Symptome - Inhalt I bis M - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Direkt zum Seiteninhalt
Symptome - Inhalt I bis M
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Juckreiz im Auge
Bild: website5
Milz - Krankheit
Bild: clipdealer.de
I
Das Immunsystem – wie funktioniert es? Das körpereigene Immunsystem hat spezifische und unspezifische Abwehrmechanismen, um Infektionen (Krankheiten zu bekämpfen. Unspezifische Abwehrmechanismen sind zum Beispiel Haut und Schleimhautbarrieren, Komplementsystem und die Phagozytose. Komplementsystem: Dieses System.......

Angeborene Immundefekte: Die Immunabwehr unseres Körpers kann durch viele unterschiedliche Gründen gestört sein. Unterschieden wird in angeborenen, das sind die primären Immundefekte und in die im Laufe des Lebens erworbenen, das sind die sekundären Immundefekte. Immundefekte sind sehr selten und nach wie.......

Infektionen und Immunsystem- Bakterien, Viren und andere: Die wichtigste Verteidigungslinie des Körpers ist ein intaktes Immunsystem gegen Krankheitserreger aller Art. Bei der Infektionsabwehr wirken verschiedene Mechanismen zusammen. Sollte das Immunsystem geschwächt sein.....
Weibliche Geschlechtsorgane
Bild: fotolia.de
Beschwerden - weibl. Blase
Bild: fotolia.de
Bild: clipdealer.de
Schilddrüsenhormonen
J
Jo-Jo-Effekt vermeiden: Um den Begriff „Jo-Jo-Effekt“ geht es bei der Körpergewichtsreduzierung und fast jeder, der schon einmal eine Diät gemacht hat, fürchtet ihn. Denn nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme kommt es häufig dazu, dass die meist mühsam und diszipliniert abgehungerten Pfunde in kurzer Zeit wieder drauf....
K
Keime: Wie breiten sich Keime aus? Infektionen werden von Lebewesen zu Lebewesen weitergegeben. Je effizienter diese Übertragung ist umso schneller breitet sich ein Krankheitserreger aus. Durch unser gesamtes Verkehrswesen in der globalisierten Welt helfen wir den Bakterien und Viren......

Krähenfüße – Natürlich behandeln: Die Krähenfüße, auch Mimikfalten oder Lachfalten genannt, zeichnen sich in unseren äußeren Augenwinkeln ab. Meist sind die Krähenfüße eine Alterserscheinung, da unsere Haut mit zunehmendem Alter an Elastizität verliert. Auch ist die Haut um die Augen herum besonders dünn, so dass es zu diesen Falten.....

Kreisrunder Haarausfall- entzündliche und kahle Stellen auf dem Kopf: In der Schulmedizin wird meist mit allopathischen Medikamenten (nicht homöopathischen Medikamenten) gegen kreisrunden Haarausfall vorgegangen. Diese Medikamente sind sehr nebenwirkungsreich. Es zeigt sich....

Kreatin – Kann man seine Leistung verbessern? Kreatin ist eine körpereigene, lebenswichtige Substanz und wird zusätzlich über unsere Nahrung aufgenommen. Aufgenommen wird Kreatin besonders über Fleisch und Fisch. Kreatin ist eine Kohlenstoff-Stickstoff-Verbindung und wird im Körper selbst hergestellt und zwar in.....

Kreatin- Ab wann ist Kreatin als Nahrungsergänzungsmittel schädlich? Beworben wird Kreatin in der Werbung als Allrounder für Muskelaufbau und Ausdauersport. Für Sportler scheint Kreatin ein sicheres Mittel zu sein, welches die Muskeln aufbaut und zu mehr Leistungsfähigkeit beiträgt. Kreatin ist eine körpereigene, lebenswichtige.....

Kreatin - Was bewirkt es als Nahrungsergänzungsmittel? Verkauft wird Kreatin als Nahrungsergänzungsmittel in Form eines weißen Pulvers. Das Pulver ist geruchs- und geschmacklos. Viele Sportler nehmen Kreatin als Nahrungsergänzungsmittel ein. Sie hoffen so zu mehr Leistung zu kommen. Auch die Generation 50 plus hält.....

Krim-Kongo-Fieber: Das Krim-Kongo Fieber ist eine gefährliche Viruserkrankung, die durch die Tropische Zecke (Hyalomma-Zecken) übertragen wird. Die Zecke, die normalerweise in Afrika, Asien und Südeuropa beheimatet ist, ist nun auch mehrfach in Deutschland gesichtet worden, wie im August 2018 berichtet wurde. Wird man von dieser.....
L
Latexallergie: Überdurchschnittlich oft betroffen von einer Latexallergie sind Personen, die beruflich mit dem Material in Berührung kommen. Meist handelt es sich um bestimmte Zusatzstoffe in den Latexmaterialien oder um bestimmte Proteine im Naturlatex, die eine allergische Reaktion........

Listeriose – durch Listeria monocytogenes (Bakterien): Listeriose wird durch das Bakterium Listeria monocytogenes verursacht. In Deutschland gab es in den vergangenen Jahren ca. 350 Fälle jährlich. Die Infektion tritt fast immer nach dem Verzehr von verunreinigten Lebensmittel auf, da Listerien überwiegend in tierischen Produkten zu finden....

Lymphdrainage: Als Lymphe bezeichnet man die wässrige hellgelbe Flüssigkeit, die im Körper in den Lymphgefäßen das Zwischenglied zwischen der Gewebsflüssigkeit und dem Blutplasma bildet. Unter einer Drainage im medizinischen Sinn versteht man die Ableitung vermehrter oder krankhafter Körperflüssigkeiten. Die Lymphdrainage ist eine......
Wirkstoffe bei Harnröhrenentzündung
Bild: fotolia.de
M
Magnesiummangel- Diagnostik und Auswirkungen der Erkrankung: Über eine Blutentnahme bestimmt man den Serumwert von Magnesium, Kalium und Kalzium, da meist ein Magnesiummangel innerhalb einer Elektrolytentgleisung entsteht. Auswirkungen der Erkrankung: Wird der Magnesiummangel....

Magnesiummangel- erniedrigter Blutmagnesiumspiegel: Ein stark erniedrigter Blutmagnesiumspiegel bezeichnet man als Hypomagnesiämie. Dieser Mangel kann durch verschiedene Gründe erfolgen. Magnesium wird nur über die Nahrung aufgenommen und ist an vielen Stoffwechselvorgängen.....

Medikamenten-Einnahmefehler mit gravierenden Folgen: Rund 60.000 Medikamente gibt es in Deutschland, oftmals mit fast gleichlautenden Bezeichnungen, die für den Laien zu Verwechslungen führen können mit fatalen Folgen von Neben- bzw. Wechselwirkungen. „Ein beträchtliches.....

Malaria auch genannt Wechselfieber oder Sumpffieber: Die Malaria ist eine Parasiteninfektion, der rund um den Äquator pro Jahr annähernd eine Million Menschen zum Opfer fallen (WHO). Genannt wird sie auch Wechselfieber oder Sumpffieber. Die Krankheit äußert sich durch periodische.....

Mallorca-Akne (Acne aestivalis): Der Begriff Mallorca-Akne hat nicht zwingend was mit Mallorca und auch nichts mit Akne im eigentlichen Sinn zu tun. Der Begriff tauchte erstmalig auf, als die Deutschen die Insel Mallorca als ihr Urlaubsziel entdeckten und somit in südlichen Regionen der Sonne......

Milzbrand (Anthrax - Infektion mit Bacillus anthracis): Milzbrand oder auch Anthrax genannt ist eine schwer verlaufende bakterielle Infektionskrankheit, verursacht durch das Bakterium Bacillus anthracis. Der Name Milzbrand beschreibt das bräunlich verbrannte Aussehen der Milz, das bei der Obduktion von Verstorbenen zu sehen ist. Meist werden....

Milzerkrankungen-  Anzeichen einer Milzerkrankung: Milzkrankheiten als Ursache von linkseitigem Oberbauch bzw. Flankenschmerzen sind selten. Völlegefühl, Druck unter dem linken Rippenbogen, Schwäche, Appetitlosigkeit, Lymphknotenschwellungen......

Milzschmerzen- Im Blutkreislauf ist die Milz voll eingebunden: Die Milz ist zuständig für den Stoffwechsel, das heißt, sie wandelt körperfremde Stoffe in körpereigenes Substrat um. Sollte hier eine Störung vorliegen, kommt es zum teilweisen Erliegen des Stoffwechsels und es kommt zur Ansammlung von.....

Multiple Sklerose: Vor allem bei jungen Erwachsenen tritt die Multiple Sklerose (MS) auf. Bei der MS wird das zentrale Nervensystem geschädigt und zwar die Hüllschicht der Nerven. Die Symptome der Multiplen Sklerose hängen von der Lokalisation der Entzündungsherde (Läsionen) im Gehirn und......

Mund: Bläschenartiger Ausschlag im Mund – Aphthen: Entzündliche Bläschen im Mund, Geschwüre von geringer Größe bezeichnet man als Aphthen. Sie befinden sich meist auf der Mundschleimhaut, an den Innenseiten der Wangen und Lippen und manchmal auf der Zunge. Sehr selten ist der Befall......

Mund: Mundbrennen- Mögliche Ursachen: Bei der Diagnose benötigt man viel Geduld. Zuerst müssen alle Möglichkeiten anderer Erkrankungen ausgeschlossen werden, die das Brennen verursachen könnten. Erst danach kann die Diagnose Burning Mouth Syndrom gestellt werden......

Mund: Mundbrennen: Zungenbrennen, genannt Glossodynie: Zungenbrennen, genannt Glossodynie oder im Englischen Burning Mouth Syndrom (BMS), betrifft vor allem Menschen über 60 Jahre, aber auch in der Altersgruppe 40 bis 49 Jahren klagen 16 % der Frauen über schmerzende Schleimhäute im Mund. Ca. fünf Prozent der Deutschen kennt dieses Problem. Es sind hauptsächlich Frauen betroffen......

Mund: Mundrose - Hautausschlag um Mund und Nase: Hautausschläge um Mund und Nase, hier kann es sich um eine Mundrose (Periorale Dermatitis) handeln. Auslöser kann eine übertriebene Hautpflege sein. Die periorale Dermatitis ist eine nicht ansteckende Hauterkrankung, die nur im Gesicht......

Mundgeruch – Ingwer hilft: Münchner Forscher haben innerhalb einer Studie festgestellt, dass Ingwer gegen schlechten Atem hilft. Die Forscher der Technischen Universität München stellten fest, dass die Superknolle unangenehme Gerüche bekämpft und so für frischen Atem sorgt. Ingwer enthält zum Beispiel 6-Gingerol, dass ist ein Stoff......

Mundgeruch- Überblick über Hauptursachen: Nur aus dem Mund kommt schlechter Atem:- Verminderter Speichelfluss (Nachtruhe, Mundatmung, Schnarchen, Fasten, Alterserscheinungen, Medikamente, trockener Mund), Hunger, Mangelernährung, Essensrückstände im Mund, Nitrat oder schwefelhaltige....

Mundgeruch- übler Geruch aus dem Mund: Wie bekannt, hinterlassen Mahlzeiten mit Knoblauch oder Zwiebeln einen schlechten Atem. Die Liste der Lebensmittel, die schlechten Atem verursachen können, ist sehr lang. Der Mensch reagiert unterschiedlich auf diese Nahrung, manche reagieren stark.....
Vorheriger Beitrag: Symptome - Inhalt G und H

Nächster Beitrag: Symptome - Inhalt N bis R


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Schwangerschaftsprobleme
Bild: website5
Bild: website5
Schlafstörungen - Naturheilung
Zurück zum Seiteninhalt