr, Nasennebenhöhlen, Lunge) kommt es bei mangelndem Druckausgleich zu Verletzungen (z. B. Trommelfellruptur, Pneumothorax). Dieser Unfall ereignet sich nach plötzlichem Aufsteigen (Panikaufstieg) oder Missachtung der Austauschpausen (Dekompressionsunfall).


Erkennen

  • (Barotrauma)

  • Schmerzen in Nasennebenhöhlen, Mittelohr und Kopf

  • Blutungen aus Mund und Nase

  • Schwindel, Übelkeit, Gangstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Hörstörungen.

  • Evtl. Atemnot, Brustschmerz, Pneumothorax, Hämatothorax, Spannungspneumothorax


Dekompressionsunfall

  • Muskel- und Gelenkschmerzen beidseitig

  • Juckende Hautrötungen infolge von Luftblasen

  • Übelkeit

  • Erbrechen

  • Sehstörungen

  • Ohrensausen

  • Schwindel

  • Sprachstörungen

  • Atemnot, Zyanose (Sauerstoffmangel- blaue Lippen und Fingernägel)

  • Bewusstseinseintrübung

  • Evtl. Krämpfe

Seitenanfang

Maßnahmen

  • Notarzt verständigen (Tel.: 112)

  • Patient retten, an den Eigenschutz denken

  • Bewusstseinskontrolle (Puls, Patient ansprechen)
  • Taucheranzug zum Wärmeerhalt öffnen, Patient warm zudecken
  • In beiden Fällen Patient flach lagern
  • Eintreffen des Rettungsdienstes abwarten


Vorheriger Beitrag:
Beinahe Ertrinken- durch Untertauchen in Flüssigkeiten


Nächster Beitrag: Schock- ein lebensbedrohlichen Zustand bei dem die Blutzirkulation

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt