Venöser Verschluss akuter- mit venöser Abflussminderung - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Venöser Verschluss akuter- mit venöser Abflussminderung

Verschluss von Beinvenen (seltener: Arm- oder Körpervenen) mit venöser Abfluss-minderung und nachfolgend Gefahr einer Lungenembolie durch Losreißen des Thrombus.

Ursachen

  • Störung des Blutflusses: Lange Bettlägerigkeit, lange Autofahrten, Bus- und  Flugreisen, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Übergewicht
  • Störung der Gefäßwand: Trauma, Operationen
  • Störung der Blutzusammensetzung: Lebererkrankungen


Erkennen

  • Muskelschmerzen, Schwere und Spannungsgefühl in der betroffenen Extremität

  • Zerreißungsschmerz beim Gehen

  • Erhöhte Hauttemperatur

  • Schwellung

  • Glänzende, zyanotische Haut

  • Schüttelfrost, innere Unruhe


Maßnahmen

  • Der Betroffene darf nicht laufen oder eine Kraftanstrengung vollbringen, z. B.: pressen beim Stuhlgang - Gefahr einer Lungenembolie durch Losreißen des Thrombus

  • Hochlagerung der betroffenen Extremität

  • Keine Wärmezufuhr

  • Überwachung der Kreislaufsituation (Puls)


Rettungsleitstelle verständigen (Notruf 112) und mit Krankenwagen den Betroffenen in eine Fachklinik transportieren.

In den seltensten Fällen, z. B.: bei schweren Schmerzzuständen und Lungenembolien ist ein Notarzt erforderlich.


Vorheriger Beitrag:
Arterieller Verschluss akuter - es kommt zum Gewebeabsterben

Nächster Beitrag: Atemnot- Dyspnoe- Erschwerte beschleunigte Atmung

Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt