TCM-Grundsätzliches zur Schwangerschaft z. B. Ernährung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt
TCM-Grundsätzliches zur Schwangerschaft z. B. Ernährung


Es werden hier die wichtigsten Gesichtspunkte der Ernährung in der Schwangerschaft angesprochen, jedoch kann dies nicht vollständig sein. Bei allen Empfehlungen kommt es letztlich auf die individuelle Diagnose an.

Zwei Gesichtspunkte sind in der Traditionellen Chinesischen Medizin während einer Schwangerschaft hervorzuheben.

Von den Funktionsbereichen (Zang) der Speicherorgane ist der Funktionsbereich der Leber (Gan) von großer Bedeutung, insbesondere in der Speicherung des Blutes, was wiederum vom Funktionsbereich Herz (Xin) bewegt wird.

Die Pathologie der Frau tendiert allgemein zwischen Blut-Leere und Blut-Stagnation (besonders im unteren San Jiao), beides Syndrome, die mit dem Funktionsbereich Leber zusammenhängen. Vom 1. bis 5. Schwangerschaftsmonat sollte vor allem das Blut (Xue) gestützt werden, der Funktionsbereich Leber stabilisiert und das Leber-Yin ergänzt werden. Frauen sind Yin und haben generell relativ mehr Energie (Qi) als Blut (Xue). Frauen menstruieren vom Ende des 2. Jahrsiebtes bis zum Ende des 7. Jahrsiebtes und verlieren deshalb zyklisch Blut. Männer sind Yang und haben relativ mehr Blut als Qi (der Bartwuchs ist ein äußeres Zeichen davon). Männer verlieren Jing beim Sex, ihr Blut neigt zu Stagnation (besonders im oberen San Jiao).

Seitenanfang

Nach der TCM wird der Fötus im jeden Schwangerschaftsmonat durch eine bestimmte Leitbahn der Mutter ernährt. Der Körper hat 12 Leitbahnen, die Schwangerschaft dauert jedoch nur 10 Monate. Die ausgenommenen sind die vom Herz und Dünndarm, denn das Herz kontrolliert als oberstes Organ fortwährend die Gefäße und der Dünndarm bereitet die Milch-Produktion in der Schwangerschaft vor. Die Leberleitbahn der Mutter ernährt den Fötus im ersten Schwangerschaftsmonat.
Während der gesamten Schwangerschaft haben die beiden außerordentlichen Gefäße Ren Mai und Chong Mai die wichtige Funktion der Ernährung des Fötus sicherzustellen. Der Chong Mai wird als das Meer der 12 Leiterbahnen bezeichnet und ist die Hauptverbindung (Chong) für Qi und Xue im menschlichen Organismus. Ren Mai (Konzeptionsgefäß) gilt als das Meer des Yin, es hat die Kontrolle und Harmonisierung der gesamten Yin-Energien des Körpers.

Während der Schwangerschaft setzt die Menstruation aus, beide Gefäße befinden sich in relativen Überfluss. Der Ren Mai reguliert in Zusammenarbeit mit dem Chong Mai die reproduktiven Funktionen der Frau, d.h. Menstruation, Empfängnis, Schwangerschaft und Menopause. Ren Mai ist dabei für das Eintreten und die Regelmäßigkeit der Menstruation, für die Versorgung der Gebärmutter mit Qi und Jing und die Ernährung sowie Entwicklungssteuerung des Fötus in der Schwangerschaft verantwortlich.

Vorheriger Beitrag: Schwangerschaft


Nächster Beitrag: TCM-das Yin in der Schwangerschaft- das energetische Gleichgewicht


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

TCM

Dies ist das Zeichen in der Traditionellen Chinesischen Medizin und bedeutet: „Yun“- Der Uterus als Haus für den Fötus - schwanger sein.

Zurück zum Seiteninhalt