Die Leber unterstützen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt
Die Leber unterstützen

  • Um die Leber zu unterstützen, sollte man auf Alkohol und Nikotin verzichten.
  • Zudem sollte man auf Zucker und fettreiche Lebensmittel verzichten.
  • Viel trinken, mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee.
  • Regelmäßige Bewegungseinheiten.
  • Auf ausreichenden Schlaf achten.
  • Ein Leberwickel entlastet die Leber und bringt ihr neue Energie.
Naturheilkunde - Leberwickel
Bild: pixabay website5
Lebensmittel die die Leber unterstützen

Für die Leber ist eine gesunde Ernährung wichtig, da sie das zentrale Organ für den gesamten Stoffwechsel ist.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für eine gesunde Ernährung folgende Lebensmittel.

  • reichlich Getreideprodukte und Kartoffeln
  • fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag
  • wenig Fett und fettreiche Lebensmittel
  • täglich Milch und Milchprodukte, ein- bis zweimal pro Woche Fisch. Fleisch, Wurstwaren und Eier in Maßen.
  • reichlich Flüssigkeit
  • Zucker und Salz in Maßen
  • Essen schonend zubereiten
  • sich Zeit nehmen und genießen
  • auf das Gewicht achten und in Bewegung bleiben
Ein Leberwickel wird wie folgt angewendet

Man füllt eine Wärmflasche mit heißem Wasser. Dann legt man ein warmes feuchtes doppelt gefaltetes Handtuch auf die Region der Leber. Jetzt kommt die Wärmflasche darauf und wird mit einem größeren Handtuche abgedeckt. Den Wickel sollte man für eine halbe Stunde wirken lassen. Während der Anwendung sollten Sie vollständig entspannen.
Weitere Hilfen zum Entgiften der Leber

Knoblauch hilft die Produktivität der Leber anzuregen. Es werden so schädliche Stoffe schneller ausgeschieden und das Organ somit besser geschützt.

Brokkoli hat den Inhaltsstoff Senfölglykoside. Dieser hilft der Leber ebenfalls beim Entgiften. Senfölglykoside befinden sich auch in Rettich und Radieschen.

Positiv auf die Gesundheit der Leber wirken die Früchte der Mariendistel (Cardui mariae fructus). Die Substanz Silymarin der Frucht schützt die Leber vor dem Eindringen von toxischen Stoffen. Darüber hinaus kurbelt der Wirkstoff die Neubildung von Leberzellen an und fördert somit die Regenerationsfähigkeit des Organs.

Glutathion, Omega-3-Fettsäuren und L-Arginin sind Inhaltsstoffe von Wallnüssen. Diese unterstützen die Leber ebenfalls beim Entgiften.
Bild: pixabay website5
Salate zum Beispiel aus Löwenzahn haben eine entgiftende Wirkung und regen die Fettverbrennung an. Der Löwenzahn (Taraxacum officinale) ist bekannt für seine Bitterstoffe, Triterpenoide, Phytosterine, Gerbstoffe, ätherische Öle, Flavonoide, Cholin und Inulin. Diese kurbeln den Gallenfluss an und somit die Ausscheidung von Abfallstoffen über die Harnwege.

Ingwer stärkt das Immunsystem und hilft beim Entgiften.

Verschiedene Enzyme der Leber werden durch Zitronen aktiviert. Diese helfen beim Entgiften und die Verdauung wir angekurbelt. Zugleich wird der pH-Wert des Körpers ins Gleichgewicht gebracht.

Durch Flavonoide und Beta-Carotin der Roten Beete wird die Durchblutung angeregt. Auch gilt Rote Beete als Blutreiniger.

Die Bitterstoffe der Artischocken regen die Entgiftung an und schützen die Leber vor freie Radikale. Artischocken regen die Gallentätigkeit an, regulieren die Fettverdauung und senken so den Blutfett- und Cholesterinspiegel.

Gut für die Leber ist Lein-Öl mit seinen Omega-3-Fettsäuren, da es entzündungshemmend ist und so gut für die Leber ist.

Fettablagerungen und Giftstoffe beseitigt grüner Tee. Zudem schützt der Tee die Leber vor Folgen eines höheren Alkoholkonsums.

Die Funktion der Gallenflüssigkeit wird durch Kurkuma, dass Curcumin enthält, gefördert. Auch schützt Curcumin die Leber vor schädlichen Stoffen und kann kranke Leberzellen wieder heilen.
Inhalt

Hausmittel zum Entschlacken
Anzeichen einer Lebererkrankung können sein
Säure-Basen-Haushalt
Entschlacken der Nieren
Entschlacken der Leber
Die Leber unterstützen
Lebensmittel die die Leber unterstützen
Ein Leberwickel wird wie folgt angewendet
Weitere Hilfen zum Entgiften der Leber
Reinigen von Blut und Lymphe
Förderung des Darms
Förderung der Haut
Vorheriger Beitrag: Entschlacken der Nieren und der Leber

Nächster Beitrag: Reinigen von Blut, Lymphe, Darm und Haut


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt