Baby/Kinder - Inhalt K bis M - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Baby/Kinder - Inhalt K bis M
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K  L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z
Drei-Tage-Fieber Kleinkinder
Kinder mit Appetitlosigkeit
K
Kindergesundheit: Arzneipflanzen und ihre Nebenwirkungen: Es fehlen bei vielen Heilpflanzen Untersuchungen zu Nebenwirkungen, vor allem bei Verabreichung an Kindern ist das bedenklich. Diese kleine Übersicht zeigt, welche beliebten Mittel trotzdem genommen werden können und bei.....

Kinderkrankheiten in der Naturheilkunde: Kinderkrankheiten können mit pflanzlichen Heilmitteln unterstützend behandelt werden. Bis zu einem gewissen Grad können sie sogar synthetische Medikamente ersetzen. Zu bedenken ist jedoch, dass auch pflanzliche Heilmittel, genauso wie synthetische Arzneimittel, Nebenwirkungen haben......

Kindermatratzen: Stiftung Warentest hat Kindermatratzen einem Test unterzogen. Die Ergebnisse waren für die Tester verheerend. Jede zweite Matratze war zu weich, so dass Kleinkinder im schlimmsten Fall ersticken könnten. Gerade Kindermatratzen müssen hohe Kriterien erfüllen und sie müssen sicher sein. Ist die Matratze für Babys zu weich.....

Kinderzähne – Tipps für gesunde Kinderzähne: Mit dem Putzen der Kinderzähne sollten die Eltern schon beim ersten Zahn, der durchbricht, beginnen. Auch ist dann ein erster Zahnarztbesuch zu empfehlen. Die ersten Zähne, die sogenannten Milchzähne sind nicht nur fürs Zubeißen wichtig, sie halten auch den Platz frei für die richtigen.....

Kleinkinder in der Naturheilkunde: Bei leichten Beschwerden wird von den Eltern heute immer häufiger zu Mitteln aus der Naturheilkunde gegriffen. So kommt zum Beispiel dem Kräutertee, dem Wickel, den Umschlägen oder Kompressen immer mehr Bedeutung zu. Natürliche Behandlungsmethoden bei Kinderkrankheiten sind wieder im Kommen.....

Kopf: Migräne bei Kindern und Jugendlichen: Ursachen und Therapien: Zurzeit leidet jedes zehnte Kind in Deutschland zwischen sieben und vierzehn Jahren an Migräne. Die Zahl der Kopfschmerzpatienten steigt immer weiter an. Es klagen über Kopfschmerzen heute dreimal mehr Kinder als noch.......

Kopfverletzungen bei Babys und Kleinkindern- kleine Beulen: Die Natur hat bei Babys und Kleinkindern bei Stürzen gut vorgesorgt. Der kindliche Schädel ist noch elastisch, sodass die noch nicht verknöcherten Schädelnähte da-durch einen Sturz besser abfangen können. Ein gutes Beispiel hierfür ist......

Krupp–Syndrom- unspezifische Entzündung der oberen Atemwege: Als Pseudokrupp, vereinfacht Krupp, wird eine unspezifische Entzündung der oberen Atemwege im Bereich des Kehlkopfes unterhalb der Stimmritze bezeichnet. Die Symptome sind bellender Husten, Fieber, Entzündung der oberen......

Kurzsichtigkeit bei Kindern steigernd: Bei immer mehr Kindern wird Kurzsichtigkeit (med. Myopie) diagnostiziert. Forscher schlagen Alarm, denn die Kurzsichtigkeit bei der jungen Generation nimmt weltweit zu. Bleibt die Kurzsichtigkeit unentdeckt, macht sie vor allem Schulkindern zu.......
L
Lachsfleck - bei Babys: Etwa 7 von 10 Babys haben einen Lachsfleck nach der Geburt auf der Haut. Manche zeigen sogar mehrere dieser Hautveränderungen. Befindet sich der Lachsfleck im Gesicht wird er auch als Engelskuss bezeichnet. Ist die Hautveränderung auf der Rückseite des Halses wird der Fleck als Storchenbiss bezeichnet. Überlieferungen....

Läuse- Wenn Kinder Läuse haben: Ein Befall von Läusen bei Kindern versetzt die Eltern oft in Schrecken. Eltern reagieren häufig mit Panik, wenn sie das Krabbeln auf den Köpfen ihrer Kinder entdecken. Dabei ist ein Kopfläusebefall gar nicht so selten. Gerade wenn das Kind einen Kindergarten oder Schule besucht, kann es leicht von einem Läusebefall.......
Bilder: pixabay website5
lebensbedrohende Erkrankung- Epiglottitis
Bild: clip-dealer.de
Impfkampagnen zu Masern
M
Mandeln - Mehr Schaden als Nutzen – Mandeloperationen: Nach einer britischen Studie sind 9 von 10 Mandeloperationen bei Kindern überflüssig. Eine Mandelentfernung ist eine der häufigsten Operationen beim Kind. Mandeln oder lateinisch Tonsillen haben eine wichtige Funktion innerhalb des körpereigenen Immunsystems. Sie entdecken....

Masern-Impfpflicht in Deutschland ab März 2020: Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch (17.07.2019) neben der Apothekenreform auch ein Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern beschlossen. Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese geimpft sind. Die Impfpflicht.......

Masern: Impfquote nicht ausreichend – WHO besorgt: Die Weltgesundheitsorganisation ist besorgt über zu niedrige Impfquoten. Zudem ist die WHO über den Einfluss sozialer Medien zu diesem Thema besorgt. Weltweit ist jedes zehnte Kind nicht ausreichend gegen gefährliche Krankheiten geschützt. Impfgegner und soziale Medien spielen dabei.....

Masern 2018: In Europa steigt die Zahl der Masern-Erkrankungen drastisch an. Im ersten Halbjahr 2018 gab es doppelt so viele Infektionen wie im gesamten Vorjahr. An einer Masern-Infektion starben bisher 37 Menschen und das, obwohl es eine Schutzimpfung gegen diese Infektionskrankheit gibt. In diesem ersten Halbjahr 2018 haben.....

Masern Impfpflicht – 600.000 bräuchten einen Masernschutz: Kommt es in Deutschland zu einer Masern-Impfpflicht, rechnet das Gesundheitsministerium mit hunderttausenden Menschen, die sich gegen Masern immunisieren lassen müssten. Diese Aussage machte das Bundesgesundheitsministerium gegenüber dem SPIEGEL. Gerechnet wird mit.....

Masern: Kommt es zur Masern-Impflicht in Deutschland? Jens Spahn, Gesundheitsminister, will eine verpflichtende Masern-Impfung für Kita- und Schulkinder einführen. Zusätzlich möchte er eine Geldstrafe bis zu 2.500 durchsetzen, bei Impfverweigerung. Gelten soll die Reglung nach seinen Plänen ab März 2020. Dieser Gesetzesentwurf liegt der.....

Masern: Widerlegt – Masernimpfung führt nicht zu Autismus- In Dänemark haben Wissenschaftler eine groß angelegte Studie durchgeführt, die einen Zusammenhang zwischen einer Immunisierung gegen Masern, Mumps und Röteln und Autismus wiederlegt.
Impfgegner behaupten nach wie vor, dass eine Immunisierung gegen Masern......

Maserninfektionen 2018 - Verdreifacht in Europa: Im vergangenen Jahr haben sich die Maserninfektionen in Europa verdreifacht. Das berichtete das Weltgesundheitsbüro für Europa. Im Jahr 2018 haben sich so viele Menschen angesteckt wie seit zehn Jahren nicht mehr. Verglichen mit 2016 haben sich sogar sechzehnmal mehr Menschen......

Masern- WHO – alarmierende Nachricht zu Masern: Die Weltgesundheitsorganisation meldet einen alarmierenden Trend. Sie veröffentlichte in einem Bericht, dass weltweit die Masern-Infektionen im Jahr 2017 um 30 % gegenüber dem Vorjahr angestiegen sind. Auch in diesem Jahr lag bis November 2018 eine um 10 % höhere Ansteckungsrate.....

Masern: Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu Masern- Vor kurzem erst hatte die WHO die Vermeidung oder Verzögerungen von Impfungen zu einer der zehn großen Bedrohungen für die Gesundheit erklärt. Sie steht damit in einer Reihe mit Ebola, Antibiotikaresistenzen und Luftverschmutzung. Würde man konsequenter impfen, könnten Krankheiten, wie.....

Migräne bei Kindern: Diagnose und Behandlung: Der erste Ansprechpartner ist der Kinder- oder Hausarzt. Die Diagnose Migräne bei Kindern zu diagnostizieren ist nicht einfach. Je jünger der Patient ist, desto schwieriger ist es für die Kleinen ihre Schmerzen und Beschwerden vernünftig auszudrücken. In manchen Fällen beginnt die Migräne......

Milchschorf oder Kopfgneis – Unterschied: In den ersten Lebensmonaten bildet sich bei vielen Babys eine schuppige und krustige Schicht auf der Kopfhaut. Und für die meisten Eltern ist klar: Mein Kind hat Milchschorf. Den Begriff „Kopfgneis“ hingegen kennen die wenigsten Eltern. Dabei.....
Vorheriger Beitrag: Baby/Kinder - Inhalt H bis J

Nächster Beitrag: Baby/Kinder - Inhalt N bis Q


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt