Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Erfahren Sie mehr über Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde, denn die Naturheilkunde betrachtet Erkrankungen aus einem anderen natürlicheren Blickwinkel als die konventionelle Medizin. Sie stellt die individuelle Gesundheit in den Mittelpunkt.

Altbewährte Hausmittel, Homöopathie, Chiropraktik und andere Naturheilverfahren sowie auch die asiatische und chinesische Medizin finden bei Heilmed-Krankheit.de Berücksichtigung. Neuigkeiten aus der Medizin ist ein weiterer Schwerpunkt der Seite.

heilmed-krankheit.de - Die Seite für Naturheilkunde und Gesundheit
Naturheilkunde TCM
Bild: pixabay website5
Übelkeit und Erbrechen
Bild: clipdealer.de
Blinddarmentzündung bei Kindern
Bild: clipdealer.de
Gesundheits - News

Todesfälle durch E-Zigaretten – ist die Ursache gefunden? Bisher sind 39 Menschen in den USA an den folgen des Konsums von E-Zigaretten gestorben. Bisher war die Ursache der Lungenerkrankungen nicht eindeutig geklärt. Insgesamt sind mehr als 2.000 Menschen an Lungenerkrankungen durch E-Zigaretten erkrankt. Jetzt teilte.....

Kann Kaffee die Leber schützen? Finnische Wissenschaftler haben Blutproben von ca. 8.800 Männern und 10.000 Frauen untersucht. Sie untersuchten die Blutproben auf das Enzym Gamma-Glutamyltransferase (GGT). Dieses Enzym ist besonders in erhöhter Konzentration zu finden, wenn die Leber durch übermäßigen Alkoholgenuss.....

Kinderärzte sind für Werbeverbot für Milchschnitten: Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, hat ein Werbeverbot für Süßigkeiten wie Milchschnitten und Kinderschokolade gefordert. Gerade diese Produkte, wie die Milchschnitte, das Überraschungsei oder die Kinderschokolade sind bei Kindern.....

Krebsforschung – Hilft Methadon gegen Krebs: Forscher des Universitätsklinikums Ulm wollen untersuchen, ob Methadon bei Patienten mit fortgeschrittenem Darmkrebs wirksam ist oder nicht. Das teilte die Deutsche Krebshilfe mit, die die Studie, die bis 2026 läuft, mit 1,6 Millionen Euro unterstützt. Starten soll die Studie im ersten.....

Homöopathie soll in Großbritannien abgeschafft werden: Wie der Guardian berichtete, hat der britische National Health Service (NHS) erneut ernsthafte Bedenken über Homöopathie geäußert. Danach bezeichnete Simon Stevens, Direktor des NHS, den Behandlungsansatz in einem Brief an das halbstaatliche Gesundheits......

Cannabis – hilft es auch bei Angst, ADHS oder Depressionen? Seit etwa zweieinhalb Jahren können schwerkranke Menschen in Deutschland sich von ihrem Arzte cannabishaltige Medikamente oder Cannabisblüten verschreiben lassen. Unklar ist bisher immer noch, bei welchen Erkrankungen cannabishaltige Medikamente.....

Gehirnleistung steigern durch Tee: Eine neue Studie zeigt auf, dass Tee die Hirnleistung steigern kann. Die Studie wurde von Forschern der renommierten University of Cambridge sowie der Wuyi University durchgeführt. Die Ergebnisse der Studie wurden in der englischen Zeitschrift Aging veröffentlicht. Demnach kann.....

Chlamydien im Hoden – erstmals nachgewiesen: Forscher der Queensland University of Technology in Brisbane Australien haben erstmalig Chlamydien im Hoden entdeckt. Die Wissenschaftler untersuchten 95 Proben aus den Hoden von Männern, die sich Gewebe hatten entnehmen lassen. Der Grund war, dass sie die Probleme der....

Naturheilkunde

Anthroposophische Medizin: Entwickelt wurde die Anthroposophische Medizin von den Gründern Dr. phil. R. Steiner (1861 – 1925) und Dr. med. I. Wegman (1876 – 1943). Die Anthroposophische Medizin wird von zum Beispiel mystischen, alchemistischen, homöopathischen und spirituellen Ideen beeinflusst. Auch....

Kreatin – Kann man seine Leistung verbessern? Kreatin ist eine körpereigene, lebenswichtige Substanz und wird zusätzlich über unsere Nahrung aufgenommen. Aufgenommen wird Kreatin besonders über Fleisch und Fisch. Kreatin ist eine Kohlenstoff-Stickstoff-Verbindung und wird im Körper selbst hergestellt und zwar in.....

Stinknase (Ozäna) – Was hilft: Stinknase hört sich eklig an, ist es auch, vor allem für die Betroffenen, da ein schlimmer Nebeneffekt dieser Erkrankung ein faulig-süßer Geruch ist, der aus ihrer Nase verströmt, der zwar für sie selbst nicht wahrnehmbar ist, jedoch für andere. Die medizinische Bezeichnung einer Stinknase ist Ozaena oder.....

Triggerpunkt-Therapie: Um eine Triggerpunkt-Therapie zu beschreiben, sollte man zunächst einmal wissen, was Triggerpunkte überhaupt sind. Als Triggerpunkte werden kleine Knötchen in den Muskeln bezeichnet. Bei einer Überlastung von Muskelfasern können diese kleinsten Muskelverhärtungen- bzw. Verkrampfungen....

Kryotherapie bzw. Kälte- oder Eistherapie: Die Kryotherapie, auch Kälte- oder Eistherapie genannt, zählt zu den alternativen Behandlungsmethoden. Verschiedene Erkrankungen sollen durch den Einsatz von Kälte zur Schmerzlinderung beitragen. Neben der Schmerzlinderung wird sie u. a. auch für die Vereisung von Warzen.....

Magnetfeldtherapie: Schon im Altertum war die Magnetfeldtherapie bekannt. Einer der berühmtesten Ärzte der Antike, Hippokrates (460-375 v. Chr.), wendete die Therapie mit pulverisierten Magnetsteinen an. Aber nicht nur der griechische Arzt wendete die Therapie an, sondern auch der islamische Arzt Ibn Sina (980-1037)....

Fußreflexzonenmassage: Das Massieren der Füße soll körperliche Beschwerden lindern. Die Fußreflexzonenmassage beruft sich auf der Lehre von den Reflexzonen. Diese besagt, dass unsere Organe über Nervenbahnen in Verbindung stehen an jeweils bestimmten Stellen an den Fußsohlen. Werden diese sogenannte Reflexzonen....

Naturheilverfahren

Eiterflechte, Borkenflechte, Grindflechte – Infektion: Ob nun Eiterflechte, Borkenflechte, Grindflechte, Krustenflechte, Schmutzflechte, Blasengrind oder Feuchter Grind – bei all diesen Bezeichnungen handelt es sich um ein- und dieselbe hochansteckende infektiöse Hautkrankheit. Der medizinische Begriff hierfür ist....

Darmflora aufbauen: Eine falsche Ernährung schadet dem Darm. Aber auch Medikamente und Stress schädigen die Darmflora. Durch eine gestörte Darmflora begünstigt man Erkrankungen wie zum Beispiel Rheuma, Allergien, Depressionen, Neurodermitis und man schwächt sein Immunsystem. Bringen Sie ihren Darm....

STT-Arthrose – Arthrose im Handgelenk: Von einer Arthrose spricht man, wenn aufgrund angegriffener bzw. zerstörter Knorpelschichten eines Gelenks es zu einer Knochenveränderung gekommen ist. Der Verschleiß ist meist ein schleichender Prozess, der sich über viele Jahre hinziehen kann. Bei der Handgelenksarthrose......

Erkältungszeit – Hilfreiche Heilpflanzen bei Erkältung: Um einer Erkältung vorzubeugen oder eine bestehende Erkältung zu behandeln, reichen häufig Heilpflanzen und Hausmittel aus, um diese zu behandeln. Man muss nicht immer gleich zu verschreibungspflichtigen Medikamenten greifen, wie zum Beispiel Antibiotika....

Naturheilung - Die Selbstbehandlung
Bild: website5
Gesundheit für den Körper
Bild: pixabay website5
Naturheilkunde - Ingwer
Bild: pixabay website5
Naturheilkunde - Heilerde
Bild: pixabay website5
Natürliche Helfer - Globuli
Bild: pixabay website5
Ayurveda- Ölziehen
Bild: pixabay website5
Naturheilkunde- Geruch von Krankheiten
Bild: pixabay website5
Naturheilkunde- Osteopathie
Bild: pixabay website5
Heilpflanzen und Hausmittel

Sanddorn– Naturheilkunde: Sanddorn findet man im Gebirge, an Bachufern und in Gärten. Sie gehört aber auch zu den wenigen Pflanzen, die auch auf Dünen wachsen. Der Sanddorn ist ein Strauchgewächs. Beheimatet ist er in Asien, ist aber inzwischen weltweit verbreitet. An der Nord- und Ostsee wird der Strauch gezielt genutzt um....

Steinklee – Naturheilkunde: Steinklee, auch Honigklee genannt, ist eine Heilpflanze für das Blutgefäßsystem und den Lymphfluss. Zu finden ist der Steinklee an Weg- und Ackerrändern und in Europa und Asien eine weit verbreitete Pflanze. Schon im alten Ägypten war der Steinklee als Heilpflanze bekannt. Die Ägypter nutzten......

Pappel – Naturheilkunde: Meist findet man die Pappeln an Ufern von Flussläufen. Die Präparate der Pappel wurden schon in der Antike gegen unterschiedliche Erkrankungen eingesetzt. Der Baum gehört zur Familie der Weidengewächse (Salicaceae). Beheimatet sind Pappeln in Mittel- und Südeuropa. Andere Pappelarten befinden sich.....

Esche als Heilpflanze: In der Naturheilkunde werden Extrakte der Esche innerlich und äußerlich angewendet. Traditionell wird sie bei Gelenkschmerzen und Harnwegsbeschwerden eingesetzt. In der nordischen Mythologie ist die Esche der heilige Weltenbaum Yggdrasil, auch Weltenesche genannt. Der Baum kann.....

Krankheiten

Bundestag beschließt Maser-Impfpflicht: Am 14.11.2019 wurde das Masernschutzgesetz in 2. Und 3. Lesung vom Bundestag beschlossen. Durch das Gesetz von Gesundheitsminister Spahn soll auch neben der verpflichtenden Masern-Impfungen für Kita- und Schulkinder eine Geldstrafe bis zu 2.500 Euro für Impfverweigerer.....

Herzinfarkt - Ein Herzinfarkt hat meist frühe Vorboten. In Deutschland erleiden jedes Jahr ca. 300.000 Menschen einen Herzinfarkt. Jeder dritte Infarkt endet tödlich. Bei einem Herzinfarkt ist schnelle Hilfe gefordert, kommt aber häufig zu spät. Manchmal, oft Wochen vorher, sendet der Körper Warnsignale aus. Dazu gehören zum Beispie.....

Nierensteine: In Deutschland hat sich die Zahl Betroffener, die an Nierensteinen leiden, in den letzten 20 Jahren verdreifacht. Da sind gut 5 Prozent der Bevölkerung. Männer sind von Nierensteinen häufiger betroffen als Frauen. Die Nieren haben die Funktion, Wasser und Stoffe, die der Körper nicht benötigt auszuscheiden. Das Blut....

Nierensteine Zusammensetzung- sowie Verhinderung- Ganz sicher vermeiden kann man eine Harnsteinerkrankung nicht. Man kann aber eine Menge beitragen, um die Wahrscheinlichkeit einer Steinbildung zu verringern. Dazu zählen zum Beispiel: Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme. Menschen mit Herz- oder Nierenerkrankungen.....
Jetzt lesen

Atemtherapie bei Atemwegserkrankung:
Eine Atemtherapie hilft allen Menschen, die unter einer Atemwegserkrankung leiden...

Schimmel gefährdet die Gesundheit: Schimmelbefall an Zimmerwänden und Zimmerdecken, sichtbar durch......

Burnout vermeiden- Oh, wie lange halte ich das noch aus? Unter Stress leiden die meisten Menschen. Wie er entsteht....

Grützbeutel (Atherom) - Naturheilung: Ein Atherom ist eine gutartige Talgzyste im Unterhautzellgewebe.....

Ayurveda – Traditionelle indische Heilkunst: Immer mehr Menschen suchen zur Linderung ihrer.........
Symptome

Wadenkrämpfe- Was hilft wirklich gegen Wadenkrämpfe? Viele Menschen leiden regelmäßig unter Wadenkrämpfen. Was so schmerzt, ist der Muskel, der sich unwillkürlich zusammenzieht und verkürzt. In diesem Zustand verharrt der Muskel und es kommt zum Schmerz. Dehnübungen oder eine Massage können helfen, die.....

Darmgesundheit unterstützen – Durch richtige Ernährung: Ernährt man sich nicht richtig, ist man anfälliger für Erkrankungen. Vor allem wer sich langfristig falsch ernährt, wird anfälliger für Darm-Erkrankungen. Denn das falsche Essen kann die schlechten Bakterien im Darm vermehren und dadurch die guten verringern....

Knieschmerzen: Knieschmerzen zählen mit zu den Volksleiden in Deutschland und etwa 10 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Schmerzen können in ganz unterschiedlichen Bereichen des Knies auftreten, oberhalb, unterhalb, direkt auf der Kniescheibe oder in der Kniekehle, seitlich außen oder innen sowie tief im Gelenk....

Prellungen: Prellungen kann man sich nahezu von „Kopf bis Fuß“ zuziehen. Unter einer Prellung versteht man eine Verletzung durch stumpfe Gewalteinwirkung. Eine Prellung ist in der Regel harmlos und heilt von alleine wieder aus. Um die Schmerzen zu lindern reichen meist schon einfache Hausmittel oder homöopathische Mittel aus....

Naturheilung - Sodbrennen
Bild: fotolia.de
Gelber Enzian (Gentiana lutea)
Bild: pixabay website5
weiter- Naturheilkunde


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt