Trommelfellriss - Naturheilung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Trommelfellriss - Naturheilung

Symptome
Ein Trommelfellriss (Trommelfellruptur) ist eine Verletzung der Trommelfellmembran. Als Trommelfell bezeichnet man das dünne Häutchen, das den äußeren Gehörgang vom Mittelohr trennt. Aufgabe des Trommelfells ist es, das Hören mittels Schallwellen aufzunehmen, die dann durch die Gehörknöchelchen an die Sinneszellen weitergeleitet werden. Desweiteren schützt das Trommelfell vor Krankheitserregern.

Eine Verletzung des Trommelfells macht sich meist unmittelbar durch stechende Ohrschmerzen und eine plötzliche Hörverschlechterung bemerkbar. Es kann dabei auch zu leichten Blutungen aus dem Ohr kommen. Meist heilt ein Trommelfellriss schnell und ohne Probleme wieder aus. Trotzdem ist es ratsam, das Ausmaß der Verletzung von einem HNO-Arzt abklären zu lassen.
Naturheilung Trommelfellentzündung
Bild: pixabay website5
Inhalt
Bild: pixabay website5
Trommelfellriss - Ursachen
Trommelfellriss - Symptome
Trommelfellriss - Diagnose
Trommelfellriss - Behandlung
Trommelfellriss – Vorbeugung
Weitere Themen
Trommelfellriss - Ursachen

Es gibt mehrere Ursachen, die zu einer Trommelfellverletzung führen können. Zu den äußeren Ursachen gehört die übertriebene Pflege der Ohren, zum Beispiel mit Wattestäbchen oder ähnlichen Gegenständen. Immer wieder wird dringend davon abgeraten, das Ohrenschmalz mit irgendwelchen
Bild: pixabay website5
Hilfsmitteln heraus befördern zu wollen. Auch Gewalteinwirkung kann einen Trommelfellriss verursachen, und dazu gehört schon eine Ohrfeige. Zu den indirekten Ursachen gehören Druckschwankungen, wie zum Beispiel Explosionen. Bei Flugreisen beim Starten und Landen kann es Probleme mit dem Druckausgleich geben, wodurch das Trommelfell verletzt werden kann. Auch Taucher sind besonders starken Druckschwankungen ausgesetzt, gerade beim Abwärtstauchen ist der Druck im Innenohr enorm stark. Das Risiko, dass es zum Trommelfellriss kommt, ist besonders bei verstopften Tuben durch Erkältung oder Mittelohrentzündung, sehr hoch.
Trommelfellriss - Symptome

Ein Trommelfellriss macht sich unmittelbar nach der Verletzung durch einen stechenden Schmerz im Ohr bemerkbar, zudem kann eine Hörbeeinträchtigung auftreten. Je nach Ausmaß der Verletzung kann es auch zu leichten Blutungen aus dem Ohr kommen. Als weitere Symptome können Schwindel und Übelkeit auftreten, meist dann, wenn es zusätzlich zu einer Verletzung des Innenohrs gekommen ist. Schlimmstenfalls kann es sogar zu einer Gesichtslähmung kommen und das Gehör kann dauerhaft geschädigt werden.
Trommelfellriss - Diagnose

Ob es sich tatsächlich um einen Trommelfellriss handelt, kann nur der Facharzt klären. Bevor der Arzt das Ohr untersucht, ist das Vorgespräch sehr wichtig, um die möglich Ursache der Schmerzen herauszufinden. Sind die Schmerzen bei einer Flugreise, beim Tauchen oder durch einen explosionsartigen Knall aufgetreten, ist es wahrscheinlich, dass es dabei zu der Verletzung gekommen ist. Die Ohruntersuchung erfolgt dann mit einem Ohrenspiegel (Otoskop) und einem speziellen Mikroskop. Ist es durch irgendeinen Gegenstand, der in das Ohr gelangt ist, zu der Verletzung gekommen, wird meist zusätzlich geröntgt. Abschließend erfolgt noch ein Hörtest.
Trommelfellriss - Behandlung

In den meisten Fällen heilt eine Trommelfellentzündung ohne besondere Behandlung innerhalb von ein paar Tagen ganz von allein wieder ab. Der Riss verschließt sich wieder, die Schmerzen lassen nach und das Hörvermögen ist auch wieder in Ordnung. Sollte der Verlauf nicht so sein, muss der Trommelfellriss operativ verschlossen werden. Die Gefahr ist, wie bei allen offenen Wunden, dass Bakterien in das Innenohr gelangen können. Deshalb ist unbedingt darauf zu achten, dass während der Heilungsphase keine Fremdkörper oder Wasser in das Ohr gelangen. Das Ohr muss trocken und steril gehalten werden. Um Infektionen vorzubeugen, können Mullstreifen mit einer antiseptischen Lösung in das Ohr eingebracht werden.

Wenn die Ränder des Trommelfellrisses zu stark eingerollt sind, kann der Arzt sie glätten oder mit einer Silikonfolie das Trommelfell schienen, um das Zusammenwachsen der Ränder zu unterstützen und zu beschleunigen. Bei schwererer Verletzung des Trommelfells, bei der es möglicherweise nicht nur zu einem Riss gekommen ist, sondern Teile des Trommelfells komplett fehlen, können diese Löcher mithilfe körpereigenen Gewebes ausgefüllt werden.
Trommelfellriss – Vorbeugung

Es gibt Situationen, die man nicht vorhersehen kann, wie zum Beispiel einen lauten Knall, der zu einem Trommelfellriss führen kann. Die meisten Ursachen lassen sich jedoch weitestgehend vermeiden. Bei Flugreisen spürt jeder, wie der Druck beim Starten und Landen auf den Ohren ansteigt. Wer zu geschwollenen Schleimhäuten aufgrund der Klimaanlage im Flieger neigt, sollte auf jeden Fall Nasenspray benutzen, um die Tuben freizuhalten. Ansonsten hilft Kaugummi kauen oder Bonbons lutschen, um das Schlucken in Gang zu halten, was den Druck vermindert. Sind die Ohren durch den Druck „zu“ und hört man nur noch wie „durch Watte“, hilft es die Nase zuzuhalten und gleichzeitig Luft hineinzupumpen, um wieder einen Druckausgleich zu schaffen. Auch sollte man laute Geräusche vermeiden, dazu zählt nicht nur ein explosionsartiger Knall, sondern auch laute Musik (nicht zu dicht an einer Box stehen). Bei lautstarken Musikveranstaltungen ist es ratsam, die Ohren mit Ohrstöpseln zu schützen, die Musik hört man ja trotzdem. Bei der Ohrpflege darf man auf keinen Fall Wattestäbchen benutzen. Es gibt Ohrenspray, um das Ohrenschmalz abfließen zu lassen. Sollte das nicht klappen, ist es besser die Ohren von einem HNO-Arzt professionell reinigen zu lassen.

Ist es einmal zu einem Trommelfellriss gekommen, ist das Risiko einer erneuten Verletzung umso höher.
Weitere Themen
Bild: pixabay website5
Hörsturz - unvermittelten Hörverlust
Naturheilkunde bei einem Hörsturz
Tinnitus - Selbsthilfe und Behandlung
Naturheilkunde – Tinnitus
Trommelfellentzündung – Naturheilung
Ohrenschmalz- entfernen oder besser belassen
Ohrtunnel – Flesh Tunnel –  Welche gesundheitlichen Risiken?
Vorheriger Beitrag: Trommelfellentzündung - Naturheilung

Nächster Beitrag: Akustisches Trauma – auch Knalltrauma genannt


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt