Homöopathische Behandlung von Magen- und Darmerkrankungen - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Homöopathische Behandlung von Magen- und Darmerkrankungen

Naturheilung

Akupunkt-Massage nach Penzel

Diese Therapie wird ohne Nadeln durchgeführt. Sie hat das Ziel, Energien wieder zum fließen zu bringen. Darmbeschwerden, die überwiegend durch Stress ausgelöst werden oder wenn sich Beschwerden durch Stress verschlechtern. Ein Zeichen, dass Stress verantwortlich sein kann, ist, wenn man im Urlaub ist und keine Symptome hat.

Akupunkt-Massage nach Penzel ist eine an die chinesischen Tuina (chinesische Massageform) angelehnte Behandlungstechnik, die im Gegensatz zur Akupunktur ohne Nadeln und somit ohne Verletzung der Haut auskommt. Diese Art der Technik steht in vielen Ländern auch Nichtmedizinern wie Physiotherapeuten, Masseuren, Bademeistern, Hebammen, Krankenpflegepersonal und Laien zum Erlernen frei.
Ein wissenschaftlicher Nachweis über die Wirksamkeit des Behandlungsverfahrens konnte bislang nicht erbracht werden.
Die APM arbeitet mit äußerem mechanischem Druck, wobei der Therapeut mit einem Metallstäbchen entlang dem Verlauf der wissenschaftlich nicht nachweisbaren sogenannten Akupunkturmeridiane streicht. Wie in der Akupressur sollen darüber hinaus auch einzelne Akupunkturpunkte direkt stimuliert werden.

zurück Inhalt

Aromatherapie

Hilfreich kann eine Kur mit Teebaumöl sein.

zurück Inhalt

Teebaumöl

Ätherische Öle, die einen hohen Anteil an Terpenen haben, wie Teebaumöl,
wirken besonders gut gegen Bakterien und Pilze. In Studien wurde In-vitro („im Reagenzglas") nachgewiesen, dass bereits bei einer niedrigen Konzentration Teebaumöl das Wachstum von MRSA, Escherichia coli oder Streptococcus pyogenes hemmt. Unter MRSA versteht man Stämme des Bakteriums Staphylococcus aureus, welches gegen eine Vielzahl von Antibiotika resistent und daher nur schwer zu behandeln sind. Häufig löst es Infektionen der Haut oder von Muskeln aus. Escherichia coli ist Teil der natürlichen Darmflora; bei einem schwachen Immunsystem können die Bakterien überhand nehmen und sind dann meistens Ursache von Harnwegsinfekten, Streptococcus pyogenes löst bei Kindern häufig Scharlach, Mandelentzündung oder eine Eiterflechte aus.

zurück Inhalt

Bachblüten

Bachblütenblätter können bei seelischen zugrunde liegenden Problemen eine Therapie unterstützen.


Bachblüten sind Extrakte aus Blüten, die auf störende Emotionen und Gefühle wie z.B. Angst, Depressionen, Mangel an Selbstvertrauen, Stress, Grübelei usw. positiv einwirken. Seit mehr als 70 Jahren gelten Bachblüten als geeignetes Mittel bei emotionalen Problemen aller Art, sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Ob Schlafprobleme, mangelndes Selbstvertrauen, Prüfungsangst, ADHS, Kummer, Schuldgefühle oder Konzentrationsstörungen Bachblüten führen bei vielen Problemen und Beschwerden zu sehr guten Behandlungsergebnissen.

Akupunkt-Massage ohne Nadeln
Bild: website5
Bach-Blütentherapie


ist eine in den 1930er Jahren entwickelte alternativmedizinische Therapie. Die These lautet: Jede körperliche Krankheit beruht auf eine seelische Gleichgewichtsstörung. Ursache dieser Störung ist ein Konflikt zwischen unsterblicher Seele und der Persönlichkeit und eine Heilung kann nur durch die Harmonisierung auf dieser geistig-seelischen Ebene bewirkt werden.

zurück Inhalt

Ernährung

Man braucht hier wohl nur auf eine gesunde Ernährung hinweisen. So die Vermeidung von Schweinefleisch, zu fettigem Essen, Milch und Eier.
Das Fasten liegt bei Naturheilverfahren gegen Darmbeschwerden ganz vorne. Auch hier noch einmal der Hinweis auf eine gesunde Ernährung.

zurück Inhalt

Heilfasten

Ist eine Form des nicht religiös motivierten Fastens und soll zumeist der Entschlackung Entgiftung oder Regeneration des Körpers dienen. Oft ist damit auch der Wunsch nach einer „seelischen Reinigung" verbunden.

zurück Inhalt

Fußzonenreflexmassage

Wenn die Darmprobleme durch Stress entstanden sind eignet sich eine Fußzonenreflexmassage.


Die Reflexzonenmassage ist eine Behandlungsform, die in ihrer therapeutischen Ausprägung zu den alternativmedizinischen Behandlungsverfahren gezählt wird und auch im Wellnesssektor Einzug gefunden hat. Befürworter dieser Methode gehen davon aus, dass die Reflexzonenmassage in der Schmerztherapie und bei Durchblutungsstörungen übliche medizinische Verfahren und physiotherapeutische Anwendungen ergänzen kann sowie eine Verbesserung des Wohlgefühls unterstützen kann. In bisherigen Studien war die Reflexzonenmassage jedoch weitgehend wirkungslos.

zurück Inhalt

Heilpflanzen

Es gibt eine Vielzahl von Heilpflanzen zur Behandlung von Darmproblemen. Um
die richtige Pflanze zu finden muss man seine spezifischen Beschwerden genau kennen. Hier nur einige die in Frage kommen könnten:


Salbei, Ingwer, Kamille, Schwarzkümmelöl, Flohsamen, Weizenkleie oder Heilerde.


Bei Blähungen helfen Knoblauch, Fenchel oder Kümmel.

zurück Inhalt

Echter Salbei

Salbei lindert Halsschmerzen und Heiserkeit, beruhigt entzündliches Zahnfleisch und kann gegen Schwitzen helfen. Dafür sorgt wohl das Zusammenspiel verschiedener Inhaltsstoffe in der Pflanze.

zurück Inhalt

Kümmel

Kümmel regt die Verdauung an und lindert Blähungen und Völlegefühl. Die Inhaltsstoffe von Kümmel bewirken zum einen, dass sich mehr Magensäure bildet, das regt den Appetit an und zweitens entspannt das ätherische Öl die Muskulatur im Verdauungstrakt und wirkt so Blähungen vor. Das Öl weist auch eine antibakterielle Eigenschaft auf.

zurück Inhalt

Knoblauch

Knoblauch riecht zwar etwas unangenehm, wirkt aber aufgrund spezieller Inhaltsstoffe gefäßschützend. In Laborversuchen fanden Wissenschaftler heraus, dass Knoblauch das Wachstum von Bakterien und Pilzen hemmt und sogar leicht antiviral wirkt. Studien haben auch bewiesen, dass Menschen die regelmäßig Knoblauch essen, seltener an Herz- Kreislauf- Krankheiten erkranken.

zurück Inhalt

Ingwer

Ingwerknolle lindert Schmerzen, kurbelt die Verdauung an und hilft bei Reiseübelkeit. Wenn man Ingwer isst, bemerkt man sofort die Scharfstoffe. Denn es wird einem plötzlich warm, die Nase trieft und der Gaumen brennt. Die Scharfmacher sind es auch, die für die Bildung von mehr Magensäure verantwortlich sind. Das regt den Appetit an und bringt die Verdauung auf Trab.

zurück Inhalt

Indischer Flohsamen

Flohsamenschalen quellen im Darm auf, verdicken dadurch den Darminhalt und helfen so gegen Verstopfung. Flohsamen wirken als Quellmittel. Gelangen sie in den Darm binden sie dort Wasser und quellen auf. Dadurch vergrößert sich der Darm, was die Verdauung anregt. Wichtig bei dieser Anwendung ist es viel zu trinken, da sonst die Flohsamen nicht quellen.

zurück Inhalt

Fenchel

Fenchelfrüchte lindern Völlegefühl und Blähungen, helfen aber auch bei Husten und Erkältung. Es kommt hauptsächlich der bittere Fenchel zum Einsatz. Das Öl löst festsitzenden Schleim aus den Bronchien und fördert den Abtransport aus den Atemwegen, daher können Erkältungsbeschwerden wie Husten und Schnupfen gelindert werden. Außerdem wirkt das Öl verdauungsfördernd und krampflösend (Blähungen, Völlegefühl).

zurück Inhalt

Schwarzkümmelöl

Der Schwarzkümmel ist Allheilmittel und eine alte Kulturpflanze, die ihren Ursprung in Ägypten und Westasien hat. Die kleinen braunschwarzen Samen enthalten viele wertvolle ätherische Öle. Diese Samen werden zu Heilzwecken (Verdauung) und als Gewürz genutzt. Die Samen schmecken scharf und aromatisch. Aus den Samen wird ein hochwertiges und würziges Öl zu Speisezwecken kaltgepresst, das gut verdaut werden kann, Hormonhaushalt und Immunsystem reguliert. Dieses heilsame Öl wird nicht als Heilmittel verkauft, sondern als Nahrungsmittel.

zurück Inhalt

Weizenkleie

Das Hauptanwendungsgebiet für die Weizenkleie ist die Verstopfung (Obstipation). Eine große Rolle spielen dabei die Ballaststoffe, die Weizenkleie reichlich enthält.

zurück Inhalt

Heilerde

Heilerde ist ein Pulver, das aus eiszeitlichen Lößablagerungen gewonnen und für verschiedene Anwendungen verarbeitet wird. Sie wird meist mit kaltem Wasser verrührt angewandt bzw. eingenommen. Bei innerlicher Anwendung kann Heilerde die Magensäure binden und neutralisieren. Je feinkörniger die Heilerde, desto größer ist ihre innere Oberfläche und desto besser kann sie andere Stoffe binden. Mineralien und Spurenelemente können zudem durch die Magensäure teilweise herausgelöst werden, dies trifft besonders auf Kalzium und Magnesium zu. Bei folgenden Symptomen wird Heilerde eingesetzt: Durchfall, Sodbrennen, säurebedingte Magenbeschwerden und zur Unterstützung bei der Darmsanierung.

zurück Inhalt

Probiotika

Probiotika ist eine Zubereitung aus lebensfähigen Mikroorganismen (Lactobacillus acidophilus) und verbessert nachweislich die Verdauungsfunktion und hilft bei Durchfall in Folge von Antibiotika Einnahme.

zurück Inhalt

Schüsslersalze

Folgende Schüsslersalze kommen bei Darmbeschwerden in Frage:

  • Akuter Magen-Darm-Katarrh- Ferrum phosphoricum

  • Magen-Darm-Schleimhautentzündung mit Magenschmerzen und Erbrechen von Schleim- Natrium chloratum

  • Magen-Darm-Schleimhautentzündung mit trockener Zunge und körperlicher Schwäche- Kalium phosphoricum

  • Magen-Darm-Schleimhautentzündung mit krampfartigen Magenschmerzen ohne Fieber, reine Zunge- Magnesium phosphoricum

zurück Inhalt

Säure-Basen-Haushalt

Der Säure-Basen-Haushalt, sowie die Übersäuerung. kann bei vielen chronischen und akuten Beschwerden eine Rolle spielen.

zurück Inhalt

Zähne

Wurzelbehandelte Zähne (abgestorbene Zähne)stören grundsätzlich den ganzen Organismus. Die ausgehenden Toxine bedeuten einen weiteren Störfaktor toter bzw. wurzelgefüllter Zähne.

Grundsätzlich wird bei Darmproblemen jeglicher Art mehr Bewegung verordnet, mindestens täglich ein ausgedehnter Spaziergang.
Die Bewegung der Eingeweide zur Stimulierung der Verdauung ist wichtig. Durch das Gehen oder Laufen trägt die Erschütterung dazu bei.

zurück Inhalt

Weitere Erkrankungen Magen-Darm-Trakt

Leitsymptome- Magen-Darm-Trakt- akute Bauchschmerzen

Gallensteine- woher? Sie befinden meist in der Gallenblase
Blutabgang, rektal und aus dem Mund- Blutungsquellen
Abdomen akut- plötzliche Bauchschmerzen, die plötzlich einsetzen
Bauchschmerz- wodurch werden Bauchschmerzen verursacht
Erkrankungen die Bauchschmerzen auslösen können
Säurebedingte- und andere Ursachen von Bauchschmerzen

weiter- Bauchschmerzen: Naturheilung bei Bauchschmerzen mit Hausmitteln


Seitenanfang


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.

Zurück zum Seiteninhalt