Rhizarthrose: Naturheilmittel - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Rhizarthrose: Naturheilmittel
Zu den Naturheilmittel zählt man die Heilkräuter und Heilpflanzen, deren Wirkstoffe Krankheiten verbessern können und begleitend zur konservativen Behandlung oder alleinig eingesetzt werden können. Folgende Heilpflanzen und Kräuter können durch ihren entzündungshemmenden Wirkstoff bei Rhizarthrose helfen, wie z. B.:

  • Ingwer: Täglich 2 bis 3 Tassen Ingwertee trinken. Dafür frischen Ingwer reiben und mit heißem Wasser übergießen. Bei Bedarf mit Honig süßen. Ingweröl zur äußerlichen Anwendung eignet sich hervorragend zur Massage der schmerzenden Stellen.
Homöopathie und Globuli- Rhizarthrose
Bild: pixabay website5
  • Knoblauch: Zwei bis drei zerquetschte Knoblauchzehen in ein Glas mit warmem Zitronenwasser einrühren und einmal täglich ein Glas davon trinken. Zur äußerlichen Anwendung werden zwei zerhackte Knoblauchzehen zusammen mit zwei Esslöffel Senföl angebraten. Anschließend abkühlen lassen und auf die schmerzende Stelle massieren.

  • Kurkuma: Einen Teelöffel Kurkuma in ein Glas mit Mandelmilch verrühren und davon einmal täglich ein Glas trinken.
  • Arnikablüten: Als Umschlag oder als Massage mit einer Creme mit Arnikablüten-Tinktur.

  • Ätherische Öle: Es gibt eine Vielzahl ätherischer Öle, die bei chronischen Entzündungen hilfreich sind, wie zum Beispiel Weihrauchöl, ätherisches blaues Kamillenöl, ätherisches Gewürznelkenöl oder Johanniskrautöl.
Homöopathie und Globuli

Die Homöopathie bietet auch einige wirksame Mittel, die bei einer Rhizarthrose Verbesserung bringen können, wie zum Beispiel:

  • Acidum Formicicum: Besser bekannt als Ameisensäure. Kommt bei Entzündungen und schmerzenden Gelenken aufgrund von Überlastungen oder Fehlstellungen zum Einsatz.

  • Calcium sulfuricum: Reines Calciumsulfat, so die deutsche Bezeichnung, wird zur Behandlung von Arthritis und Arthrose eingesetzt.

  • Harpagophythum: Besser bekannt als Teufelskralle. Lindert Gelenkschmerzen, die durch Entzündungsprozesse ausgelöst wurden.

Die Dauer und Häufigkeit der Einnahme von Globulis sollte mit einem Homöopathen besprochen werden.
Schüssler Salze

Folgende Schüssler Salze werden bei Arthrose empfohlen:

  • Magnesium – Schüssler Salz Nr. 7
  • Natrium chloratum – Schüssler Salz Nr. 8
  • Natrium phos – Schüssler Salz Nr. 9
  • Silicea – Schüssler Salz Nr. 11

Einnahmeempfehlung: 3 x täglich 2 Tabletten von jeder Schüssler Salz Nr. im Mund zergehen lassen oder die gesamte Tagesmenge in einem Liter heißem Wasser auflösen, in einer Thermoskanne warmhalten und über den Tag verteilt trinken.
Inhalt

Daumengelenksschmerzen – Symptome
Daumengelenksschmerzen – Behandlung
Rhizarthrose – Konservative Behandlungsmethoden
Rhizarthrose – Alternative Behandlungsmethoden
Homöopathie und Globuli
Traditionelle Chinesische Medizin
Rhizarthrose – Weitere alternative Behandlungsmöglichkeiten
Rhizarthrose – Behandlung mit Hausmitteln
Rhizarthrose - Vorbeugen
Vorheriger Beitrag: Rhizarthrose- Daumengelenksschmerzen - Behandlung

Nächster Beitrag: Rhizarthrose – Weitere alternative Behandlungsmöglichkeiten


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt