Krankheit Inhalt III - Q bis Z - Natürliche Heilung Krankheiten Gesundheit mit Hilfe der Naturheilkunde

Naturheilkunde und Naturheilung
Heilmed-Krankheit.de
Natürliche Heilung mit Hilfe der Naturheilkunde
Direkt zum Seiteninhalt

Krankheit Inhalt III - Q bis Z

Krankheiten
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W  X  Y   Z
R
Refluxkrankheit- Erkrankung der Speiseröhre: Refluxösophagitis, im Volksmund auch Sodbrennen genannt, ist eine Erkrankung der Speiseröhre mit Veränderungen der Schleimhäute.
Die Refluxösophagitis kann drei Ursachen haben: Der Ausstoß an Magensäure.....

Reflux lindern durch pflanzliche Ernährung: Treten immer wieder brennende Schmerzen hinter dem Brustbein auf, es kommt zum sauren Aufstoßen oder zu einem sauren Geschmack im Mund, spricht man von Sodbrennen. Bedingt sind diese Symptome durch eine Refluxkrankheit. Zu den Symptomen kommt es, wenn saurer Inhalt........

Rippenbruch: Zu einem Rippenbruch (Rippenfraktur) kommt es meist in Folge eines Unfalls, wie zum Beispiel Fahrrad- oder Autounfall, aber auch bei bestimmten Sportarten, wie Kampfsport oder andere Kontaktsportarten. Bei älteren Menschen kommt hinzu, dass die Rippen nicht mehr.......

Rippenfellentzündung (Pleuritis): Wenn es zu einer Rippenfellentzündung kommt, liegt meist eine andere Erkrankung vor oder, eher selten, hervorgerufen durch Viren oder Bakterien. Neben der Grunderkrankung, die behandelt werden muss, muss aber auch unbedingt die Rippenfellentzündung (Pleuritis) rechtzeitig behandelt werden......

Rippenprellung: Von einer Rippenprellung, auch Rippenkontusion oder Brustkorbprellung genannt, spricht man, wenn die Rippen durch beispielsweise einen Sturz oder einen Stoß stumpf verletzt wurden (stumpfes Trauma, Thoraxtrauma). Bei einer Rippenprellung werden die inneren......
S
Säureblocker: Schädigen Säureblocker die Leber? Eine Studie aus Oktober 2017, die mit Mäusen und alkoholabhängigen Menschen durchgeführt wurde, deutet darauf hin, dass die Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren (PPI) indirekt die Leber schädigen kann. Die Studie wurde im Fachjournal Nature Communications veröffentlicht. Der Studie zufolge beruht die Schädigung der Leber auf einer Veränderung der Darmflora.......

Schaufensterkrankheit (Claudicatio intermittens): Bei dem umgangssprachlichen Begriff „Schaufensterkrankheit“ (med. Claudicatio intermittens) handelt es sich um eine Gefäßerkrankung auch als periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) bekannt. Hierbei liegt eine Arteriosklerose......

Schaufensterkrankheit- Hilfe aus der Naturheilkunde: Für sein Herz, seinem Kreislauf und seinen Gefäße kann bei einer gezielten Vorsorge mit speziellen Nährstoffen aus der Naturheilkunde viel tun.
Gerade für Menschen, die unter Arteriosklerose, Bluthochdruck oder Diabetes mellitus......

Scheuermann-Krankheit (Morbus Scheuermann): Bei der Scheuermann-Krankheit, genauer bezeichnet als Morbus Scheuerman, handelt es sich um eine bei Jugendlichen häufig auftretende Wachstumsstörung der Wirbelsäule. Unbehandelt kann diese Wachstumsstörung im späteren Verlauf zu Fehlhaltungen und starken....

Scheuermann: Naturheilkundliche Möglichkeiten bei M. Scheuermann- Der Morbus Scheuermann, auch genannt Adoleszente Adoleszentenkyphose oder Osteochondrosis deformans juvenilis dorsi nkyphose oder Osteochondrosis deformans juvenilis dorsi, ist eine Erkrankung der Wirbelsäule. Diese Erkrankung tritt im Wachstumsalter......

Schlaganfall – Nicht nur hoher Blutdruck verantwortlich: Als wichtigster Auslöser für Schlaganfälle gilt der Bluthochdruck. Häufig ändert sich der Blutdruck ca. ab der Lebensmitte. Eine neue Studie zeigt nun, welche Verläufe ein besonderes Risiko in sich bergen. Die neue Studie kam zu dem Schluss.....

Schlaganfall: Zu jung für den Schlaganfall? Jedes Jahr erleiden in Deutschland über 270.000 Menschen einen Infarkt im Hirn, den sogenannten Schlaganfall. Die leider immer noch traurige Botschaft: Ein Drittel stirbt daran, ein Drittel überlebt mit bleibenden Behinderungen und ein Drittel der........

Schleimbeutelentzündung (Bursitis): Wenn die Gelenke schmerzen, sei es im Ellenbogengelenk, am Knie oder im Schultergelenk, kann eine Schleimbeutelentzündung dahinter stecken. Der Schleimbeutel (lat. Bursa synovialis) ist ein kleiner Sack, der mit einer Flüssigkeit (Synovia) gefüllt ist und als „Polster“......

Seitenstechen – Woher? Fast jeder wurde schon einmal geplagt – Seitenstechen. Wissenschaftler haben dazu verschiede Meinungen. Liegt es an einer verminderten Durchblutung der Organe, an einem zu vollen Magen, einer Überreizung der Nerven zum Beispiel in den Zwischenrippen oder hat man einfach einen ungünstigen Laufstiel.....

Speiseröhre: Störungen der Speiseröhre – Achalasie: Bewegungsstörungen der Speiseröhre (Ösophagus) nennt man Achalasie. Die Erkrankung ist meist durch eine Erschlaffung des unteren Schließmuskels (Sphinkters) am Übergang der Speiseröhre zum Mageneingang bedingt.....

Speiseröhre: Refluxkrankheit- Erkrankung der Speiseröhre: Refluxösophagitis, im Volksmund auch Sodbrennen genannt, ist eine Erkrankung der Speiseröhre mit Veränderungen der Schleimhäute.
Die Refluxösophagitis kann drei Ursachen haben: Der Ausstoß an Magensäure ist sehr groß.....

Spinalkanalstenose: Unter einer Spinalkanalstenose versteht man eine Verengung des Spinalkanals. Der Spinalkanal ist der Kanal in der Wirbelsäule, in dem das Rückenmark gut geschützt liegt. Die Wand des Spinalkanals wird aus mehreren Strukturen gebildet, den Bandscheiben, den Zwischenwirbelgelenken...

Symptome: Bedürfnis viel zu trinken – vermehrter Durst – Naturheilkunde: Wir brauchen eine bestimmte Menge an Wasser und darin gelösten Stoffen und das jeden Tag, damit unsere Körperzellen ihre Aufgaben erfüllen können. Stimmt unser aktueller Salz- und Wasserhaushalt nicht, melden......

Symptome: Blutarmut (Anämie): Durch einen Mangel an rotem Blutfarbstoff, dem Hämoglobin, ist auch die Zahl der roten Blutkörperchen, den Erythrozyten verringert. Der Mangel führt dazu, dass das Blut weniger Sauerstoff zu den Organen transportiert......
Bild: website5
Symptome: Flankenschmerzen- seitlichen Bauchregionen bezeichnet man als Flanken: Die beiden hinteren seitlichen Bauchregionen bezeichnet man als Flanken. In dieser Region befinden sich die Nieren, die Nebennieren sowie zahlreiche Muskeln, Nerven und Blutgefäße. Verletzungen......

Symptome: Hüftschmerzen – Naturheilkunde: Hüftschmerzen haben unterschiedliche Symptome und stellen kein einheitliches Krankheitsbild dar. Nicht alle Schmerzen deuten auf Erkrankungen und Verletzungen des Hüftgelenks hin. Die Beschwerden können deshalb unterschiedlich.....

Symptome: Naturheilkunde: Störungen des Hormonhaushaltes durch Chemikalien: Wie gefährlich sind die Weichmacher, Imprägniermittel und Pestizide, mit denen wir Tag täglich zu tun haben? Welche Krankheiten können sie verursachen? Chemikalien machen unsere Kleidung atmungsaktiv......

Symptome: Schmerzen in der Leiste - Leistenbruch (Leistenhernie): Meist kommen Schmerzen in der Leiste akut und haben einen stechenden Schmerz und eine bewegungseinschränkende Wirkung. Die plötzlichen Schmerzen sind häufig ein- aber auch beidseitig zu spüren. Erfahren Sie hier......

Symptome: Systemischer Lupus Erythematodes: Beim Systemischen Lupus Erythematodes handelt es sich um eine seltene Art der Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem derart verändert ist, dass es sich nicht nur gegen Viren, Bakterien und Krebszellen richtet, sondern.....
Bild: pixabay website5
Symptome: Ursachen von Blutarmut (Anämie): Vitamin B12- und Folsäure-Mangel: Ein Mangel an Vitamin B12 und/oder Folsäure kann eine megaloblastäre Anämie (Blutarmut) auslösen. Das bedeutet, dass die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) bei diesen Anämieformen zu groß sind. Diese.....

Symptome: Wie gefährlich sind Wespenstiche? An den Folgen von Insektenstichen sterben in Deutschland jährlich etwa 40 Menschen und ca. 3,3 Millionen reagieren allergisch auf das Insektengift.
Gerade wenn sich der Sommer dem Ende neigt, sind sie wieder da – die lästigen Wespen. Je nach....
Speiseröhre - Refluxkrankheit
Bild: fotolia.de
T
Tietze Syndrom: Das Tietze Syndrom (Morbus Tietze) – Was ist das? Morbus Tietze, medizinisch Chondropathia tuberosa, ist eine schmerzhafte, aber harmlose Erkrankung im Bereich der Rippen und/oder des Brustbeins. Diese eher seltene Krankheit betrifft die Ansätze der oberen......

Trichomonaden - Infektion (Geschlechtskrankheit): Zu einen der weltweit häufigsten Geschlechtskrankheiten gehört die Trichomoniasis. Verursacht wird sie durch eine Infektion mit Trichomonaden. Trichomonaden sind einzellige Parasiten. Die Infektion führt zu einer Entzündung der Geschlechtsorgane und Harnwege. Infizieren.....

Tripper- Gonorrhoe- umgangssprachlich als Tripper bekannt: Gonorrhoe, umgangssprachlich als Tripper bekannt, ist eine Geschlechtskrankheit. Die Krankheitserreger sind Bakterien (Gonokokken Bakterien) die bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr übertragen werden. Am Ort der Infektion verursachen......
U
Ursachen von Blutarmut (Anämie): Blutbildung ist gestört: Vitamin B12- und Folsäure-Mangel: Ein Mangel an Vitamin B12 und/oder Folsäure kann eine megaloblastäre Anämie (Blutarmut) auslösen. Das bedeutet, dass die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) bei diesen Anämieformen zu groß......
V
Venöse Thrombose- der unteren Bein- und Beckenvenen: Thrombosen bilden sich überwiegend in den unteren Extremitäten (Beinvenen und Beckenvenen). Nicht nur die Größe des Gerinnsels ist ausschlaggebend für das Ausmaß einer Thrombose, sondern auch die Geschwindigkeit mit......

Völlegefühl – Nur unangenehm oder krankhaft? Das Völlegefühl, meist in Verbindung nach einer üppigen Mahlzeit, kennen wohl die meisten von uns. Wenn das Essen schwer wie ein Stein im Magen liegt. Aber auch stundenlanges Sitzen, wie etwa während eines langen Fluges, kann den unangenehme Druck im Bauch hervorrufen, wobei hier die Gase......
W
Würmer: Bandwurm – Echinokokkose: Es gibt verschiedene Arten von Bandwürmern. Bandwürmer gehören zu den Plattwürmern und sind Endoparasiten. Der bevorzugte Lebensraum dieser Parasiten liegt im Darm des Menschen. Hier kann sich der Bandwurm durch die reichlich vorhandene......

Würmer: Echinokokkose - Gefährliche Wurmerkrankung: Echinokokkose ist eine durch den Fuchs- oder Hundebandwurm hervorgerufene lebensbedrohliche Infektion. Abhängig, je nach betroffenen Organen, äußern sich die Symptome. In den meisten Fällen ist die Leber betroffen. Bei dieser Erkrankung.....

Würmer: Fischbandwurm - Diagnose/Behandlung: Der Fischbandwurm (Grubenkopfbandwurm oder Diphyllobothrium latum) lebt überwiegend im Süßwasser. Er ist ein Parasit und gehört zur Gruppe der Plattwürmer (Plathelminthes), wie alle Bandwürmer. Überwiegend kommt dieser Wurm......

Würmer: Gibt es bald neue Therapien gegen Bandwürmer? Professor Klaus Brehm, vom Institut für Hygiene und Mikrobiologie der Universität Würzburg schätzt die Zahl der weltweit Betroffenen auf mehrere hundert Millionen, die unter einer Infektion durch einem Bandwurm leiden. Das gab......
Bild: pixabay website5
Würmer: Infektion Schweinebandwurm – Zystizerkose: Vor allem in Entwicklungsländern, z. B. Subsaharazone Afrikas, Lateinamerika, Südostasien und Indonesien besteht die Gefahr sich mit dem Schweinebandwurm (Taenia solium) zu infizieren. Durch die globale Entwicklung ist der Wurm.....

Würmer: Rinderbandwurm, Infektion, Diagnose und Behandlung: Eine Infektion mit dem Rinderbandwurm (Taenia saginata) verursacht wenige Beschwerden, so dass er häufig nicht erkannt wird. Die Symptome ähneln der einer Magen-Darm-Infektion. So wird eine Infektion mit dem.....

Würmer: Zwergbandwurm (Hymenolepis nana): Der Zwergbandwurm gehört, genauso wie auch andere Bandwürmer, zu den Parasiten, die für ihre Entwicklung einen Wirtskörper benötigen. Während der Entwicklung vom Ei über die Larve bis zum ausgewachsenen Wurm benötigen Bandwürmer......
Y
Yersinien – Gefährliche Infektion: Der Name Yersinien ist auf den Schweizer Alexandre-Yersin (1863 – 1943) zurückzuführen. Er war der Entdecker des Pest Erregers „Yersinia pestis“. Die stäbchenförmigen Stuhlbakterien kommen bei etlichen Vögeln und Säugern vor. Die Massentierhaltung von Rindern......
Z
Zöliakie/Gluten/Weizen- chronische Erkrankung der Dünndarmhaut: Die Zöliakie ist eine chronische Erkrankung der Dünndarmschleimhaut auf Grund einer Überempfindlichkeit gegen Bestandteile von Gluten, das in vielen Getreidesorten vorkommenden Klebereiweiß. Die Unverträglichkeit......

Zöliakie: Bald neues Medikament gegen Zöliakie- Wissenschaftler der TU Wien haben ein Medikament entwickelt das die Symptome einer Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) lindern oder sogar beseitigen kann. Dieses neue Medikament greift nicht in das Immunsystem ein, wie es fast alle anderen Medikamente machen. Das ist meist mit einem......

Zwerchfellentzündung: Bei einer Zwerchfellentzündung ist die Atemfunktion erheblich beeinträchtigt, was schlimmstenfalls zu einer lebensbedrohlichen Situation führen kann. Nicht selten geht die Entzündung mit einem Zwerchfellhochstand einher. Zudem dient das Zwerchfell auch als sogenannte Bauchpresse, die zuständig für das Pressen.......
Vorheriger Beitrag: Inhalt Krankheit II - I bis P

Nächster Beitrag: Koronare Herzerkrankung- KHK- Verengungen der Herzkranzgefäße


Bitte beachten Sie: Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt